abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

GigaZuhause CableMax 1000 mit Fritz!Box 6690 Cable - keine Multimedia-Dose oder Adapter nötig?
fourtyfive
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo!

 

Ich habe vor kurzem GigaZuhause CableMax 1000 gebucht, der Anschluss soll übermorgen aktiviert werden.

Als Modem kommt eine Fritz!Box 6690 Cable zum Einsatz (eigene Hardware, nicht von Vodafone zur Verfügung gestellt).

 

Ich habe jedoch keine Multimedia-Dose. Es ist zwar eine 3er-Dose, allerdings mit TV, Radio und einem F-Stecker, aber zur hauseigenen Satellitenanlage, nicht als Daten-Anschluss.

 

Ich habe heute bei der Techniker-Hotline angerufen, das geschildert und auch nach der Notwendigkeit einer (4-Port?) Multimedia-Dose, eines Push-On-Adapters und/oder eines Technikertermins gefragt.

Allerdings sagte man mir hier, dass nichts davon nötig sei und ich die Fritz!Box einfach direkt an den Kabel-TV-Anschluss der Dose verbinden könnte. Kann das wirklich so möglich sein?

 

Ich habe nirgends im Internet etwas gefunden, dass diese Aussage bestätigt, im Gegenteil. Überall ist immer davon die Rede, dass MMD oder Adapter unbedingt nötig sind. Selbst in den Erklärvideos von Vodafone selbst wird es so demonstriert...

 

Bitte um Aufklärung, was hier nun der Fall ist, danke!

 

P.S.: Standort NRW, im Keller des Hauses ist eine Unitymedia-Box mit "Internet-TV-Telefon" Aufschrift, insofern gehe ich davon aus, dass der Anschluss generell so weit tauglich sein müsste.

7 Antworten 7
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

du musst erst mal deinen Vermieter fragen ob überhaupt was installiert werden darf! Und die eigene Hardware klemmt der Techniker nur an wennst ihm 99€ überweist! Mach mal Fotos vom Keller wo der HÜP ist! An eine Satanlange kann man die Fritte nicht klemmen, auch das TV/Inet Signal VF auf die Satanlage geht nicht!

Der glubb is a Depp

@Menne99  schrieb:

An eine Satanlange kann man die Fritte nicht klemmen, auch das TV/Inet Signal VF auf die Satanlage geht nicht!


So weit schon klar, deshalb schrieb ich ja auch, dass es eine Dose mit 2 Kabelanschlüssen (TV/Radio) und Satellit ist. Ich will nicht an den Sat-Anschluss ran, sondern an den Kabelanschluss - und an den kann ich es einfach so anschließen, behauptet zumindest der VF Techniker (EDIT: also telefonisch, raus kommen muss angeblich gar niemand).

 


@Menne99  schrieb:

du musst erst mal deinen Vermieter fragen ob überhaupt was installiert werden darf! Und die eigene Hardware klemmt der Techniker nur an wennst ihm 99€ überweist!


Ist das so? Ich habe bisher immer und überall im Netz gelesen, dass bei einem Auftrag für Internet der Netzbetreiber bis zur ersten Dose in der Wohnung verantwortlich ist und bis dort hin das Internet zur Verfügung stellen muss. Bei reinen TV-Anschlüssen ist es wohl nur bis zum Hausanschluss. So mein angelesener Kenntnisstand. Darüber hinaus soll ja angeblich lt. Vodafone gar nichts installiert werden. Und zumindest im Falle eines Push-On-Adapters - sofern der doch nötig wäre - gäbe es auch keinen Grund, warum der Vermieter das erlauben müsste, denke ich.


@Menne99  schrieb:

Mach mal Fotos vom Keller wo der HÜP ist!


Kann ich morgen gerne nachreichen. Wie gesagt ist dort eine Unitymedia-Box, welche der Beschriftung nach auch etwas mit Internet am Hut hat...

fourtyfive
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

20231122_213546.jpg20231122_213650.jpg

 

Hier nun doch schon einmal der HÜP im Keller und der Anschluss in der Wohnung. Wie gesagt, das obere Kabel an der Dose ist eine Satellitenanlage, das ist 100% sicher, da dort auch ein TV per DVB-S2 angeschlossen ist.

Jupp HÜP ist richtig, wenn jedoch kein Kabel vom HÜP über einen Verstärker bis in deine Wohnung kommt ist das nicht gerade Optimal.

 

Die 99€ sind nur fällig wenn Du möchtest das eigene Hardware installiert wird.

 

Ansonsten wie du geschrieben hast.


@fourtyfive  schrieb:
So weit schon klar, deshalb schrieb ich ja auch, dass es eine Dose mit 2 Kabelanschlüssen (TV/Radio) und Satellit ist

das wage ich mal zu bezweifeln, dass an einer SAT Dose gleichzeitig ein Kabel Signal anliegt

wie soll das gehen?

an der Dose ist ein Koaxkabel angeschlossen was zur SAT Anlage geht

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Mein Bruder hat als Eigentümer im Haus in BaWü mit 3 WE auch SAT.

Als damals  nachträglich Kabel-Internet gelegt wurde, wurden im Haus extra Kabel und Dosen verlegt. Um sicher zu gehen, dass kein Unfug gemacht wird, gab es dafür nur Dosen mit 1 Anschluß.

fourtyfive
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Wie gesagt, ich bin auf dem Gebiet kein Experte. Ich kann nur das wiedergeben, was Vodafone mir am Telefon gesagt hat.

Um vielleicht für noch etwas mehr Klarheit zu sorgen, habe ich vorhin das Kabel vom HÜP aus mal weiterverfolgt und bin zur Verteilung gekommen. So weit ich das mir ergooglen und beurteilen konnte scheint das über eine Einschleuseweiche zu laufen und die "Diplexer" sind wohl auch rückkanalfähig. Aber ehrlich gesagt, keine Ahnung. Vielleicht hilft jemanedem hier ja ein Bild der Verteilung weiter:

20231123_160833.jpg20231123_160841.jpg20231123_160857.jpg20231123_160905.jpg