abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Einfach nur ein Kabel-TV Anschluss?
Tuta
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

ich bin etwas ratlos.

Meine Oma (1930) möchte in ihrer neuen Wohnung einfach nur einen stinknormalen, klassischen TV-Kabel Anschluss - bei dem Sie nur das TV Kabel aus der Dose in ihren TV steckt und sich nicht umstellen muss und auch keine zweite neue Fernbedienung benötigt. 

Genau diese Beschreibung habe ich auch dem Mitarbeiter an der Hotline gegeben und er sagte mir nach Prüfung zu ohne Probleme für 7,99€ einen TV Anschluss zu bekommen wo meine Oma nur das Kabel reinsteckt und los gehts. Davon überzeugt, es sei wirklich so einfach, hat meine Oma am Telefon den Vertrag abgeschlossen. Über das Internet konnte ich diesen TV Basic nirgends buchen und es blieb uns nichts übrig als es telefonisch abzuschließen. Nun kam nach zwei Tagen ein Anruf meiner Oma die mir sagte, dass ein großes Paket von Vodafone ankam. Nachdem ich es mir angesehen habe gab es einen Receiver, eine Smartcard und einen Vertrag für rund 33€. Der Widerruf ist bereits geschrieben. Aber das löst leider mein Problem nicht. Gibt es denn keinen einfachen TV Anschluss mehr oder Hotline Mitarbeiter die einen etwas verkaufen, was man auch wirklich möchte?  Über einen Link zu einer Online-Bestellung wäre ich sehr dankbar! Sofern sich ein VF MA dem annehmen möchte, gebe ich auch gerne Daten raus. 

Vielleicht hat ja auch ein Kunde oder anderer Mitlesener einen Tipp für mich um asap meiner Oma diesen einfachen Anschluss zu ermöglichen.

Vorab vielen Dank!

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Torsten
SuperUser
SuperUser

Den klassischen Kabelanschluss gibt es so nicht mehr. Wenn ein Kabelanschluss über die Nebenkosten läuft, kann einfach ein Antennenkabel in die TV-Kabeldose und den TV gesteckt werden, allerdings muss der TV über einen eingebauten DVB-C-Receiver verfügen. Dann werden alle frei empfangbaren digitalen TV-Sender (also öffentlich-rechtliche in HD und SD, private nur in SD) empfangen. Sollen die privaten auch in HD empfangen werden können, muss BasicTV (3,99 €/Monat) und das CI+-Modul (3,00 €/Monat) gebucht werden. Einmalkosten 29,99 € (Aktivierung) und 9,99 € (Versand). Dazu muss der Fernseher auch einen CI+-Schacht haben.

Ist der Kabelanschluss nicht in den Nebenkosten enthalten, muss TV Connect mit BasicTV inkl. CI+-Modul zu 19,99 €/Monat gebucht werden. Hier sind die Einmalkosten 49,99 € (Aktivierung) und 9,99 € (Versand).

Wenn der Fernseher keinen eingebauten DVB-C-Receiver und/oder CI+-Schacht hat, ist ein externer Receiver zwingend notwendig. Welche da möglich sind, hängt vom Wohnort deiner Oma ab.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 Antwort 1
Torsten
SuperUser
SuperUser

Den klassischen Kabelanschluss gibt es so nicht mehr. Wenn ein Kabelanschluss über die Nebenkosten läuft, kann einfach ein Antennenkabel in die TV-Kabeldose und den TV gesteckt werden, allerdings muss der TV über einen eingebauten DVB-C-Receiver verfügen. Dann werden alle frei empfangbaren digitalen TV-Sender (also öffentlich-rechtliche in HD und SD, private nur in SD) empfangen. Sollen die privaten auch in HD empfangen werden können, muss BasicTV (3,99 €/Monat) und das CI+-Modul (3,00 €/Monat) gebucht werden. Einmalkosten 29,99 € (Aktivierung) und 9,99 € (Versand). Dazu muss der Fernseher auch einen CI+-Schacht haben.

Ist der Kabelanschluss nicht in den Nebenkosten enthalten, muss TV Connect mit BasicTV inkl. CI+-Modul zu 19,99 €/Monat gebucht werden. Hier sind die Einmalkosten 49,99 € (Aktivierung) und 9,99 € (Versand).

Wenn der Fernseher keinen eingebauten DVB-C-Receiver und/oder CI+-Schacht hat, ist ein externer Receiver zwingend notwendig. Welche da möglich sind, hängt vom Wohnort deiner Oma ab.