abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nicht zurückerhaltene Smartcard
JoSchl1
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Tag,

offensichtlich kommt es ja öfter vor, dass Vodafone zuückgesendete Smartcard trotz korrekter Rücksendung mit 20 Euro berechnet. So auch bei mir bzw. meiner Mutter.

Deshalb haben wir das Paket zu Zweit verpackt und das auch mit Fotos dokumentiert. Ebenso wurde die Karte separat  befestigt, wie von Vodafone gefordert.

Heute wurde dieser Betrag nun abgebucht und bevor ich es für Vodafone kostenpflichtig zurückbuche, würde ich die Angelegenheit gerne hier klären.

Wäre nett, wenn sich hier jemand vom Service bei uns melden könnte.

4 Antworten 4
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

nicht zurück buchen, sondern mit der Hotline reden, Whatapp usw, zurück buchen macht das Chaos noch viel schlimmer, Paketschein Nr. ist das wichtigste!

 

Der glubb is a Depp

Den Paketschein brauche ich nicht mehr, da mir Vodafone ja schriftlich bestätigt hat, dass das Paket eingegangen ist, und Router und das HD-Modul darin waren. Nur behaupten sie fälschlicherweise, dass die Smartcard nicht beigelegt war. Dies ist belegbar.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

bevorzugt über Social Media oder WhatsApp Kontakt aufnehmen 

JoSchl1
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe an "rechnungsfragen@vodafone.de" geschrieben und die Bilder mitgeschickt, von dort wurde mir zugesagt, dass die 20 Euro zurücküberwiesen werden sollen.