abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Hilfe! Rechtsverbindlicher Vertrag nicht umgesetzt - Vertrag trotz Kündigungsrücknahme ausgelaufen
Junis1
Forum-Checker
Forum-Checker

Ich suche auf diesem Weg Hilfestellung, da telefonische Anfragen bei Vodafone nicht zu einem befriedigenden Ergebnis führen. Ich hatte zunächst von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht und meinen Internet-Vertrag (Kabel) gekündigt, dann aber in einem Telefonat mit Vodafone ein gutes Anschlussangebot unterbreitet bekommen und meine Kündigung mündlich zurückgenommen. Vodafone hat mir daraufhin eine neue Vertragszusammenfassung per Email zugeschickt, die ich unmittelbar per Link bestätigt habe. Dennoch wurde mir jetzt zum Datum meiner ursprünglichen Kündigung das Internet abgestellt und der Anschlussvertrag nicht umgesetzt.

Ein Telefonat mit Vodafone ergab, dass der betreffende Mitarbeiter vergessen habe, die Kündigungsrücknahme im System zu vermerken. "Da kann man jetzt halt nix mehr machen". Natürlich hätte noch die Möglichkeit, einen (sehr viel teureren) Neuvertrag abzuschließen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt....

Die Email mit Vertragszusammenfassung liegt mir schriftlich vor. Rechtlich handelt es sich um ein rechtsverbindliches Angebot von Vodafone, das ich ebenso rechtsverbindlich angenommen habe. Es ist ein neuer Vertrag zustande gekommen, den Vodafone derzeit nicht erfüllt.

Ich würde mich freuen, wenn sich auf diesem Wege ein Vodafone-Mitarbeiter findet, der auf dieses seitens Vodafone verursachten "Fehler" eine adäquatere und kundenorientiertere Anwort findet als "Da kann man halt nix machen".

MFG

IJ

1 Antwort 1
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

 

da du dich in einem Kunden helfen Kunden Forum befindest, kann dir hier niemand helfen 

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954