abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Gigabit-Tarif liefert nur ein Viertel der Leistung im Download, bei Viko frieren Bild und Ton ein
wolfnaldo
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Bei meinem Kabel-Anschluss kommen von 1,15 Gbit nur rd. 25% der Leistung im Download an. Das ist deutlich zu wenig. Der Upload liegt mit 49 von gebuchten 56,7 Mbit im akzeptablen Bereich. Gemessen habe ich mit Zack-Speed (FB-Link) und mit Vodafone Speedtest zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten. 

Bei Videokonferenzen über mein Arbeitgeber-Laptop frieren über die Vodafone-Anbindung Bild und Ton ein oder es kommt z. B. bei Webex-Konferenzen zu "eierndem" Ton, bei dem nichts mehr zu verstehen ist. Da im Läppi auch eine LTE-Karte installiert ist, nutze ich die und die Vikos laufen ohne Probleme. Es scheint also an Latenzen in der Vodafone-Anbindung zu liegen. Das ist völlig inakzeptabel!

Konfig: Fritzbox 6690, 16-Kern-Alienware-PC mit 64 GB RAM und Win 11 ist direkt an der Lan-Buchse angeschlossen, Powermodus 1GB in FB aktiviert. Eine permanente IP4-Adresse habe ich mir auf Anraten des Supports von Vodafone einrichten lassen, aber eine Verbesserung der Viko-Performance ist nicht erkennbar.

12 Antworten 12

Ich benötige die Ansicht "Kanäle".

Das ist eine ewig lange Liste


@wolfnaldo  schrieb:

anbei der Screenshot Docsis


 

...danke für die Mühe! ich habe die Kanäle mit 2 Screenshots angehängt

@wolfnaldo 

IMHO sind die Daten teilweise außerhalb der Toleranz.

Das kann nur ein Techniker vor Ort korrigieren.

Du musst eine Störungsmeldung machen, damit der Techniker einen Termin vereinbaren kann.

Beachte bitte, dass dieser ggf. auch Zugang zum Hausverteiler benötigt.