abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Automatische Kündigung bei altem Anbieter
MJou
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe gesehen, dass Vodafone bei einem Anbieterwechsel anbietet, bis zu 12 Monate keine Grundgebühr zu zahlen und außerdem bei dem bisherigen DSL Anbieter kündigt.

Nun habe ich ein Kabelvertrag bei Vodafone abgeschlossen. Woher weiß Vodafone bei welchem Anbieter ich aktuell im Vertrag bin? Läuft die Kündigung bei meinem alten Anbieter komplett automatisch ohne dass ich weitere Dokumente / Informationen an Vodafone weitergegeben muss?

 

4 Antworten 4
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Automatisch geht das natürlich nicht in diesem Sinne.

Du füllst Zeitnah ein Portierungsformular aus. Im Dialog zwischen Vodafone und dem Altanbieter wird dann festgestellt, bis wann der Vertrag beim Altanbieter erlischt und die Rufnummern übertragen werden.

 

Das scheint wohl nur im Zuge einer neuen Bestellung und Festnetzrufnummermitnahme zu funktionieren. D.h. ich widerrufe meinen Vertrag bei Vodafone, schicke das ganze Equipment zurück und bestelle es erneut mit dieser Option nachdem mein alter Vertrag storniert wurde? 

MJou
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Kann man bei Vodafone dann zumindest selbst beim alten Anbieter kündigen und mittels Kündigungsbestätigung oder Ähnlichem den Nachweis erbringen, dass man gewechselt hat und trotzdem Anspruch auf die kostenlose Nutzung bis zum Vertragsende des alten Abieters haben?

Vulin
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Auch wenn der Auftrag schon steht kann nachträglich ein Anbieterwechselauftrag gemacht werden. Dazu musst du dich nur mit dem Kundendienst in Verbindung setzen, damit es eingetragen werden kann und dir ein Formular zugesendet wird.