abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabelfernsehen wird Mietersache - was ist mit Sky Abo
baunix
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Guten Tag,

ich muss im Auftrag meines Bruders hier fragen, da er gesundheitlich nicht in der Lage ist, diese Angelegenheit zu klären.

Er wohnt in meiner Nähe - ich habe mich für ihn bereits um Mobilfunkvertrag mit Vodafone und auch Vertrag 250 mbits mit neuer FB 6591 gekümmert....

Er bekommt nun von der Wohnungsbaugesellschaft auch diese Schreiben mit Wegfall der Kosten für den Kabelanschluß über die Nebenkostenabrechnung ab 1.7.24 - Es wird dort sogar mitgeteilt dass die Gesellschaft mit Vodafone eine Art Vertrag vermittelt, die eigentlich dem entsprich was mein Bruder auch in seinem Account sieht, also die 9,99 € ab 1.7. monatlich ....Start TV Connect oder so....

 

Nun hat er aber auch schon länger ein umfangreiches Sky Abo mit entsprechendem Q Receiver -Sport und Filmpaket laufen  (bei uns ist der Giga TV Box Würfel von Vodafone gebucht). 

An den Q Receiver ist ja ein Antennenkabel von der Kabelsteckdose in der Wand angeschlossen, bzw,

ein Datenkabel von der Steckdose zur FB und ein LAN Kabel zum Q Receiver...

Damit er weiter die Standard Free TV Sender schauen kann - muss er also diesen neuen Vertrag abschliessen, richtig? Was passiert denn, wenn er diesen Vertrag nicht abschließt, dann kann er nur die PAY TV Sender wie Sky schauen und nichts anderes oder werden dann gar keine Sender mehr gefunden....also dass er über den Q Receiver nichts empfängt.

Bitte mich nicht missverstehen, ich bin ja langjähriger Vodafone (UM) Kunde und er inzwischen auch wenn man seinen Internet Tarif 250, Mobilfunkt und die still in den Nebenkosten abgewickelten Kabel-TV umgelegten Gebühren betrachtet... Aber er konnte also die Standard Free TV Sender - die er auch über den Q Receiver steuerte, nur empfangen, weil er diese Kosten in der monatlichen Miete drin waren....Ist das richtig beschrieben?

 

Danke für Antworten....

2 Antworten 2
Ines75
SuperUser
SuperUser

Hallo @baunix , 

 

schön, dass du deinen Bruder unterstützt und hier nachfragst 👍

 

Für alles, was über den Kabelanschluss läuft bzw. laufen soll (also auch der SKY Receiver) wird "TV Connect" benötigt. Das ist sozusagen eine Grundgebühr, mit der die Durchleitung des TV-Signals bezahlt wird und der TV-Empfang über die Kabeldose überhaupt funktioniert. 

 

Bislang war das für viele Kunden recht einfach. Die Abrechnung erfolgte über die Nebenkosten.

Zum 01.07.2024 endet diese Möglichkeit und Kunden, die weiterhin den Kabelanschluss nutzen möchten, benötigen einen eigenen Kabelanschluss. Der angebotene Start Tarif ist dafür genau richtig. 

 

Viele Grüße, Ines

 

 

 

 

 

reneromann
SuperUser
SuperUser

Und um die Frage etwas konkreter zu beantworten:

Auch die Sky-Programme dürfen nicht mehr geschaut werden, wenn kein TV Connect Start abgeschlossen wird -- hierzu hat sich dein Bruder aber vertraglich mit Sky verpflichtet...