Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Kabel: Tarife & Rechnung

Siehe neueste
Altvertragskostenübernahme
Robert881
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt.

 

Ich hatte mich bei meiner Bestellung von Kabel Internet, TV & Telefon sehr darüber gefreut, dass die Kosten meines alten Vertrags bis zum Laufzeitende verrechnet werden sollen, hiermit wird ja groß geworben.

 

Leider gestaltet sich das mehr als kompliziert.

Ich habe es telefonisch und per WhatsApp versucht und natürlich das Wechselformular ausgefüllt, obwohl ich den Vertrag selber bereits gekündigt hatte.

Bei meinem alten Vertrag war es eine ortsunabhängige LTE Box der Telekom, (der Vertrag läuft noch 6 Monate) da an meinem vorherigen Wohnort nichts anderes verfügbar war (daher läuft das Wechselformular vermutlich ins leere, da es keinen Festnetzvertrag gibt).

 

Vielleicht kann mir auf diesem Wege jemand helfen oder mir einen Tip geben?

 

Danke vorab und viele Grüße

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
reneromann
SuperUser

Die Kosten des Altvertrages wurden noch nie übernommen - das was du meinst, ist lediglich die Freistellung / Gutschrift der Grundgebühr des neuen Vertrages von Vodafone, damit man nicht doppelt bezahlt. Aber die Kosten des Altvertrages musst du bis zum Ende weiter bezahlen.

 

Und ja, die Freistellung / Gutschrift der Grundgebühr ist an gewisse Bedingungen geknüpft - und die sind bei einem "normalen" (ortsunabhängigen) LTE-Tarif nicht gegeben -- lediglich bei standortgebundenen LTE-Tarifen wäre eine solche Übernahme, sofern die Bedingungen dann erfüllt sind, möglich.

 

Ergo bist du nicht für die Freistellung der Grundgebühr berechtigt und du musst daher beide Verträge bezahlen.

Mehr anzeigen
Robert881
Smart-Analyzer

Danke für die Antwort.

 

Wirklich schlüssig ist das allerdings nicht.

Geworben wird doch damit, dass ich meine Internetkosten nicht doppelt zahlen muss.

Ob diese nun aus einer TAE-Dose, einer Kabeldose oder einem LTE Router kommen, ist doch völlig irrelevant.

 

Also wohl doch mal wieder große Werbung mit viel kleingedrucktem.

Kannst du mir bitte mal einen Link zu den Bedingungen schicken?

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Robert881  schrieb:

Geworben wird doch damit, dass ich meine Internetkosten nicht doppelt zahlen muss.


Bezahlst du doppelt, wenn VF dir keine Kosten in Rechnung stellt? Nein!

Also passt das - auch wenn die Rechnung deines Altvertrages höher ist.

 


@Robert881  schrieb:

Ob diese nun aus einer TAE-Dose, einer Kabeldose oder einem LTE Router kommen, ist doch völlig irrelevant.


Nein, das ist nicht irrelevant. Du kannst nur Gleiches mit Gleichem vergleichen.

 

Bei TAE-Dose und Kabeldose hast du einen Ortsbezug - bei LTE, in Abhängigkeit vom Vertrag, eben nicht.

Daher schrieb ich ja schon, dass ein nicht ortsgebundener LTE-Vertrag eben NICHT berechtigt - weil es komplett andere Voraussetzungen in dem Vertrag sind. Bei einem ortsgebundenen LTE-Tarif hingegen könnte man da noch eher von sprechen (und da wäre eine Kostenfreistellung des neuen Vertrages bei Portierung der Festnetzrufnummer m.W. auch möglich) -- aber ein nicht ortsgebundener LTE-Tarif ist nunmal etwas völlig anderes.

 


@Robert881  schrieb:

Also wohl doch mal wieder große Werbung mit viel kleingedrucktem.

Kannst du mir bitte mal einen Link zu den Bedingungen schicken?


Die Bedingungen hast du bei Vertragsabschluss doch selbst abgenickt - wenn du sie dir zu dem Zeitpunkt nicht selbst abgespeichert hast, dann kann dir hier -in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum- auch niemand mehr weiterhelfen, weil hier niemand Einblick in deine Buchung hat.

Mehr anzeigen