abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Basispreiserhöhung? Etwas seltsam...
Maik_Bossert
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo.

 

Auf meiner aktuellen Rechnung hatte ich zwei Punkte die ich nicht zu 100% nachvollziehen kann, daher wäre ich dankbar wenn jemand seine Erfahrungen damit teilen könnte oder, im Optimalfall, wenn jemand von Vodafone direkt mir eine Antwort geben könnte.

 

Wie im Thema angegeben geht es um die Basispreiserhöhung. Ich nehme an, die 5€ zusätzlich stehen im Zusammenhang mit der umstrittenen Erhöhung der Preise auch für Bestandskunden, die letztes Jahr angekündigt wurden, und dass es als separater Punkt aufgeführt wird anstatt einfach auf den Tarif aufgeschlagen zu werden ist Juristendeutsch für *. Aber von diesen eh schon fragwürdigen Methoden abgesehen habe ich auch eine anteilige Gebühr für letzten Monat (12.12. bis 31.12.23) von 3,23€ auf der Rechnung aufgeführt die ich mir gar nicht erklären kann, da mein Vertrag damals nicht am 12.12. begann, sondern am 30.10.. 

 

Von besagten fragwürdigen Geschäftspraktiken mal ganz abgesehen bin ich mit dieser Art von kreativer Mathematik etwas überfordert. Und ich kann auch nicht ausschließen, dass diese Zusatzkosten etwas damit zu tun haben, dass ich nun schon zum dritten Mal Besuch von einem Vodafone *piep* hatte der sich mittels "Ich muss mal was am Router überprüfen" Zugang zu meiner Wohnung verschafft und mir letztenendes wegen "notwendiger Änderungen" Mehrkosten und Mehraufwand verursacht (Handlungsweisen die Vodafone offensichtlich duldet, wenn nicht gar ausdrücklich instruiert, entgegen anderslautender Versicherungen des Kundensupports). 

 

Also... wäre bitte irgendwer so freundlich mir zu erklären was genau es mit diesen beiden Mehrkostenpunkten auf sich hat? Vorzugsweise jemand von Vodafone, damit ich das ganze - aus Gründen - screenshotten und archivieren kann? 

 

 

Vielen Dank.

 

Beitrag an Forenregeln angepasst
7 Antworten 7
andreasabaad
SuperUser
SuperUser

Seit 08/22 Ist ist dies ein reines Kunden helfen Kunden Forum. 

Du musst dich an die offiziellen Kontaktstellen wenden.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

Es gibt hier nach wie vor Moderatoren.

Und das hier ist nichts was hinter verschlossene Türen gehört. 🤷🏼‍♂️

Und die Moderatoren dürfen nur noch auf die anderen Kontaktkanäle verweisen. Davon abgesehen ist es *nicht* illegal, bei einem laufenden Vertrag den Preis zu erhöhen. Die anteilige Berechnung könnte ich mir so erklären, dass die Erhöhung unabhängig vom Vertragsbeginn erfolgte.

Dass die Methoden der Treppenterrier alles andere als seriös sind, steht auf einem anderen Blatt.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Und zur Mathematik:

5 € Preiserhöhung / 31 Tage mal anteilig 20 Tage (12.-31.12.) = 3,2258 €, gerundet 3,23 €.

Die Preiserhöhung ist bei dir also erst zum 12.12. und nicht bereits zum 30.10. wirksam geworden.

 

Und noch etwas: Die Preiserhöhung ist gemäß § 57 (1) und (2) TKG legal auch während der Mindestlaufzeit möglich, sofern die dort genannten Voraussetzungen erfüllt sind (z.B. eine Information per E-Mail in Kombination mit dem Verweis auf das Sonderkündigungsrecht mind. 4 Wochen und max. 8 Wochen Vorlauf zum Aktivwerden der Preiserhöhung)...

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Niemand liest die AGBs oder vesteht diese

900271_KA_21677_screen.pdf (vodafone.de)

Ab Punkt 3 gehts los.

Hulky358
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich war jetzt auch etwas Überrascht, meine Rechnung sah ebenfalls so aus. Das habe ich wohl voll verpasst das mein RED 1000 Anschluss, nun wohl 44,99 statt 39.99 monatlich, kosten wird. Also als "Servicegebühr" deklariert hatte mich das schon verwundert.

Was für ein "Service" denn ?

MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Für die Basispreisanpassung.

(Und das Bezeichnungsboogaloo wird auch nur gespielt weil Kunden sich emotional angegriffen fühlen wenn das Ding einfach "Preiserhöhung" genannt werden würde)

Und ein kurzer Blick auf die HP zeigt - das du den Vertrag am besten nie kündigst (solange du ihn brauchst) weil ab dem 10 Monat 64,99 verlangt wird.