abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabelanschluss ja oder nein?
guercan
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo liebe Community,

 

ich wohne seit Anfang 2022 in einem Neubau und habe folgendes Problem: Ich habe über mehrere Seiten (außer Vodafone) die DSL bzw. Internetverfügbarkeit checken lassen. Anfangs kam ein Telekom Techniker wegen dem DSL (zwei mal zwei verschiedene Techniker), die mir dann gesagt haben, dass hier nur Download mit 16Mbit möglich sei. Der einzige Anbieter (M-net, regional) kann mir die maximale Download Geschwindigkeit über DSL mit 50 Mbit/s liefern. Ich hatte auch wegen Kabelanschluss gecheckt und hatte eine negative Rückmeldung diesbezüglich bekommen. Jetzt habe ich bis zum 31.12.2023 Zeit, um theoretisch den Vertrag noch fristgerecht zu kündigen und zu wechseln. 

 

Meine Frage ist, Internet über Kabelanschluss sollte doch eigentlich gehen, oder? Ich habe es auf der Seite von Vodafone mit meiner Adresse checken lassen und bis zu 1000Mbit/s soll funktionieren. Was sind denn die Voraussetzungen dafür? Kann ich vielleicht selbst nachschauen, ob dieser Anschluss möglich ist? 

 

Vielen Dank im Voraus.

5 Antworten 5
Ines75
SuperUser
SuperUser

Hallo @guercan , 

 

wenn du auf der Vodafone-Seite angezeigt bekommst, dass Internet über Kabel verfügbar sei, käme es auf einen Versuch an. 

 

Was aber dagegen sprechen könnte, ist vor allem, dass Vodafone überall dort, wo Kabel verfügbar wäre, eigentlich keine DSL-Anschlüsse schaltet. Aus dem einfachen Grund, dass Kabel ein eigenes Produkt ist und die Leitungen für DSL gemietet werden müssen. 

Auch kann es sein, dass ein Hausübergabepunkt (HÜP) installiert ist (was dann zu einer positiven Verfügbarkeit führt), aber die Verkabelung im Haus eine Nutzung der Leitung unmöglich macht. 

 

Eine wirklich klare Aussage könnte nur ein Techniker vor Ort treffen. Der kommt allerdings nur dann, wenn eine Bestellung vorliegt. 

Von daher würde ich es probieren.

 

Viele Grüße, Ines

Hallo,

 

erst mal vielen Dank für diese schnelle Rückmeldung! Könnte ich theoretisch über check24 oder direkt über Vodafone den Internetanschluss über Kabel bestellen und wird storniert, wenn es technisch gesehen nicht möglich ist? Könnte ich theoretisch in unserem Technik Raum (da wo die ganzen Verkabelungen und DSL Anschlüsse usw. sind) gucken, ob eine HÜP installiert ist?

Ines75
SuperUser
SuperUser

Ich nehme an, dass der HÜP installiert ist. Sonst würde die Verfügbarkeit negativ angezeigt werden. 

Ich würde direkt über Vodafone ordern, gerade weil nicht klar ist, ob das technisch möglich ist. In dem Fall wäre die Rückabwicklung einfacher. 

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Du kannst zunächst einfach bei anderen Mietern im Haus fragen, ob sie Kabel-Internet nutzen.

Bei den Geschwindigkeiten über DSL wäre es schon wunderlich, wenn sonst niemand Kabel-Internet verwendet.

 

Wie sieht eigentlich der Zustand in deiner Wohnung aus?

Als relativer Neubau würde es mch ebenfalls sehr wundern, wenn keine Multimediadosen vorhanden wären, wenn es technisch möglich ist.

Hier kämen ggf. Kosten auf den Vermieter zu.

Hey guercan, 

Du kannst auch jederzeit bei uns direkt Nachfragen was bei Dir möglich ist. Manchmal ist es aber so, dass der Verfügbarkeitscheck Dir online Kabel anzeigt, aber es in der Realität leider nicht geht. 

Wenn es möglich ist, dann helfen wir Dir da gerne. 

Versuche es mal direkt über unsere Social-Media Kanäle. Da kannst Du uns schreiben und wir helfen Dir.

Alles Liebe
F3lix

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!