abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fragen bzgl. Neuanschluss Internet über Kabel
grimsi
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich bin aktuell aufgrund starker Stabilitätsprobleme meiner DSL-Verbindung am Überlegen, auf einen Kabelinternet-Tarif zu wechseln. Meine Vormieterin in der Wohnung hatte das auch und war auf Rückfrage auch zufrieden mit der Stabilität.

Jetzt sind in meiner Wohnung 3 Dosen installiert (siehe Grundriss im Anhang). Ich weiß, dass die Dose im Wohnzimmer für den Anschluss des Routers/Modems geeignet ist, da die Vormieterin den Router hier betrieben hat. Ich würde am liebsten aber die Dose im Büro nutzen, da hier mein Serverschrank mit Router (UDM SE) steht.
Ich bin zwar IT-affin, aber selbst nach Durchwälzen einiger Posts in diesem Forum und auf Google bin ich noch nicht 100% sicher, ob mein Vorhaben von Erfolg geprägt sein wird.

Breitbandverstärker (Modell: "Astro HVO V44 G") ist direkt vor der Wohnungstür, da meine Wohnung im Jahr 2008 auf einen Bestandsbau aufgesetzt wurde.
Folgende Dosen sind in der Wohnung verbaut (Bilder sind ebenfalls angehängt):

Wohzimmer: "BDM 8619-85Q"

Büro: "BK 3110 SET W"

Schlafzimmer: "btv 1465 DATA"

 

Meine Frage lautet nun:
Kann ich die Dose im Büro für den Anschluss eines Modems verwenden (wahrscheinlich benötige ich mind. einen Multimedia Adapter)?
Falls nein: Kann man die Dose überhaupt gegen eine geeignete Dose tauschen? Ich habe gelesen, dass das für ca. 100€ erledigt werden könnte.

Viele Grüße und Danke schonmal
- grimsi

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
grimsi
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Um das Thema abzuschließen: Gestern kam der Kabelrouter (Vodafone Station), ich habe ihn mithilfe des mitgelieferten Media-Adapters an der Dose im Büro angeschlossen.
Hat alles problemlos funktioniert, es kommen 950/50 MBit/s an.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 Antworten 5
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wenn du den vorbereiteten Anschluß nicht nutzen möchtest, musst du für den Wechsel ca. 100€ bezahlen.

Ob das technisch überhaupt möglich ist, kann ich anhand der Fotos nicht beurteilen.

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich scheitere aktuell daran, die Vorraussetzungen herauszufinden, um beurteilen zu können, ob ein Wechsel der Dose technisch möglich ist. Weißt du vielleicht, wo man solche Infos finden kann? Auf der Vodafone-Webseite wurde ich bisher noch nicht fündig.

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

und einen Server zu betreiben ist von VF  verboten, steht ganz klar in den AGB´s die man immer gelesen hat, oder auch nicht, kann richtig teuer werden.... und an der Hausanlage wechstelt nur dein Vermieter iwas aus, denn das ist seine Anlage, wie Strom , Wasser , Gas und Strom.... sonst wird es verdammt teuer......

Der glubb is a Depp

Danke für deine Antwort!

Ich hätte den Umbau natürlich mit Meinem Vermieter abgesprochen und genehmigen lassen, sehe hier also kein Problem.

Bzgl. Betrieb eines Servers: Ich habe gerade extra die AGB nochmal geprüft und es wird lediglich der kommerzielle Betrieb ausgeschlossen. Mein Server ist aber privat und daher fällt er nicht darunter. Hätte mich auch gewundert, letztendlich sind Server nix anderes als PCs.

 

Viele Grüße 

grimsi

grimsi
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Um das Thema abzuschließen: Gestern kam der Kabelrouter (Vodafone Station), ich habe ihn mithilfe des mitgelieferten Media-Adapters an der Dose im Büro angeschlossen.
Hat alles problemlos funktioniert, es kommen 950/50 MBit/s an.