1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

545,32€ Schadenersatz Restlaufzeit wegen Umzugs?
glueck_stolle
Daten-Fan
Daten-Fan

Moin, 

 

ich war heute etwas sehr geschockt, als meine neuste Rechnung einen Betrag über 563,98€ auswies. Die größte Position ist der Schadenersatz Restlaufzeit für den GigaZuhause 500 Vertrag (545,32€). Zur Situation: Wir ziehen aktuell um und Vodafone kann die Leistung am neuen Ort leider nicht komplett erbringen, wie mir die Dame am Telefon mitteilte. Schade, waren sehr zufrieden, anyways: Vertrag wurde noch am gleichen Tag des Telefonats gekündigt, von einer Schadenersatzsumme wurde nichts gesagt und ehrlicherweise verstehe ich diese auch nicht ganz ._. Kann man diese hohe Summe erklären oder im Zweifelsfall nicht einfach anrechnen auf einen neuen Vertrag? Wir würden ja sogar gerne bei Vodafone bleiben, auch wenn die positive Erfahrung plötzlich durch den halben Tausender hier ins Wanken gerät ._.

 

Bitte um Hilfe
Liebe Grüße aus Leipzig

1 Antwort 1
Peter_Co
Giga-Genie
Giga-Genie

Da ist etwas mächtig schief gegangen. Der korrekte Ablauf wäre:

- du meldest den Umzug (am besten über das Umzugsportal, wenn das nicht geht dann über WhatsApp)

- Vodafone prüft, ob dein Vertrag am neuen Ort *unverändert* fortgeführt werden kann

- ist dies nicht der Fall, beendet Vodafone seinerseits den Vertrag, und da wird kein Schadenersatz fällig! Du musst dich dabei auch nicht auf Alternativangebote (niedrigere Geschwindigkeit, Wechsel zu DSL o.ä.) einlassen!

Wende dich *zügig* an den Support, nutze dafür *nicht* das Telefon sondern WhatsApp. Meldet sich dort der Tobi-Bot, nerve ihn so lange mit Stichworten wie „Kundenberater“ oder „Vertrag“ bis er aufgibt und an einen Menschen durchstellt. Die Antwort kann dauern, ich habe hier schon von zwei Tagen gelesen, das ist kein Livechat und die Anfragen werden der Reihe nach abgearbeitet.

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292