abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kündigung Vertrag vor Laufzeit?
Paimon
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Folgendes Thema:

Ich habe im November 2022 einen Vertrag bei Vodafone mit einer 24 monatigen Laufzeit abgeschlossen.

Am 13.12.2023 ist unser Internet plötzlich ausgefallen(Internet Lämpchen leuchtet rot,WLAN grün).Auch ein Neustart brachte nichts.Also direkt bei Vodafone angerufen und unser Problem geschildert.Die Dame am Telefon meinte,unser Router sei veraltet und sie würde uns einen neuen zukommen lassen.Im nächsten Satz wollte sie uns eine neue Leitung verkaufen,die ja eine höhere Leistung hätte.Ich bekundete mein Desinteresse mit den Worten "Nein Danke,das möchte ich nicht.".Die Dame schien verdutzt,meinte für einen neuen Router solle ich nun aber einem Vertrag zustimmen den ich per Mail bestätigen solle,das sei nur für den Router notwendig und würde nichts an meinen Konditionen ändern,auch dass die Laufzeit dieselbe bleibt.Ich stimmte zu (nein,im Vertrag steht nichts von einer Laufzeitverlängerung) und sie beteuerte,das sei nur für den Router notwendig.Nun vergingen sechs Tage und kein Router war in der Zwischenzeit angekommen.Als ich nochmal anrief,hieß es von einer anderen Betreuerin, der Router sei unterwegs und würde in den nächsten zwei-drei Werktagen bei mir eintreffen.Tatsächlich kam nichts.Am 07.01.2024 entschloss ich mich dazu,nochmal den Support zu kontaktieren.Dieser sagte mir,ich habe seit dem 02.01.2024 einen neuen Vertrag mit wieder zwei Jahren Laufzeit(?!) und es wäre kein Router zu mir geschickt worden.Ich war verständlicherweise verärgert,da ich ja extra nochmal nachgefragt hatte ob meine Konditionen und Laufzeit gleich bleiben und ich zweifach wegen des Routers belogen wurde.Der Herr wies mich netterweise darauf hin,dass ich zurücktreten könne (was ich dann auch online tat).Ich erhielt jedoch keine Bestätigung per Mail sondern nur eine zum Downloaden(was ein Unding ist) und rief heute erneut an.Dort schilderte ich erneut meinen Sachverhalt und die Behandlung durch die Kollegin.Der Mitarbeiter erwiderte,ich müsse auf den Rücktritt warten,das könne noch 2 Werktage dauern.Dabei versuchte er mir auch einen neuer Vertrag anzudrehen,was eine Frechheit ist.Ich solle doch einen Techniker vorbeischauen und Glasfaser legen lassen.Gehts noch?Zudem würde ich ja wieder meinen alten Vertrag bekommen,den ich nach dieser Flaute mit Vodafone garantiert nicht mehr will.Ich sitze hier bereits knapp einen Monat ohne Internet,wurde am Telefon belogen,es wurde ein Vertrag abgeschlossen den ich nicht wollte und Vodafone hat schon direkt wieder mal 50€ von meinem Konto kassiert ohne dass ich Schadensersatz oder ähnliches erhalten habe.Ich fühle mich schlichtweg übers Ohr gehauen.Ich habe nachgesehen und scheine bereits genügend Kündigungsgrund zu haben,denn diesen Vertrag will ich nach der Erfahrung bei Vodafone garantiert nicht mehr weiterführen.Hat jemand bereits Erfahrungen damit gesammelt?

Liebe Grüße 

6 Antworten 6
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

"Zudem würde ich ja wieder meinen alten Vertrag bekommen,den ich nach dieser Flaute mit Vodafone garantiert nicht mehr will"

Bei einem Widerruf wird der Ursprungszustand wiederhergestellt inkl. Laufzeiten. Was du willst spielt dabei keine Rolle. Die Widerrufsfrist für den ursprünglichen Vertrag ist abgelaufen.

Welcher Schaden?

Liste mit den Kontaktmöglichkeiten

Dein Kontakt zu Vodafone - Vodafone Community

Nachdem die Störung beseitigt wurde kannst du für diesen Zeitraum eine Gutschrift erhalten.

 

Erfahrungen: Die Leute geben sich mehr Mühe nach Empathie zu geiern als ihren Text leserlich zu formatieren.

Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Als Ergänzung zu dem was @MasterScorpion geschrieben hat: nutze zum Kontakt *nicht* das Telefon, du landest in externen Callcentern die - wie du erlebt hast - gerne neue Verträge verkaufen.

Es geht ja hier nicht nur darum,sondern um eine ganze Menge Sachen die schief gelaufen sind.

Zum Beispiel falsche Auskunften und einfach am Telefon lügen,dass ein Router unterwegs sei.Drei Wochen später bekomme ich dann die Auskunft,dass dem nicht so ist?

 

Ich versuche hier keine Empathie zu "geiern".Das alles ist genauso vorgefallen und ich denke,da kann man von so einem großen Konzern echt mehr erwarten.Mittlerweile findet so vieles Online statt und Internet zu haben wird standardmäßig vorausgesetzt.Dass ich angesäuert bin halte ich in dem Falle für mehr als verständlich.

 

Dennoch danke ich für die Auskunft.

Vielen Dank!

 

Ich gehe später mal in die Stadt und spreche dort direkt wen im Store an,vielleicht kann man mir dort direkt helfen.

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Mit Sicherheit nicht. Das sind externe Stores, die mit deinem Problem absolut nichts zu tun haben.

Wenn du Pech hast, hängen die dir einen weiteren Vertrag an die Backe.

Beachte bitte, dass du dort kein Widerufsrecht hast.

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

VF Shops gehören nicht wirklich zum Support Netzwerk und leiten maximal weiter. ... oder führen Bestellungen aus.... 

 

Hotline oder Whatsapp - wenn nach ca. 3 Tagen keine Versandinfo kommt nochmal nachhaken.