abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Neuer Kabelvertrag nicht möglich
Bazzshot
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich brauche unbedingt Hilfe.

Ich versuche seit der letzten Januar Woche Internet in meiner neuen Wohnung zu bekommen.

Weder etliche Hotline anrufe noch ein Besuch vor Ort im Laden hat mich zum neuen Vertrag geführt.

 

Bei jeder Anfrag eines neuen Vertrags bekomme ich die Ablehnung das der Hauseigentümer die Installation ablehnt.

Ich selbst bin der Eigentümer und werde nicht meinen Vertrag selbst ablehnen.

Im Shop vor Ort haben wir diesbezüglich auch direkt bei Vertragsabschluss ein schreiben mit aaufgesetzt das ich der Installation stattgebe, leider auch wieder ohne Erfolg.

 

Ich weiß so langsam leiderr nicht mehr wirklich weiter.

 

Viele Grüße

10 Antworten 10
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

du musst dich an die Bauherrenabteilung von VF wenden, da liegt eine Vermarktungssperre vor!

 

 

Der glubb is a Depp

Haben wir damals auch ein schreiben für aufgesetzt was leider auch auf Fehler lief.

Vor 4 Wochen sollte sich auch mal wer vom Second Level melden da warte ich leider auch bis heute noch auf einen Rückruf.

Sag doch bei der Bestellung, das eine Volmacht vom Eigentümer vorliegt.

 

Dan spilst du den Mieter.

Ich habe durch zufall mal erfahren das unsere Hausverwaltung eine Werbesperre hat einpflegen lassen und alle Mitarbeiter gehen davon aus das es daran liegt daasa mittlerweile 12 Vertragsversuche immer abgelehnt wurden.

Wir haben zum letzten Vertragsabluss im Shop alles schriftlich bis ins kleinste Detail beschrieben damit wirklich keine Ablehnung mehr kommen kann.

Trotzdem hatte ich 3 Tage später die Ablehnung mit dem selben Grund.

Es müsste bei der Freischaltung nur einmal von dem Mitarbeiter gelesen werden das damit das Werben verboten wird und nicht ein Neuabschluss.

Hausverwaltung und Eigentümer passen irgendwie nicht zusammen.

 

Bist du Eigentümer des kompletten Hauses -ODER- bist du nur Eigentümer einer einzelnen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus? In letzterem Fall muss die Eigentümergemeinschaft die Genehmigung erteilen - nicht du selbst.

Ich habe eine einzelne Wohnung gekauft. Hier ist ein Wohnpark mit 6 einzelnen Häusern mit jeweils 4 Pateien.

dann müssen die Eigentümer das zulassen, auch das im Haus was installiert werden darf!

 

 

 

 

Der glubb is a Depp

@Bazzshot  schrieb:

Ich habe eine einzelne Wohnung gekauft. Hier ist ein Wohnpark mit 6 einzelnen Häusern mit jeweils 4 Pateien.


Da muss die Eigentümergemeinschaft beschließen, dass die Häuser angeschlossen werden.

Wenn die Eigentümergemeinschaft das nicht beschließt, hast du Pech gehabt -- für Vodafone ist auch lediglich die Eigentümergemeinschaft der Ansprechpartner, du bist -auch wenn du Eigentümer einer Wohnung bist- nicht berechtigt, für den Rest der Eigentümer zu entscheiden und stehst damit nicht wirklich besser dar, als ein Mieter.

Wir haben über den ganzen Wohnpark einen Exkluivvertrag mit Vodafone und auch die Hausverwaltung hat gesagt jeder Eigentümer oder Mieter kann seinen Vertrag selbst abschließen. Die Hausverwaltung hat auch seitens Vodafone keine anfrage zur Freigabe bekommen.