abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

2 Festnetzverträge gleichzeitig zahlen?
Jiwaaar
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

 

unzwar geht es darum, dass mein Bekannter bei einem Haustürgeschäft einen Festnetzanbieterwechsel beauftragt hat und man ihm gesagt hat, dass wenn der Vertrag beim neuen Anbieter beginnt, der Vertrag bei Vodafone beendet wird.

Der Wechsel wurde auch zum 15.01.2024 erfolgreich durchgeführt. Laut Vodafone wurde aber ein Tag danach online die Kündigung zurückgenommen und sogar ein Tarifwechsel durchgeführt, was dazu führt, dass der alte Vertrag bei Vodafone doch noch bis 12.09.2024 läuft und er bis dahin bei beiden Anbietern zahlen muss...Er hat das aber nie gemacht und vor Allem wie kann man denn sowas online machen???

Bei jeder telefonischen Nachfrage bei Vodafone heißt es, er muss bis 12.09.2024 zahlen und er kommt vorher nicht raus.

Der neue Anbieter gibt aber uns Recht, dass sowas gar nicht sein kann und dass Vodafone hier ein Fehler unterlaufen ist.

Ich hoffe, dass sich hier jemand mit einklinkt und den Fehler berichtigt, weil es einfach für meinen Bekannten blöd ist doppelt zahlen zu müssen.

Was braucht ihr an Informationen von ihm?

 

Bedanke mich!

5 Antworten 5
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

da muss sich dein Bekannter selbst drum kümmern, du kannst es ja nicht Regeln, bist ja nicht Vertragseigentümer, hast keine Kundennummer , Konto Daten usw.!

Der glubb is a Depp
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Da wurde wohl dein Bekannter von dem Haustürgeschäftler übers Ohr gehauen.

Einfach mal logisch denken: Wieso sollte  Vodafone überhaupt so einen Deal machen.

Im umgekehrten Fall würde Vodafone den Vertrag für 0€ Grundgebühr laufen lassen, bis der Vertrag beim Altanbieter beendet ist.

Jiwaaar
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Es geht mir einfach darum, dass dieses Problem behoben wird, weil ich es einfach unfair finde, dass er jetzt doppelt zahlt obwohl das nicht seine Schuld ist. Er hat sich an mich gewandt und ich möchte ihn auch dabei unterstützen. Daher würde ich gerne hier einem Mod die Kundennummer mitteilen. Dann sieht der Mod auch, dass da etwas schief gelaufen ist. Ich hoffe, dass das Ganze dann im Anschluss geklärt werden kann. Danke für die Antworten!

Hier wird dir niemand helfen können, seit August 22 ist das hier nur noch ein Kunden-helfen-Kunden-Forum, auch die Mods dürfen hier keinen individuellen Support mehr leisten. Zum Kontakt mit dem Support empfiehlt sich WhatsApp:

 

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/td-p/1912292

HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

@Jiwaaar  Natürlich ist das unfair. Nur was hat Vodafone damit zu tun?

Irgendein Haustürgeschäftler hat irgendwas behauptet, was nicht der Wahrheit entspricht.

Also ist zum Schluß, wenn überhaupt, der neue Provider zuständig,

Übrigens: Wenn seit der Widerrufsbelehrung noch keine 14 Tage vergangen sind, kann er den Vertrag beim neuen Provider widerufen.