1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kündigung wegen Umzug - Kündigungsfrist
Sh21
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe Ende August meinen Internetvertrag außerordentlich wegen Umzugs auf den 30.11. gekündigt. Nun erhalte ich von Vodafone die Kündigungsbestätigung auf 31.03.22. Laut Vertrags-AGBs habe ich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Kann mir bitte jemand weiterhelfen oder erklären wie Vodafone auf diese Kündigungsdatum kommt? Danke.

7 Antworten 7
Torsten
SuperUser
SuperUser

Du musst den Umzug mit der Ummeldebescheinigung (Kopie/PDF-Scan) nachweisen, dann wird das Kündigungsdatum angepasst. Das sollte eigentlich auch in der Kündigungsbestätigung stehen.

Sh21
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut. Davon steht kein Wort drin. 

du musst im Kundencenter eine Umzugsmeldung eintragen, ist der Vertrag an der neunen Andresse verfügbar zieht er mit um, ob da schon was läuft ist egal

Der glubb is a Depp

Durch ein Umzug hat man kein sonderkundigungsrecht. Das hast du NUR wenn du das Produkt an der neuen Adresse nicht nutzen kannst.

 

an der neuen Adresse ist kein Vodafone nutzbar. Somit habe ich Sonderkündigungsrecht. Ich verstehe aber nicht wie Vodafone auf diese Kündigungsfrist kommt.

Da die entsprechenden Angaben/Unterlagen fehlten - wie hier beschrieben -, hat Dir Vodafone offenbar eine reguläre Kündigung zum Laufzeitende bestätigt. Auf diesem Weg kommt Vodafone zu diesem Kündigungsdatum.

Dazu gibt es sogar einen Info-Artikel, in dem sogar steht, welche Nachweise benötigt werden.