abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Hohe Rechnung trotz Treueangebot, das laut Kundenservice nie existierte oder angenommen wurde
Exth4h3
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Da man über den telefonischen Kundendienst keine Hilfe angeboten bekommt, probiere ich es nun hier.

 

Ursprünglich hatte ich meinen Vertrag zum 29.06.2021 gekündigt. Die Kündigung geschah fristgerecht per Fax, entsprechende Nachweise liegen selbstverständlich vor.

 

Am 10. Juni 2021 dann habe ich mir überlegt, doch eine Verlängerung vorzunehmen, da mir das Angebot wirklich okay erschien (für sechs Monate 19,99 Euro anstatt 49,99 Euro). Das Ganze wurde online erledigt.

Jetzt kam die erste Rechnung seit Verlängerung, der normale 49,99 Euro Betrag wird gelistet und beim Kundenservice will auf einmal niemand mehr etwas von der Annahme eines Treueangebotes wissen. Am 10. Juni 2021 bekam ich auch eine E-Mail von "MeinKabel-Kundenportal <bitte.nicht.antworten@kundenservice.vodafone.com>" mit dem Betreff "Versandbestätigung: Bestellung Ihres Treueangebots" und dem Text 

 

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Ihre Bestellung wurde verschickt. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Freundliche Grüße,
Ihr Vodafone-Team.

 

Der Kundenservice behauptet, es habe lediglich eine Stornierung der Kündigung stattgefunden. Helfen könne mir Herr R. nicht, da man ihm keinen Screenshot der E-Mail zukommen lassen kann und die Existenz dieser dann schlichtweg leugnet.

 

Um Hilfe hierzu wäre ich dankbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

11 Antworten 11

Weiterhin ist eine Rücknahme einer Kündigung als solches nicht eine Löschung der Kündigung (einfach so tun, als hätte diese nicht existiert), sondern ist ein Anschlussvertrag. Dieser kann ausschließlich durch Antrag und Annahme geschlossen werden. Ich bitte darum, mir sowohl Antrag als auch Annahme zukommen zu lassen. 

Thomas
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Exth4h3,

 

da sollte auch immer ein Schreiben zur Rücknahme raus gehen. Das kommt halt immer auf den Grund an, der bei der Rücknahme angegeben wird. Wer das bearbeitet hat kann ich nicht nachvollziehen. Ich kann Dir anbieten die Kündigung wieder einzutragen bzw. den Vertrag zu beenden.

 

Grüße

Thomas

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!