Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Hinterhältige Vertragsabwicklung bei betrunkenem alten Rentner!!
Gehe zu Lösung
quetzaquatl
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

mein Vater hat wohl vergangenes Jahr betrunken (Alkoholabhängig) einen Vertrag abgeschlossen, von dem er bis vor kurzem nicht wusste, das er überhaupt noch läuft. Es waren immer wieder Vodafone Mitarbeiter bei uns vor der Tür, welchen ich mehr als klar gemacht habe, dass ich sie hier nicht mehr sehen will. 

 

Nun bin ich ende letzten Jahres ausgezogen und mein Vater bekam wohl wieder besuch. Er hat einen 70€! Telefon/Internet/Kabel Vertrag abgeschlossen. Es kamen Geräte und Unterlagen an, welche unverzüglich nach mehreren Telefonaten mit dem Kundenservice zurückgeschickt worden sind. Samt Widerrufsschreiben!

 

Mein Vater bemerkte erst vor wenigen Wochen die ständigen 70€ Abbuchungen vom Konto.

Ich habe mehrfacht versucht den Kundenservice telefonisch die Lage zu schildern und wurde mehrfach weiter verwiesen. Zuletzt aber an das Beschwerdemanagement in 99116 Erfurt.

 

Ich habe darum gebeten, mir wenigsten mal den Vertrag mit Unterschrift (welche ich bisher immernoch nicht gesehen habe) zukommen zu lassen. Und weiterhin Auskunft darüber, wie dieser überhaupt zustande gekommen ist. Vorallem aber, gemeinsam eine Lösung zu finden. Wenigstens auf eine günstigere Alternative auszuweichen. Mein Vater besitzt nun 2 Verträge (45€ Telekom und 70€ Vodafone), von denen er den Vodafone Vertrag bisher kein einziges mal genutzt hat. Nichtmal die Geräte stehen bei ihm. Für einen Rentner ist das sehr viel Geld.

 

Zunächst sollte ich eine Vollmacht einreichen. Habe ich getan und dann keine Antwort mehr erhalten. 

Ich habe dann die selbe Nachricht erneut per Einschreiben an die Stelle geschrieben. 

Die Antwort ist die letzte Frechheit! Ein kurzer 2 Zeiler mit der Empehlung, was denn der Optimalste Vertrag wäre. Natürlich der gleiche für 70€! Weder Vertrag wurde zugeschickt, noch wurde sonst auf irgendeinen meiner Punkte eingangen. Einfach ignoriert.

 

Ich weiß mittlerweile keine Anlaufstelle mehr als dieses Forum hier. Es ist so dreißt und respektlos einem alten alkoholisiertem Mann einen so teuren Vertrag anzudrehen, den er nichtmal benötigt! Aber Hauptsache die Provision einkassieren.

 

Danke fürs Lesen, hoffe jemand kompetentes kann mir helfen.

 

Hier die Antwort von Vodafone: 

vodafone.jpg.jpeg

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Díaz_de_Vivar
Giga-Genie

@quetzaquatl Eines verstehe ich beim besten Willen nicht. Du hast deine Geschichte bereits im Juli 2021 erzählt und gefragt, wie der Vertrag widerrufen werden kann. Das war es dann aber auch schon. Du hast dich nicht mehr gemeldet, obwohl @reneromann eine Antwort gegeben hat. War zwar keine Lösung, aber ins Gespräch hätte man kommen können. Damals gab es auch noch Moderatoren, die direkt helfen konnten. Die sind jetzt weg.

Ehrlich gesagt, halte ich die Geschichte für ziemlich aussichtslos. Ich gehe davon aus, dass VF einen Vertrag vorzeigen könnte. Das müssen sie aber jetzt nicht tun. Würden die Zahlungen eingestellt, und einem Mahnbescheid widersprochen, dann ja. Dazu müsstest du aber eindeutig nachweisen können, dass der Widerruf eindeutig und korrekt erklärt wurde.  Und da hab ich meine Zweifel.

Auch an den Richter, der einen hilfsbedürftigen Renter nicht so an die Kandarre nehmen wird, weil die Drückerkolonnen als "böse Buben" bekannt sind, glaube ich nicht. Da hat die liebe @fama21 wieder einen ihren "Wünsch-dir-was-Traum" gehabt. Solltet ihr den Vertag anfechten wollen, dürfte hier wohl die Frist bereits abgelaufen sein § 121 BGB - Anfechtungsfrist - dejure.org Zudem frage ich mich, wie da irgendetwas bewiesen werden soll.

Vorsichtshalber möchte ich noch erwähnen, (falls fama21 noch einen link mit dem Schlagwort findet) dass vermutlich auch eine negative Feststellungsklage keinen Erfolg haben dürfte.

Eines ist mir noch wichtig: Ich verurteile deinen Vater wegen seiner Krankheit (und das ist Alkoholsucht nunmal) absolut nicht. Ich weiß um diese Problematik bestens Bescheid.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
Methusalem1
SuperUser
Mehr anzeigen
fama21
Datenguru

Hallo @quetzaquatl 

 

versuchen wir mal fakten zu schaffen. daanch kann man hier eventuell durch user hilfe/unterstüzung bekommen? 

 

mir fallen spontan eininge ideen ein: 
1.) das schreiben, was du mitgeschickt hast, ist keine ANTWORT, sonder eine pflicht, die jeder anbieter einmal im jahr nachkommen muss seit dem 1. dez. 2021. 
2.) kannst du mal nach den abbuchungen auf dem konto von deinem vater gucken? ist es immer das "gleiche" vodafone mit der gleichen kundennummer (es gibt theoretisch vier: DSL, kabel ex unitymedai, kabel deutschland udn vodafoen)? 
3.) hat dein vater noch geräte? sind geräte laut vodafone in nutzung? 

4.) grundsätzlich gilt, dass derjenige der behauptet, ein vertrag sei wirksam(!) zustande gekommen, auch die nachweise fürhen muss. gerade voafone ist damit schon sehr häufig auf die nase gefallen. so sehr, dass die sogar beschönigend eine eigene pressemittelung zu untergeschobenen verträgen rausgebracht haben:
https://newsroom.vodafone.de/unternehmen/vorfaelle-bei-partner-agenturen

das ist jetzt kein stichhaltiges argument, aber man kann es immer vorbringen: wer einmal lügt, den glaubt man nciht, und wenn er auch die wahrheit spricht. 
5.) die verbrauchezentrale ist schon mehrfach erfoglreich gegen vodafone vorgegagnen: 
https://www.vzhh.de/themen/telefon-internet/probleme-festnetz-handy-internet/immer-wieder-aerger-vod...

deswegen würde ich deine chancen prinzipiell nicht so schlecht sehen, sondern ganz im gegenteil, ich würde es probieren. du braucht eingen langen atem, dicke haut und - wie ich finde - aktivität zeigen, am ball bleiben! 

 

als anlaufstelle würde ich empfehlen: 
die holtine, um fakten zu beschaffen: wann hat der vertrag begeonne, wie ist der vertrag zsutande gekommen, was ist exakt im leistungsspektrum ... und so weiter 
- danach mit geduld die beschwerdestelel kontaktieren
- falls alle stricke reißen, dann einen anwalt beauftragen. viele tun immer so als ob das ein unding ist, aber hier ein beispiel, wie schnell dann vodafoen einlenkt: 
https://forum.vodafone.de/t5/Kabel-Tarife-Rechnung/untergeschobener-mega-teurer-Vertrag-bei-Unitymed...
an dem beitrag finde ich gaaaaaanz interessant, dass diejenigen user, die stets die schuld bei kunden gesehen habe, später argumentiert haben, sei doch froh, dass vodafone eingelenkt hat. Smiley (zwinkernd) 

 

deswegen ... wenn du nichts macht, zahlt dein vater weiter! wenn du was machst, kriegst du im besten fall das ganze geld zruück! du investierst zeit, aber kannst dafür nur gedl zurückgewinnen. 

 

- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! Smiley (zwinkernd)
- Daumen hoch, wenn ich helfen konnte. Sterne sind für mich völlig uninteressant.
- she/her: interessiert an Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, der Welt, Kulturen, Sprachen, ...
Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

Im Forum gibt es keinen individuellen Support mehr.

Mit der Beschwerdestelle hast du schon den richtigen Ansprechpartner.

Mehr anzeigen
quetzaquatl
Netzwerkforscher

Naja, du siehst ja welche Antwort da bei rumkommt.

Mehr anzeigen
quetzaquatl
Netzwerkforscher

Danke für die ausgiebige Antwort. @fama21 

 

1. Dieses Schreiben hat mein Vater nun das zweite oder dritte mal erhalten innerhalb kürzester Zeit.

2. Ist immer das gleiche.

3. Geräte wurden weit vor Vertragsbeginn zurückgeschickt. Es wurde weder Telefon, Kabel noch Internet benutzt. Kein einziges mal.

4. Hab mehrfach den Vertrag angefordert. Kam bisher nie was bei rum. Als wenn man es ignoriert.

5. Schaue ich mir gleich an. 

 

Liebe Grüße 

Mehr anzeigen
quetzaquatl
Netzwerkforscher

Kann mir jemand zufällig einen guten Anwalt hierfür empfehlen?

Mehr anzeigen
fama21
Datenguru

@quetzaquatl  schrieb:

4. Hab mehrfach den Vertrag angefordert. Kam bisher nie was bei rum. Als wenn man es ignoriert.


@quetzaquatl 

lass uns erstmal klarheit schaffen. das geht auch mehr oder weniger direkt über "meinvodafoen" ... wie bist du denn hier angemeldet im forum? über deinne accoutn? über den accoutn von deinem vater? falls das über deinne vater läuft mit aktivierungscode, dann kannst du auch die dokumente einsehen. 

- wann wurde der auftrag erstellt? von wem? 
- wann ist vertragsbeginn? 
- was ist exakt bestandteil des vertrages? 
- ... 
- ... 


 

- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! Smiley (zwinkernd)
- Daumen hoch, wenn ich helfen konnte. Sterne sind für mich völlig uninteressant.
- she/her: interessiert an Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, der Welt, Kulturen, Sprachen, ...
Mehr anzeigen
fama21
Datenguru

@quetzaquatl  schrieb:

Kann mir jemand zufällig einen guten Anwalt hierfür empfehlen?


das ist nicht der richtige ort, um danach zu fragen. aber in der stadt, wo du lebst, gibt es bestimmt ein rechtsanwaltskammer. auf deren homepage kannse dir einen aussuchen. 

 

für einen rechtsanwalt dürfte es viel leichter sein, sich da durchzuarbeiten als für dich und mcih. 

- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten! Smiley (zwinkernd)
- Daumen hoch, wenn ich helfen konnte. Sterne sind für mich völlig uninteressant.
- she/her: interessiert an Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, der Welt, Kulturen, Sprachen, ...
Mehr anzeigen
quetzaquatl
Netzwerkforscher

@fama21 

Nein habe keinerlei Login Daten für einen Zugang. Läuft alles über meinen Vater.

Vertragsbeginn war Oktober 2021, der Widerruf samt Geräte wurde mehrere Wochen vorher, innerhalb der Frist, zurückgeschickt.

Kann aus einem Schreiben entnehmen:

Gebucht sind folgend

 

Vodafone Premium Cable 

Vodafone GigaTV Cable

GigaTV Net Multiroom

Red Internet & Phone 1000 Cable

Mehr anzeigen