abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Im Vodafone Store über den Tisch gezogen - was tun?
timempunkt
Daten-Fan
Daten-Fan

Moin zusammen,

 

vor einer Woche war ich in einem Vodafone Store in Frankfurt. Ich wollte mich bzgl. eines WLAN-Vertrags beraten lassen.

Dabei wurde ich aber so über den Tisch gezogen, daß ich nun einen dreimal so teueren Tarif abschloß, wie ich ihn auf der Website hätte bekommen können. Der Berater faselte etwas von Rabatt hier, Rabatt da, dieser Beitrag entfällt durch den Abzug, GigaKombi-Abzug usw. Besonders makaber: Ich wollte, bevor ich eine Unterschrift setze, die Unterlagen sehen. Daraufhin meinte er, die Unterschrift sei nur die Formalie für das Lastschriftmandat und eine Bestätigung über die Aufklärung der Kündigungsfrist. Am Ende mußte ich noch einmal unterschreiben, womit das „Beratungsgespräch“ beendet war und er mir mitteilte, der Vertrag würde im Laufe der Woche per Post versendet werden. Des weiteren wurden mir Dinge dazugebucht, die ich gar nicht wollte. 

Was kann man dagegen tun? Vodafone wird wohl kaum so kulant sein und mir den Vertrag aufkündigen, weil die damit natürlich einen Haufen Asche verdienen. Hatte jemand schon mal einen ähnlichen Fall? 

 

Gruß, Tim

 

1 Antwort 1
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Wahrscheinlich gar nichts, denn man sollte sich schon durchlesen was man da unterschreibt und in einem Shop gibt es leider auch kein Widerrufsrecht.

 

Abgesehen davon, sind die eigenständig und verdienen durch die Provision der Kunden.

Der einzige der dir vielleicht helfen kann, ist der Shop selber, aber ich möchte bezweifeln, dass man dir da entgegen kommt.