abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Mobilfunk gekündigt. Nun wird Festnetz ungewollt abgespeckt.
Lenny66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe vor Jahren einen Vertrag für Internet und Festnetz über Kabel abgeschlossen. 

Also Internet-Flat, Festnetzflat und die Europa-Flat für Telefonie.

Später kam noch ein Mobilfunkvertrag dazu. 

Nach der 5G-Umstellung (Welches in meinem Wohnort noch nicht verfügbar ist.) wurde das alte Netz abgeschaltet.

Seitdem habe mit dem Smartphone ich nur noch guten Empfang außerhalb des Hauses. Aus diesem Grund habe ich den Mobilfunkvertrag gekündigt.

Nun teilte man mir per SMS mit, dass durch die Kündigung die Telefonie-Flat für den Festnetzanschluss und auch die Europa-Flat dadurch wegfallen würde.

Nun frage ich mich, was die Kündigung des Mobilfunk-Vertrages mit dem Festnetzanschluss über Kabel zu tun hat?!

Anbei die SMS von Vodafone.

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Ja, und eben jene GigaKombi-Vorteile, u.a. die kostenlose Euro & Mobile-Flat, entfallen dann automatisch - so wie sie dir automatisch bei Abschluss des Mobilfunkvertrages gewährt wurden.

 

Du kannst, wie bereits geschrieben, die Flat für Telefonate in's europäische Ausland sowie zu deutschen Mobilfunkanschlüssen kostenpflichtig selbst buchen - sie ist aber kein Bestandteil des Basistarifs. Der Basistarif umfasst wirklich nur eine Flat für Telefonate zu deutschen Festnetznummern, alle anderen Gespräche (egal ob zu deutschen Handynummern -oder- in's Ausland) sind kostenpflichtig und werden pro Minute abgerechnet, sofern keine anderweitige Flatrate gebucht ist.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

11 Antworten 11
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Klingt nach den Bestandteilen der Gigakombi die nun entfallen.

Der Mobilfunkvertrag kam doch erst viel später dazu.

@Lenny66 

Du kannst die Mobile & Euro Flat plus kostenpflichtig (monatl. 9,99€) zum bestehenden Internet & Phone Cable Vertrag buchen. Im Standard Vertrag ist nur die Festnetz-Flat Inland enthalten.

 

Im Rahmen der Giga Kombi war die Mobile & Euro Flat plus kostenlos. Deshalb konntest du auf deiner Cable Rechnung die Position Mobile & Euro Flat plus zu 9,99€ mit der gleichzeitigen Giga Kombi Gutschrift von 9,99€ finden.

Macht ja nichts.

Die Gigakombi kannst du jederzeit buchen wenn die Vorraussetzungen erfüllt werden.

Bsp. Ich hab einen Kabelvertrag seit 2020 (letzte VVL) - ordere jetzt einen Mobilfunkvertrag - Vorraussetzungen erfüllt für die Gigakombi - kann ich buchen für die Vorteile.

Gilt aber auch nur solange ich keinen der beiden Verträge kündige (Vorraussetzung).

Direkte Frage: Hattest du denn die Gigakombi ?

Lenny66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Die Euro-Flat hatte ich zum  Kabel-Tarif gebucht, also nicht für Mobilfunk.

Die Giga-Kombi wurde von Vodafone automatisch eingerichtet.

Ja, und eben jene GigaKombi-Vorteile, u.a. die kostenlose Euro & Mobile-Flat, entfallen dann automatisch - so wie sie dir automatisch bei Abschluss des Mobilfunkvertrages gewährt wurden.

 

Du kannst, wie bereits geschrieben, die Flat für Telefonate in's europäische Ausland sowie zu deutschen Mobilfunkanschlüssen kostenpflichtig selbst buchen - sie ist aber kein Bestandteil des Basistarifs. Der Basistarif umfasst wirklich nur eine Flat für Telefonate zu deutschen Festnetznummern, alle anderen Gespräche (egal ob zu deutschen Handynummern -oder- in's Ausland) sind kostenpflichtig und werden pro Minute abgerechnet, sofern keine anderweitige Flatrate gebucht ist.

Aber genau das habe ich doch damals hinzugebucht, bevor ich den Mobilfunkvertrag abgeschlossen habe.

Aha. In der SMS hörte sich das für mich so an, als wenn auch die Festnetz-Flat (Festnetzanrufe in andere deutsche Festnetze.) nicht mehr vorhanden wäre.