Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Nach Brief an Beschwerdemanagement wg. Preiserh. in 2022 kündigt Vodafone eiskalt alle Verträge
Rudi_Ratlosig
Netzwerkforscher

Nach einer schritlichen Beschwerde per Brief am 29.11.2022 wegen der angekündigten Preiserhöhung im Tarif Vodafone Cable Max 1000 mit dem Wunsch einer Antwort zu einem Alternativvorschlag als langjähriger Kabel Deutschland/ Vodafone-Kunde folgt nichts!

Der Wunsch einer geänderten Hardwareausstattung mit einer aktuellen FRITZ!Box Cable 6690 und dem Angebot einer erneuten Vertragsverlängerung bekomme ich stattdessen per Mail eiskalt die Kündigung zum 12.01.2023 meines Tel./Internet-Vertrages sowie meines TV-Kabelvertrages.

Ich habe zu keiner Zeit eine förmliche Kündigung ausgesprochen!

Wie kann ich protestieren, einen direkten Ansprechpartner gibt es nicht mehr, wenn sogar das Beschwerdemanagement in Erfurt Briefpost ignoriert? Muss ich rechtliche Wege beschreiten?

 

Wem ist Ähnliches passiert oder wer kann helfen?

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Entweder du akzeptierst die Preiserhöhung oder Vodafone kündigt fristgerecht.

 

Man sollte immer bedenken, dass auch der Anbieter fristgerecht kündigen kann - nicht nur du als Kunde!

Mehr anzeigen
Peter_Co
Mastermind

Du kannst es nur über die offiziellen Kanäle versuchen, Facebook, Twitter, Whatsapp. Rechtliche Schritte? Wogegen? Die Preiserhöhung wurde wohl nicht vertraglich ausgeschlossen. Die Kündigung? VF kann genauso kündigen wie der Kunde und ist nicht verpflichtet, dich zu versorgen.

 

Ich finde die Preiserhöhungen unpassend, gerade da VF im Kabelbereich eh die Kunden davonlaufen und der Kundenservice eher schlechter als besser wird, siehe Änderungen hier im Forum. Da muss jetzt jeder selber abwägen, was er bereit ist wofür zu bezahlen.

Mehr anzeigen
HausHelene
Royal-Techie

Bist du wegen des Datums sicher?

Eine Antwort des Beschwerdemanagements dauert ehrer 3 Wochen und mehr als 3 Tage und weniger.

 

Übrigens habe ich zu Unitymediazeiten zu fast 100%  alle 2 Jahre einen Liebesbrief mit Preiserhöhung bekommen,

Damals gab es in Europa nirgends Krieg oder andere Kriesensituationen.

 

 

Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

"Muss ich rechtliche Wege beschreiten?"

Nein ist nicht notwendig.

 

Falls jemand nicht ganz im Bilde ist was passiert gibt es einen News Artikel

Es geht um eine Preiserhöung von 5€ ... 

Mehr anzeigen