abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabel Widerruf ignoriert
Denneii13
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich hatte hier bereits im Januar ein anderes Thema eröffnet, bei welchem es um die Gigakombi ging. Dort erwähnte ich im Verlauf, dass mir ein sehr übereifriger Mitarbeiter der Hotline nach unserem Gespräch am 10.03.22  nicht die Gigakombi aktiviert hatte, sondern Giga TV. Das ganze hatte ich direkt am nächsten Tag widerufen. Auf den Widerruf erhielt ich nochmal die Rückmeldung, dass sie mit meiner Bestellnummer nichts anfangen können und Kundennummer oä brauchen - daraufhin habe ich an die gleiche Mail Adresse sämtliche Unterlagen geschickt, welche ich bis dato von Vodafone erhalten hatte (mehr habe ich übrigens auch bis heute nicht bekommen!). Auf diese Mail erhielt ich keine Antwort mehr und die Sache schien für mich erledigt - es kam bzgl dieses Vertrags ja absolut nichts mehr. Beim bereits einen Tag später ankommenden DHL Paket verweigerte ich die Annahme. 

Heute hatte ich nun eine Lastschrift von Vodafone in Höhe von 76,74€ - weder die Kundennummer, noch die Rechnungsnummer stimmen mit meinen tatsächlichen Verträgen überein - hier muss es sich also ernsthaft um diesen Giga TV Vertrag handeln. Die Lastschrift habe ich direkt widerrufen. 

 

Könnte sich vielleicht ein Moderator der Sache annehmen und mir weiterhelfen? 

 

Viele Grüße

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Anett
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Danke für Deine Daten.

Bitte entschuldige nochmal, dass der Widerruf noch nicht so bearbeitet wurde, wie von Dir gewünscht. Leider kam es da zu einem Systemfehler. Ich habe den Vertrag nun widerrufen und die zu viel gezahlten Beträge werden Dir mit dem nächsten Rechnungslauf erstattet.

 

Viele Grüße

Anett

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 Antworten 10
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Hi,

 

die Annahme zu verweigern war ein großer Fehler, denn in diesem Paket war auch das Schreiben für den Widerruf, mit allem was dazu gehört.

 

Ich gehe mal davon aus, das du keinen schriftlichen Beweis für deinen Widerruf hast, also auch keine Ticketnummer der gesendeten Mail?

 

Wenn es so sein sollte, dann hast du ganz schlechte Karten und ein Mod wird dir da wohl nicht helfen können.

 

Gruß

 

Hallo, 

 

ich habe lediglich meine Mails an 

kabel-widerruf@vodafone.com und deren erste Antwort.

 

Warum ich schlechte Karten haben sollte, kann ich an dieser Stelle nicht ganz nachvollziehen. Zu einem Vertrag gehören ja mindestens 2 Vertragspartner mit entsprechenden Mitwirkungspflichten. Warum ignoriert Vodafone also E-Mails an ein offizielles Postfach extra für Widerrufe? Warum nimmt man einfach ohne zu hinterfragen und ohne Kontaktaufnahme hin, dass ein Paket ungeöffnet mit etwaigen Vertragsunterlagen zurückkommt? 

 

Also ich sehe hier kein Problem: meinen schriftlichen Widerruf samt Bestellnummer hat Vodafone erhalten (und darauf reagiert - dass sie diesen trotz Name, Adresse und bereits vorhandenem Kundenkonto für DSL & Mobilfunk angeblich nicht zuordnen können, kann nicht mein Problem sein), die entsprechende Hardware zur Vertragserfüllung habe ich nicht angenommen und die Zustimmung zum Vertrag müssen sie mir ja auch erstmal nachweisen. Gern auch anhand des Telefonats - in diesem hört man dann auch sehr gut, dass die ganze Zeit über nur von der Gigakombi und nicht von GigaTV gesprochen wurde. 

 

Ich hoffe das klingt jetzt nicht passiv-aggressiver als es gemeint ist. Ich bin, wie man vielleicht nachvollziehen kann, gerade einfach nur sehr genervt von Vodafone. Das wieder aktivieren der Gigakombi hatte bereits mehrere Monate in Anspruch genommen 😮💨 

Oh und wenn die Ticketnummer aus einem T und einer sehr langen Zahlenfolge besteht, dann habe ich auch diese. 

 

Nachtrag: eine Kunden- und Rechnungsnummer habe ich anhand der Lastschrift jetzt natürlich auch.

Warum denken die meisten Menschen eigentlich, wenn man bei einem Paket die Annahme verweigert das dann autom. der/ein Vertrag auch widerrufen ist. 

Wer denkt das? Warum denken manche Firmen, dass sie einen schriftlichen Widerruf ignorieren und einfach Geld abbuchen können? 

 

Warum hält sich Vodafone nicht an § 54 TKG: "Bei Abschluss am Telefon muss der Anbieter unverzüglich anschließend in Textform Informationen zur Verfügung stellen und die Verbraucher:innen müssen den Vertrag in Textform genehmigen. Solange ist der Vertrag schwebend unwirksam."? Fragen über Fragen.

Anett
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Denneii13,

 

gern möchte ich mir Dein Anliegen anschauen. Bei einem Neuvertrag werden die Unterlagen mit dem Gerät versandt. Sprich, die Auftragsbestätigung wird in dem Pakte gewesen sein, bei welchem Du die Annahme verweigert hast. 😞

Wir finden hier aber bestimmt eine Lösung. Lass mir bitte Deine Daten (Name, Kundennummer, Adresse und Geburtsdatum) per PN zukommen.

 

Melde Dich dann bitte nochmal hier im Beitrag.

 

Viele Grüße

Anett

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Anett, ich habe dir soeben geschrieben. 

Anett
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Danke für Deine Daten.

Bitte entschuldige nochmal, dass der Widerruf noch nicht so bearbeitet wurde, wie von Dir gewünscht. Leider kam es da zu einem Systemfehler. Ich habe den Vertrag nun widerrufen und die zu viel gezahlten Beträge werden Dir mit dem nächsten Rechnungslauf erstattet.

 

Viele Grüße

Anett

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Erhalte ich dazu noch irgendwas schriftlich, gerne auch via Mail? 

Und gleicht sich das Kundenkonto automatisch selbst aus? Ich habe die Lastschrift, wie gesagt, direkt widerrufen, nicht dass dort jetzt noch irgendwie Mahngebühren oä draufgebucht werden.