abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Falsche Rechnung bei Nichtleistung
T85
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich bin am 04.03. umgezogen. Der Umzug wurde von mir am 21.02. gemeldet. Beginnend mit dem Einzugstag hatte ich zunächst 2 Wochen lang gar keinen Internetanschluss. Nachdem 2 Techniker hier waren konnte dann für Internet von ca. 50-75 mbit gesorgt werden. Bei einer Gigabit Leitung entspricht das einer Leistung von unter 10%. Seitdem habe ich unzählige Telefonate geführt. Habe mehrere Beschwerden vorgetragen u.a. auch eine Breitbandmessung durch das Tool der Bundesnetzagentur. Das Protokoll samt Schreiben habe ich am 22.03. über das Kontaktformular verschickt. Eine Beantwortung hat nicht stattgefunden.

 

Es waren jetzt bereits Techniker Nr. 3 und Nr. 4 hier, die das Problem nicht gelöst haben.Es hieß, es sind Techniker für das Haus. Das Problem betrifft die Straße - Vodafone muss das lösen. Es wurde nach Nr. 3 immerhin noch eine Entstörung beauftragt. Diese ließ lange auf sich warten aber die Hoffnung war groß, als es hieß es wurde entstört und das Ticket ist geschlossen. Geändert hat sich nichts.

 

Seit nunmehr einem Monat warte ich darauf, dass ich endlich die vertragsgemäß zugesicherte Leistung erhalte. Am Telefon wurde mir mittlerweile 2 mal zugesichert (ich habe Zeugen, die das bestätigen können), dass ich für März eine Gutschrift erhalte. Weiterhin soll angeblich die Störung des Internetanschlusses mit oberster Priorität bearbeitet werden und ein „Vorgesetzter“ sich persönlich melden. Es ist nichts passiert. Jetzt wird der März in der Aprilrechnung nachberechnet und zu meinem absoluten Erstaunen eine Umzugspauschale berechnet dafür, dass erst nichts funktioniert hat und mittlerweile seit über einem Monat die Leistung gestört ist. Auch dazu habe ich eine Aussage am Telefon erhalten, dass diese gestrichen wird.

 

Es gibt kein neues Ticket zur Entstörung trotz Zusicherung und auf eine schriftliche Beschreibung des Sachverhalts an die in der Rechnung angegebene Email werde ich in einer automatisch generierten Antwort an Tobi vertröstet. Gibt es zumindest hier jemanden der sich ernsthaft um das Lösen meines Anliegen kümmert?

3 Antworten 3
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Da du hier in einem reinen Kunden-helfen-Kunden-Forum bist: nein. Nutze WhatsApp, wenn der Tobi-Bot dran ist musst du den mit Stichworten wie „Kundenberater“ oderv“Vertrag“ so lange nerven bis er aufgibt und an einen Menschen durchstellt. Nutze *nicht* das Telefon - externe Callcenter mit wenig Ahnung und Befugnissen.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Hast du eigentlich via Gbit-LAN gemessen?

Selbstverständlich wurden alle Parameter berücksichtigt bei der Messung nach Vorgaben der Bundesnetzagentur.