abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

DS LITE zu DS
Fredy90
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Abend zusammen

 

"Leider" brauche ich eine IPv4, durch einen Bekannten habe ich erfahren, dass man bei Vodafone von DS Lite zu DS umstellen kann, wenn man mindestens eine 250'er Leitung hat.

 

Ist das wirklich so oder ist das dann trotzdem mit Glück verbunden, dies zu bekommen ?

 

Ich bedanke mich schon im vorraus für die Hilfe 😊

 

 

 

7 Antworten 7
reneromann
SuperUser
SuperUser

DualStack gibt es -vertraglich garantiert- nur in Business-Tarifen.

 

In Privatkundentarifen KANN DualStack auf Kulanz geschalten werden, wobei hier das "kann" eher ein "wird ohne gute Begründung nicht mehr gemacht" ist. Und die Umstellung auf Kulanz kann halt auch jederzeit ohne Vorwarnung entfallen und man wieder auf das vertraglich vereinbarte DS-Lite zurück umgestellt werden.

 

Die genannte Grenze mit 250 MBit/s Download plus PowerUpload- oder HomeBox-Option gilt ausschließlich im Bereich von Vodafone West (ehem. UnityMedia) - und da ist dort auch nichts dran zu ruckeln. Wenn der Tarif langsamer ist, wird dort erst gar nicht über Kulanz nachgedacht, sondern es bleibt in dem Fall immer bei DS-Lite.

Danke für die ausführliche Antwort.

 

Zum Gebiet West sollte ich mit Niedersachsen hoffentlich gehören, allerdings ist auch klar, dass die Gründe Vodafone gefallen sollen, ein Homeserver, der von außen erreichbar sein sollte, wird wohl weniger reichen.

 

Mal gucken, wie ich den jetzt erreichbar mache.


@Fredy90  schrieb:

Danke für die ausführliche Antwort.

 

Zum Gebiet West sollte ich mit Niedersachsen hoffentlich gehören, 


Nein, gehörst du nicht!  NDS ist ehemals Kabel Deutschland!

Hier brauchst du für DS ein eigenes Endgerät.

Alternativ eine VF-Station im Bridgemode für IPv4

Das wäre ja nicht das Problem, wenn mir Vodafone aber garnichtbdie Möglichkeit gibt, ohne Business-Vertrag, ist das auch egal, das wird mir für meine Zwecke absolut zu teuer

Nochmal: Sobald du eine eigene Fritzbox 6xxx kaufst und einrichtest, bekommst du DS.

Der "Spass" kostet dich derzeit ca.  je nach Händler und Modell 250 - 300€

Wenn du dir eine Fritzbox kaufst, bitte darauf achten, dass es eine freie Fritzbox ist, d.h. kein Gerät von Vodafone oder einem anderen Kabelanbieter, die werden sonst nicht aktiviert.

Und wenn du nicht ganz so gehobene Ansprüche hast, dann reicht vielleicht ja auch schon eine 6430 oder 6490, die gibt es meist günstig zu kaufen. Aber auf die Artikelnummer achten, eventuell bei AVM nachlesen, welche Fritzbox verwendet werden kann.