1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Keine Kündigungsbestätigung erhalten
Tine7
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe meinen Kabelvertrag per Kontaktformular fristgerecht gekündigt. Bisher habe ich keine Kündigungsbestätigung erhalten. Am Telefon hat man mir gesagt, es sollte 1-3 Tage dauern. Jetzt sind es 7. Der Kundenservice hat auch keine Antwort sondern hat angeblich nur eine Beschwerde von mir im System. Ich habe keine eine Beschwerde aufgegeben sondern den Vertrag gekündigt. Mir wurde dann etwas von Prüfung und außerordentlicher Kündigung erzählt. ??

Ich habe fristgerecht gekündigt. Ich habe am 31.1 gekündigt und in meinem Vertrag stand, dass bei Kündigung am 31.1 der Vertrag bis zum 7.3. weiterläuft. Ich habe die Kündigung genau für den 7.3  angefordert. Daran ist nichts außerordentlich. Als Krönung wurde mir noch geraten den Vertrag noch weiter zu verlängern. 

Ich möchte kündigen und nicht verlängern!

Auf meinem Kundenkonto wird der Vertrag auch weiterhin nicht als gekündigt angezeigt.

Ich möchte einen Vertrag bei einem anderen Anbieter und brauche die Bestätigung.

Wie lange soll ich denn noch warten?

Und wieso widerspechen sich die ganzen Mitarbeiter ständig??

 

 

 

13 Antworten 13
DreiViertelFlo
Giga-Genie
Giga-Genie

Du schlägst den falschen Weg ein. Die Bestätigung brauchst du NICHT für einen neuen Anbieter. Nur so am Rande. 

 

Aber wenn du den Anbieter wechseln willst, musst du Unbedingt den neuen Anbieter den alten Vodafone Anschluss kündigen lassen! Nur dann hast du Anrecht auf unterbrechungsfreies Internet und kannst ohne Probleme die Rufnummer mitnehmen.

 

Also lass unbedingt den neuen Anbieter kündigen!

 

Beachte das aber nur O2 über Kabel machbar ist bei dir. Oder halt dsl, Vdsl oder svds über die Telefonleitung. 

 

Ggf auch Glasfaser wenn ein anderer Anbieter bei dir ausgebaut hat

CE38
Giga-Genie
Giga-Genie

@Tine7 

Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kannst du jederzeit mit einmonatiger Frist kündigen. Bei Anbieterwechsel unbedingt das Anbieterwechselformular mit Rufnummernportierung nutzen. Die Kündigung erfolgt dann - wie von @DreiViertelFlo  bereits geschrieben - durch den neuen Anbieter.

Die Bestätigung brauche ich dafür, dass ich keinen Doppelvertrag habe. 

Ich habe in den letzten Monat nur Ärger mit Vodafone gehabt. Der Kundenservice existiert so gut wie gar nicht und auf Nachrichten, Emails. Briefe etc. wird nicht reagiert. 

Ich möchte einfach nicht in 2 Verträgen festhängen. Bei o2 wurde mir auch davon abgeraten einen neuen Kabelvertrag abzuschließen, so lange VF mir keine Bestätigung geschickt hat. 

Ich habe den Vertrag, wie gesagt, am 31.1 per Kontaktformular gekündigt. Ich habe mich noch nicht auf einen neuen Internetanbieter festgelegt, da ich so viele Probleme mit VF hatte. Ich bin also zu mehreren Anbieteren gegangen und habe mich erstmal beraten lassen. Und genau da meinte der Verkäufer bei o2, dass ich die Kündigungsbestätigung von VF in jedem Fall abwarten soll. 

Rufnummer etc. brauche ich nicht. Ich benutze kein Festnetz.

Wenn du Probleme mit Vodafone hast beim Kabel Internet hast du diese Probleme auch mit O2.. 

 

@Tine7  schrieb:

ei o2 wurde mir auch davon abgeraten einen neuen Kabelvertrag abzuschließen, so lange VF mir keine Bestätigung geschickt hat. 

Rufnummer etc. brauche ich nicht. Ich benutze kein Festnetz.


 

 

Das ist Quatsch. Die Kündigungsbestatigung schützt dich nicht vor 2 verträgen!

 

Wenn du selber kündigst hast du kein Anspruch auf lückenlose Versorgung mit Internet. Da kann es sein das Vodafone abschaltet. Und O2 erst Wochen später schalten kann.

 

Daher schließe ein Vertrag mit O2 ab und überlasse O2 die Übernahme des Anschlusses inkl Kündigung und Rufnummermitnahme. 

 

Nur so bist du sicher das du keine 2 Verträge hast und alles reibungslos abläuft. 

 

Die Anbieter stimmen ja dann untereinander ab wann der Wechsel geschieht. 

@Tine7 

Schaue doch in Mein Vodafone -> Mitteilungen -> Meine Dokumente. 

Vielleicht ist dort schon eine PDF mit dem Vertragsende hinterlegt. In der aktuellen Situation kann das schon mal 2 Wochen dauern.

Vodafone Störungen sind doch bei denen? Wenn Vodafone Störungen hat und sich dann auch nicht um die Behebung kümmert, hat doch o2 keine Störung?

Und wie gesagt, ich habe mich nicht auf einen neuen Anbieter festgelegt. Ich möchte einfach aus dem VF Vertrag raus.

Tine7
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Nein. Da ist nichts hinterlegt. Der Vertrag wird als laufend angezeigt und neue Rechnungen/Dokumente stehen nicht zur Verfügung. Und VF behauptet auch, dass sie nie eine Kündigung erhalten haben. Deswegen habe ich mich hier gemeldet

O2  Kabel nutzt aber das gleiche Netz wie Vodafone. Das segment ist gleich, und das peering wird wahrscheinlich auch gleich sein. Die Leitung ist ja auch die gleiche.

 

Aber bitte lass den neuen Anbieter kündigen und mach das nicht selber. Du kannst eh monatlich kündigen. Daher mach dir da kein stressm

Was gibt es noch für Alternativen? Hast du Empfehlungen?

Die Telekom kann hier nichts über 6mbits anbieten. Wenn o2 das Netz von Vodafone benutzt, dann kommt es nicht in Frage.

Wir haben oft Ausfälle. Einmal 10 Tage am Stück und der Kundenservice von VF hat sich einfach nicht gekümmert bzw. unsere Beschwerden einfach ignoriert. 

Ich möchte einfach komplett weg von VF.

An o2 fand ich gut, dass die Flex Verträge ohne diese Mindestlaufzeit haben. Ich möchte auf gar keinen Fall wie anfangs bei VF in einem Vertrag stecken und dann nur Probleme haben