Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Neuer Anschluss Installation durch Techniker
Gehe zu Lösung
Peter-H
Daten-Fan

Hallo zusammen,

zum 12. Dezember sollte unser Kabel-Power für Zuhause durch einen Mitarbeiter der Firma Cableway AG,

( Circet Kabel ) installiert werden.  Die Terminvereinbarung war problemlos und der Mitarbeiter traf innerhalb des 

angegebenen Zeitfensters ein.  Nur mit einem Handgerät bestückt, was etwas verwunderlich war, da ja etwas installiert werden sollte und der Mitarbeiter auch noch den Kabelrouter mitbringen sollte, ging es gleich in den Keller zum Hausanschluss. Nach Sichtung ging das Gezeter gleich los. Es fehle die Erdung und eine Steckdose. Ohne Erdung und Steckdose geht hier gar nichts. Ein Hinweis noch vom Mitarbeiter, dass er kein Elektriker und kein Techniker sei. Nach ein paar Minuten hin und her wurde noch die ältere Kabeldose geöffnet und etwas gemessen. Ein guter Empfang hier. Noch ein Foto von der Kabeldose und das war es.

Wenn für eine Inbetriebnahme des Anschlusses eine Steckdose und eine Erdung nötig sind, sollte dies doch

entsprechend vermittelt werden. Weder in den vorliegenden Schreiben, noch in den Telefongesprächen oder den Videos, die man sich auschauen soll, wird darauf hingewiesen.  Jetzt müssen wir erst einmal einen Elektriker beauftragen, der die gewünschte Steckdose und die Erdung in der Nähe des Hausanschlusses installiert.

In den nächsten Tagen, Wochen einen Elektriker zu bekommen ist ja zurzeit wie ein Lottogewinn....

Eigentlich wollten wir schon ab dem 12. Dezember online gehen, aber dies wird sich wohl nun bis Januar 2023 verzögern. Hätte nicht sein müssen, bei entsprechender Vorabinformation. 

Gruß

Peter-H

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Menne99
Giga-Genie

den Potentialausgleich muss ein Elektriker machen, Gas ,Wasser, ud die elekktrische Anlang müssen auch eingebunden werden.

 

Auch muss er ein Prüfprotkoll über die Erdungswiderstandsmessung erstellen, das wird evtl für die Brandschutzversicherung gebraucht!

https://de.wikipedia.org/wiki/Potentialausgleich

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdungswiderstand

Der glubb is a Depp

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Max-Tester
Datenguru

Das mit der Erdung ist schon immer so und du musst das machen lassen.

Und Vodafone kann ja nicht wissen das du eine so alte Elektrik hast.

Was wahrscheinlich auch gar nicht mehr erlaubt ist.

Wenn die Dose aber gute Werte hats mach eine selbst Installation,

Aber er wollte wahrscheinlich einen Verstärker setzen, dafür brauchst du die Erde.

Mehr anzeigen
dk4ry1
Datenguru

Nicht nur der Verstärker - für den er wohl die Steckdose braucht - auch das Anschlussgerät (HÜP) muss geerdet sein. 

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.29
Mehr anzeigen
nordsee19821
Datenguru

@Peter-H 

Wohnst du in einem Mehrfamilienhaus zur Miete oder eigenes Haus?

Für den kabelanschluss ist immer ein Potentialausgleich und Strom für den Verstärker erforderlich.

HÜP, Verstärker und die Verteiler/Abzweiger und die Erdungsblöcke der Koaxkabel müssen an den Potentialausgleich angeschlossen werden. 

Im Mehrfamilienhaus ist für den Verstärker Allgemeinstrom erforderlich.

 

 

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

den Potentialausgleich muss ein Elektriker machen, Gas ,Wasser, ud die elekktrische Anlang müssen auch eingebunden werden.

 

Auch muss er ein Prüfprotkoll über die Erdungswiderstandsmessung erstellen, das wird evtl für die Brandschutzversicherung gebraucht!

https://de.wikipedia.org/wiki/Potentialausgleich

https://de.wikipedia.org/wiki/Erdungswiderstand

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Peter-H
Daten-Fan

Danke für deine Antwort.

Der Elektriker ist schon informiert. Wird aber noch etwas dauern.

Gruß

Peter-H

Mehr anzeigen
dadidag
Daten-Fan

Hallo,

hast Du ja "Glück" gehabt - bei mir war heute auch ein Techniker, der sagte ebenfalls, dass er einen Potentialausgleich brauche. Ich hab's auch nicht gewusst, aber der freundliche Techniker hat gesagt, er könne die Erdung aus dem neben dem ÜP liegenden HAG (Hausanschluss) nehmen - allerdings muss man dafür die Plombe am HAG öffnen!!! Das sei nix besonderes, das mache er schon öfters bei anderen Kunden auch.

 

Hääääh????

Die Plombung darf nur ein Elektriker entfernen nach voriger Rücksprache mit dem Netzbetreiber und danach muss dar HAG wieder verplobmt werden!

Wie mir ein Elektriker erläutert hat ist es auch Vorgabe von Unitymedia etc. die Erdung vom Haus-Erdungspunkt zu holen und keinesfalls aus dem HAG.

 

Für die Brandschutzversicherung ist NACH dem Verlegen einer Erdleitung auch ein Meßprotokoll erforderlich.

 

Das Coax-Kabel will ich durch einen stillgelegten Kamin legen - das war für diesen Herrn auch ungewohnt und er wies mich auf mögliche "Schwierigkeiten" hin - 10 min später hatte ich einen Kabelrest (ca 10m) mit einer Durchzugshilfe probehalber durch den Kamin gezogen. 

 

Soviel zur Kompetenz mancher Techniker.

 

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Da hier die Lösung markiert wurde, schließe ich jetzt ab. Wenn wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Thread im richtigen Board. Beachte aber bitte, dass hier seit 15.08.2022 kein direkter Support mehr möglich ist. Lese dazu am besten diesen Beitrag.

Mehr anzeigen