abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

DREISTER xxx? Nach Hotline-Anruf -> Angeblicher Auftrag zu Vodafone TV Connect Start
Kabelboy030
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Vodafone scheint wieder fragwürdige Mitarbeiter an der Hotline sitzen zu haben die UNGEFRAGT versuchen den anrufenden Kunden Aufträge unterzujubeln. 

 

Ich hatte die Hotline bezüglich einer STÖRUNG (Kabelinternet) bei zwei Anschlüssen an unterschiedlichen Orten kontaktiert und jeweils kurz nach den Telefonaten bekam ich unaufgefordert und OHNE DASS ICH eine Bestellung ausgelöst hätte gescheige denn dass über dieses Produkt überhaupt gesprochen wurde eine "Vertragszusammenfassung" per E-Mail, mit den Hinweis, dass ich meinen Auftrag doch bitte bestätigen sollte. UNFASSBAR DREIST!

 

Ich rufe als Kunde mit einem Problem an und in ZWEI FÄLLEN wird mir versucht ein Kabelvertrag unterzujubeln? Das kann ja wohl nicht wahr sein wie dreist die Mitarbeiter an der Holine versuchen die Kunden zu täuschen und in einen Vertrag zu mogeln den sie vermutlich provisioniert bekommen. Das darf nicht sein und sollte von Vodafone Ernst genommen werden, dann das schadet massiv dem Ruf und verspielt jedes Vertrauen in dieses Unternehmen! Eine Frechheit!

 

Wie gesagt kein Einzelfall: Zwei unterschiedliche Kundennummern, zwei Mal nach einem Telefonat UNAUFGEFORDERT eine fragwürdige Vertragszusammenfassung die man bestätigen soll. 

 

Ältere Menschen drücken da vielleicht in der Hoffung, dass damit der Auftrag zur Problemlösung gemeint ist drauf und TAPPEN in die Bestätigungs-Falle! UNFASSBAR!

Kabelboy030_0-1711384029123.png

 

3 Antworten 3
Kabelboy030
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Unfassbar, das ist mir auch IN ZWEI FÄLLEN passiert. Die Mitarbeiter der Hotline scheinen ungefragt und OHNE JEDE ZUSTIMMUNG der Kunden einfach "" Vodafone TV Connect Start" - Verträge einzubuchen in der Hoffnung, dass ein paar davon versehentlich von den hilfesuchenden und ahnungslosen Kunden bestätigt werden. Einmal auf den falschen Button geklickt ist der Kunde dann in der Vertragsfalle!

 

Unfassbar dreist! Mit fragwürdigen Vermarktungsstrategien war Vodafone in der Vergangenheit leider schon mehrfach in der Presse. Dieses Vorgehen toppt allerdings alles und deutet meiner Meinung nach auf drohende Umsatzeinbußen durch den Wegfall des Kabelprivilegs hin. Um das zu verhindern scheint jedes MIttel recht zu sein.

Schade Vodafone!

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

Die Hotliner sind zu 99% keine MA von VF!

Der glubb is a Depp

 


@Menne99  schrieb:

Die Hotliner sind zu 99% keine MA von VF!


Das ist zwar richtig, aber die Hotliner arbeiten im Auftrag von Vodafone.

Und die externen Call-Center werden vom Anbieter ausgewählt und bezahlt. Ich finde, hier machen es sich Anbieter im Allgemeinen (nicht nur Vodafone) zu einfach. 

 

@Kabelboy030 : Ich denke nicht, dass es an drohenden Umsatzeinbußen beim Kabel TV liegt. Das gab es immer schon und wird es vermutlich auch so lange weiterhin geben, wie externe Callcenter Vorgaben bekommen und annehmen, die unter normalen Umständen kaum zu erreichen sind. 

 

Viele Grüße, Ines