abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

„Kabelversorger wird die Versorgung mit Kabelprodukten einstellen“ – PYUR übernimmt
Unbekönnt
Daten-Fan
Daten-Fan

Für eine Wohnung bei GEWOBAG im Blumenviertel im Prenzlauer Berg in Berlin habe ich folgendes Schreiben erhalten:

Hallo liebe Mieter und Mieterinnen,
ab Herbst 2023 versorgt PYUR Sie mit Highspeed-Internet, Fernsehen in HD-Qualität und Telefon. Hierfür schaffen wir in den kommenden Wochen die Voraussetzungen.
Der aktuelle Kabelversorger wird die Versorgung mit Kabelprodukten einstellen (DSL-Tarife sind davon nicht betroffen). PYUR sorgt für einen reibungslosen Wechsel und bietet Ihnen nach der Signalumstellung ein umfassendes Multimedia-Angebot. Egal ob Sie nur Fernsehen möchten, Festnetztelefonie oder einen Highspeed-Internet-Anschluss wünschen, bei PYUR bekommt jeder das passende Produkt. Wechseln Sie schon jetzt und surfen Sie schon bald mit bis zu 1.800 Mbit/s durchs Internet. Wir informieren Sie rechtzeitig vorab über alle anstehenden Termine. Achten Sie bitte auch auf Aushänge und weitere Mitteilungen in Ihrem Haus.
Alle Informationen zur Umstellung des Kabelsignals finden Sie in den beiliegenden Materialien. Bei weiteren Fragen sind wir gern für Sie da.

Vodafone Service konnte erst mal nichts sagen außer

Sie können leider nicht über unser Kabelnetz fernsehen, Ihre Adresse liegt in einem anderen Versorgungsgebiet. Für Ihren Anschluss ist der Kabelnetz-Betreiber PYUR zuständig.
 
Private Anfragen zum Thema Netzausbau und 630 oder 862MHz-Upgrades können wir leider nicht beantworten. Da es sehr komplex ist, können wir auch keine Infos zu Zwischenständen geben

Nachdem ich mir eine Beiträge:

hier durchgelesen habe, werde ich erst mal Däumchen drehen und auf „Wir informieren Sie rechtzeitig vorab über alle anstehenden Termine“ warten.

Wenn ich richtig verstehe, wird es gar kein „Kabel“ mehr geben. OK. Aber es wird ja die (Glasfaser-) Telefonverbindung noch geben und über die wird Vodafone ja auch verfügbar sein. So wie PYÜR und 1&1 und Telekom ja auch. Bin etwas verwundert, dass Vodafone mir nicht aktiv Alternativen anbietet.

10 Antworten 10

In diesem Fall helfe ich anderen Kunden: wenn der Hausverwalter (hier Gewobag) schreibt der Kabelprovider wechselt von Vodafone zu Pyur - nicht auf die Vodafone Kündigung warten, sondern vorher selbst den Wechsel einleiten.

Sonst geht es einem so wie mir: Aus dem Nichts ging heute morgen kein inet mehr. Vodafone support stellte fest, dass mein Modem nicht mehr registriert wäre. Könnten es aber noch erreichen. Mehrmals Anruf und wieder Versuch des Eintragens. Ich führte immer den Hinweis auf Pyur Wechsel an. "Nein, davon sehen wir hier nichts." Beim vierten Anruf und Eskalation: "Oh, ja, hier sehe ich, das der Vertrag heute endet." Kündigungsschreiben wurde vergessen. "Schicken wir jetzt raus, damit sie die Hardware zurückschicken können." Kein Internet. In ein paar Stunden nach Aussage Hotline auch kein TV mehr. Steinzeit.

Denke, in Ops bei cc und Vertragsmanagement läuft einiges falsch in dem Laden.

Das technische störungsticket ist bei Vodafone übrigens immer noch offen. "Wir arbeiten dran." Ja, wie denn? Im Pyur Netz? Lmao.