abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nach mehr als 10 Jahren bei KD / VF endlich gekündigt
MaBloHH
Daten-Fan
Daten-Fan

Eigentlich war ich immer zufrieden mit KD / VF. 

Mit einer defekten Fernbedienung nahm dann das Schicksal seinen Lauf. Eines Tages funktionierte von meinem Sagemcom-Receiver die Fernbedienung nicht mehr. Somit habe ich beim Kundenservice angerufen und um die Zusendung einer neuen FB gebeten. Im Laufe des Gespräches wurde mir die GigaTV Box vorgestellt, und ob ich die nicht haben möchte. Ich habe dreimal nachgefragt, ob der monatliche Grundpreis und alle jetzigen Sender -Pakte beibehalten werden. Dieses wurde jedemal bestätigt und mit Ja! beantwortet. Also ließ ich mich darauf ein. Ich bekam daraufhin Post, wo mir die neuen Vertragsmodalitäten mitgeteilt wurden. Beim genauerem Hinsehen habe ich dann festgestellt, dass ein neuer - eigenständiger - Vertrag abgschlossen wurde. 

 

Desweiteren habe ich NICHT alle vorherigen Sender behalten. Die Sender aus Premium Plus waren nicht freigeschaltet - weil ein Extra-Paket. 

 

Bevor ich dieses aber feststellen konnte, dedurfte es noch mehrere Anrufe beim Kundendienst. Denn die geliefete Box war nicht ordnungsgemäß bei VF hinterlegt. Was macht man in so einem Fall, wie es vorgeschlagen wird: Anrufen und mit dem technischen Support verbinden lassen. Nein - ich wurde nicht durchgestellt. Stattdessen wurde ein Ticket aufgemacht. Und ich musste warten: 3 Tage lang. Dann bekam ich einen Anruf von VF, den ich aber nicht annehmen konnte. Später kam eine SMS, wo das Problem behoben sei. Als ich daheim war, gleich ausprobiert und versucht, die Box zum Laufen zu bekommen. Natürlich ging es nicht. Also: Wieder angerufen, das Problem geschildert und wieder darum gebeten, mit dem Technischen Support verbunden zu werden. Wieder wurde ich nicht weiterverbunden, sondern der Mitarbeiter hat mit mir alle erforderlichen Schritte gemeinsam am Telefon sowie im bei sich im System durchgeführt und schon lief es. Hurra! Der freundliche Mitarbeiter entschuldigte sich noch, weil bei meinem ersten Anruf das Ticket nicht korrekt aufgenommen wurde. (Aha!)

 

Ich habe bis dahin überlegt, aufgrund des nachteiligen Vertrages zu widerrufen. Da ich aber von einer Rabattierung der Grundgebühr für sechs Monate profitiere - es ist ja ein Neuvertrag und kein Bestandskundenbonus, habe ich es nicht getan. Und auf die Sender von Premium Plus kann ich bestimmt auch verzichten. Mal gucken. 

 

Im Lauf der Zeit wurde bei einem Programm die Jugendschutz-Pin abgefragt. Willkommensschreiben rausgekramt, PIN eigegeben, FALSCH! Die mir mitgeteilte PIN funktioniert nicht. Gut, wieder ein Anruf beim Kundenservice, neue PIN anfordern. Die +16 habe ich am Telefon erhalten, die +18 kommt per Post. 

 

Manchmal passt nach dem Zapping der Ton mit dem TV-Bild (Philips 48OLED936) nicht mehr überein. Ein Ein- und Auschalten der Box brachte Abhilfe, war aber nervig. Da ich jetzt einen PIN habe, konnte ich die Box einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Nachdem das abgeschlossen war, funktionierten die Premium Senderpakete nicht mehr.  Bei einem weiteren Anruf bei der Hotline wurde mir mitgeteilt, dass das Signal für die Freischaltung noch einmal rausgesendet wird und ich 30 bis 60 Minuten warten sollte. Tja, wie sollte es anders sein, auch nach über 12 Stunden funktionierten nur die Basis-Sender. Wurde da etwa für den Altvertrag und die Smartcard eine Freischaltung gesendet? 

 

Ein erneuter Anruf wurde fällig. Ich wurde gefragt, wieviele Fernseher ich habe. Ich sagte: Einen, den mit der GigaTV-Box dran. "Weil, Sie haben hier zwei Anschlüsse." Ich habe der Mitarbeiterin dann erklärt, wie ich an die GigaTV-Box gekommen bin, ich das als technisches Upgrade meines Vertrags seit 2013 angesehen habe (siehe oben). Und der Altvertrag eigentlich deaktivert sein sollte. 

 

Und außerdem sei mein Anschluß gesperrt. Deswegen könnte ich die Premuimpakete nicht sehen. Ich bin mit 1,00 EUR in Verzug, weil ich die erste Rechnung des vermeintlich neuen Vertrags nicht - wie sonst gewohnt - eingezogen wurde, sondern überwiesen werde musste. Den Rechnungsbetrag habe ich dann überwiesen, jedoch sind zwischenzeitlich diese Mahngebühren von 1,00 EUR angefallen. Zusätztlich zur aktuellen Rechnung sind dann jetzt 5,99 EUR offen. Am Telefon die Kontonummer durchgegeben, als Antwort bekommen: "Ja, das ist die, die hier hinterlegt ist!" (beim Altvertrag). Ich habe mir dann jegliche weitere Diskussion verkniffen.  Heute abend, spätestens morgen früh soll die Box dann ohne Einschränkungen laufen. 

 

Als wir und verabschiedet hatten, legte ich nicht auf. Ich wartete auf die beliebte automatische Umfrage am Endes des Gespäches. Kam aber nicht. Noch nicht! Ich dachte, die Verbindung sei getrennt und legte das Telefon beiseite. Nach 6 Minuten (!) kam dann doch noch der Sprachcomputer und fragte mich nach meinen Beurteilung zwischen 0 und 10. 

 

Fazit: 

 

--- Neuvertrag statt technisches Upgrade des Altvertrages (seit 2013)

--- Falschaussage bei der Beratung in Bezug auf die Sender 

--- Altvertrag wurde nicht deaktiviert bzw. von VF gekündigt

--- GigaTV-Box war nicht im System hinterlegt

--- 2 Anrufe nötig, um Giga TV ans Netz zu bringen

--- Zulange Bearbeitungszeit nach dem ersten Anruf, der dann noch nicht einmal erfolgreich war

+++ Freundlicher, motivierter Mitarbeiter beim 2. Anruf (Box)

--- PIN aus Willkommensschreiben funktionierte nicht 

--- Sperrung des Anschlusses wegen 1,00 EUR

 

Es reicht. Ich habe gekündigt - Nun BEIDE Verträge - das ging sogar telefonisch. Nun schaue ich mich die nächsten 22 Monate mal um. Gucke, wie sich der Wettbewerb und überhaupt der Markt entwickelt. Mein Freund hat ein magentarotes Startbild, wenn er den TV startet. Läuft alles einwandfrei. Wenn ich bei ihm bin, bin ich begeistert. Ist zumindest schoin mal eine Option..... 

1 Antwort 1
RED_DUSTin
Moderator:in
Moderator:in

Hallo MaBloHH :).

Oh man, da hast Du ja wirklich einen langen und äußerst ärgerlichen Spießrutenlauf hinter Dich. Ich kann da Deinen Frust absolut nachvollziehen. So sollte das alles natürlich echt nicht ablaufen, bitte entschuldige. Nicht desto trotz möchten wir Dich dennoch bei uns behalten. Wir bearbeiten hier allerdings keine Kundenanliegen mehr, darum bitte ich Dich, Dich bei unseren Social-Media-Kanälen zu melden -> https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954. So können wir Dir am Besten weiterhelfen :).

Ganz liebe Grüße,


RED_DUSTin

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!