abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nach Todesfall Umschreibung auf Ehepartner, Kündigung und Rufnummerportierung
evr
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

meine Mutter hat ihren Telefon- und DSL Anschluss noch auf den Namen des Vaters laufen, da sie ein Gemeinschaftskonto hatten und die monatlichen Kosten darüber im Lastschriftverfahren abgebucht werden.

Meine Mutter möchte gerne den Anbieter wechseln und die Rufnummer (die ja bei VF auf den Namen meines Vaters registriert ist) zu einem neuen Anbieter mitnehmen.

Wird das so funktionieren oder muss der Vertrag erst auf meine Mutter umgeschrieben und dann gekündigt werden und dann kann auch die Rufnummer portiert werden? Bleibt dann auch die 1-monatige Kündigungsfrist des Vertrags von 2011 erhalten?

Oder kann meine Mutter einen Vertrag bei einem neuen Anbieter abschließen und die Rufnummer kann danach mit Nachweis des Todes von meinem Vater portiert werden?

Danke und Grüße

2 Antworten 2
natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

genau: Vertragsübernahme machen - dadurch keine neue Laufzeit

andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Bestell einfach beim neuen Anbieter den Anschluss, beauftrage die Portierung, und gib einfach die Daten des alten Anschluss an. Du übernimmst in diesem Prozess dann die Nummer.