abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Dual Stack buchbar
frankisthungrig
Digitalisierer
Digitalisierer

Hi,

ich habe eine FritzBox 6591 Cable und dahinter ein Synology NAS, welches ich gerne über VPN erreichen möchte um auch von unterwegs Dinge zuhause erledigen zu können und auf meine Fotos und andere Dinge zugreifen zu können.

Soweit ich das richtig verstanden habe, benötige ich dazu Dual Stack. Könnte ich das dazu buchen? Ich habe Vodafone CableMax 1000.

 

Könnt ihr mir hier helfen?

Grüße,

Frank

31 Antworten 31
reneromann
SuperUser
SuperUser

Jap, ist buchbar und nennt sich dann Business-Tarif.

Dominic4
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Du kannst meine dynamische IP 4 Adresse gerne haben, ich will das umgekehrte, nämlich keinen Dual Stack. Auch ist dafür kein Business Tarif erforderlich, Stammkunden von Vodafone, also so gesehen alle, bekommen eine IPv4 auf Anfrage, damit hast du dann dual Stack. Den Router anlassen damit die Adresse sich an sich nicht ändert und evtl. Dyndns einrichten.
Allerdings leuchtet mir noch nicht ganz ein, wann und zweitens warum das bei Vodafon in der Praxis nur in die eine Richtung geht Dual Stack lite into dual Stack und nicht wieder rückgängig.

Stand heute:

In BaWü, Hessen und NRW kann man tatsächlich noch DS telefonisch bekommen.

In den anderen Bundesländern geht es eigentlich nicht.

Das hängt mit der unterschiedlichen Technik zusammen:

Im ehemaligen KD-Bereich bekommt man mit einem eigenen Endgerät automatisch DS.

Bei ex-UM ändert sich automatisch am DS-Lite nichts.

Im Bridgemode sieht es ähnlich aus.

 

Wir haben es halt mit 2 Firmen zu tun, die nur "zufällig" einen Großteil des gleichen Namens tragen.


@HausHelene  schrieb:

Stand heute:

In BaWü, Hessen und NRW kann man tatsächlich noch DS telefonisch bekommen.

In den anderen Bundesländern geht es eigentlich nicht.

Das hängt mit der unterschiedlichen Technik zusammen:

Im ehemaligen KD-Bereich bekommt man mit einem eigenen Endgerät automatisch DS.

Bei ex-UM ändert sich automatisch am DS-Lite nichts.

Im Bridgemode sieht es ähnlich aus.

 

Wir haben es halt mit 2 Firmen zu tun, die nur "zufällig" einen Großteil des gleichen Namens tragen.


Das wäre schlecht und definitiv ein Kündigungsgrund für mich. Bin aber eigentlich seit Jahren zufrieden mit Vodafone 😕

Meine Information ist: Stammkunden bei Vodafone bekommen eine IP4 Adresse im Kundenservice telefonisch, ich komme nicht aus NRW oder aus Baden Württemberg und bekomme trotzdem eine.

 


@Dominic4  schrieb:

Meine Information ist: Stammkunden bei Vodafone bekommen eine IP4 Adresse im Kundenservice telefonisch, ich komme nicht aus NRW oder aus Baden Württemberg und bekomme trotzdem eine.


Falsch.

Danke für eure Antworten aber ich würde mich über eine Antwort von einem Moderator sehr freuen. Halbwahrheiten, Hörensagen oder Aussagen ohne Inhalt helfen mir leider nicht wirklich weiter.


@frankisthungrig  schrieb:

Danke für eure Antworten aber ich würde mich über eine Antwort von einem Moderator sehr freuen.


Die gibt es hier nicht mehr - Einzelsupport ist seit August '22 eingestellt.

 


@frankisthungrig  schrieb:

Halbwahrheiten, Hörensagen oder Aussagen ohne Inhalt helfen mir leider nicht wirklich weiter.


Schau in die Leistungsbeschreibung zu deinem Vertrag - dort steht drin, dass der Anschluss per DS-Lite erbracht wird. Einen Anspruch auf mehr - insbesondere auf eine öffentliche IPv4 oder DualStack - ist nicht Gegenstand des Vertrages und wird auch nicht als separate (kostenpflichtige oder kostenlose) Zubuchoption angeboten. Alle Aussagen, die so etwas hier behaupten, reden maximal von Kulanzoptionen, die nur bei Vorliegen von speziellen Umständen in der Vergangenheit gebucht wurden und jederzeit ohne Vorwarnung entfallen können (und auch schon sind).

 

Lediglich in Business-Tarifen ist DualStack vertraglich fest verankert.


@reneromann  schrieb:

@frankisthungrig  schrieb:

Danke für eure Antworten aber ich würde mich über eine Antwort von einem Moderator sehr freuen.


Die gibt es hier nicht mehr - Einzelsupport ist seit August '22 eingestellt.

 


@frankisthungrig  schrieb:

Halbwahrheiten, Hörensagen oder Aussagen ohne Inhalt helfen mir leider nicht wirklich weiter.


Schau in die Leistungsbeschreibung zu deinem Vertrag - dort steht drin, dass der Anschluss per DS-Lite erbracht wird. Einen Anspruch auf mehr - insbesondere auf eine öffentliche IPv4 oder DualStack - ist nicht Gegenstand des Vertrages und wird auch nicht als separate (kostenpflichtige oder kostenlose) Zubuchoption angeboten. Alle Aussagen, die so etwas hier behaupten, reden maximal von Kulanzoptionen, die nur bei Vorliegen von speziellen Umständen in der Vergangenheit gebucht wurden und jederzeit ohne Vorwarnung entfallen können (und auch schon sind).

 

Lediglich in Business-Tarifen ist DualStack vertraglich fest verankert.


Das ist doch mal eine Antwort mit der man was anfangen kann. Danke!

 

Kostet wohl zu viel Geld der Einzelsupport.

Blöde Frage aber darf man denn als Privatperson eine "Business-Tarif" abschließen?