Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
zusätzliche Rechnung für Lieferprobleme, die Vodafone verschuldet hat
Justyna2
Smart-Analyzer

Hallo, ich habe ein Problem mit einer Rechnung. Das Paket mit einem Router wurde mir nicht zugestellt. Es wurde dreimal an mich geschickt. Der erste erfolglose Versuch war ganz allein mein Fehler. Ich habe den Registrierungsprozess für die Packstation nicht abgeschlossen (ich komme aus einem anderen Land und hatte keine Ahnung, dass in Deutschland eine Registrierung notwendig ist), wie gesagt, mein Fehler. Das zweite und dritte Mal ist jedoch nicht meine Schuld. Ich hatte Vodafone die richtige Adresse mitgeteilt. Ich habe sie am Telefon gebeten, das Paket an mein Büro zu schicken. Sie baten mich, ihnen eine E-Mail mit einer Adresse zu schicken. All das habe ich getan. Ich gab den Namen des Unternehmens und die Adresse an. Einen Tag später hatte ich eine Bestätigungs-E-Mail von Vodafone mit der von mir angegebenen Adresse erhalten. In der E-Mail hieß es, dass das Paket an die angegebene Adresse geschickt werden würde. Sie enthielt den Namen meines Unternehmens und dessen Adresse. Ich habe mein Paket nicht erhalten. Nach Angaben von Dhl war es falsch adressiert. Der Name meines Unternehmens wurde nicht erwähnt, im Gegenteil, im Adressatenfeld standen ganz merkwürdige Angaben. Die ersten drei Buchstaben meines Vor- und Nachnamens waren verdoppelt, zum Beispiel: AnnAnna SchSchoeters. Ich habe Vodafone keine so seltsamen Informationen gegeben. Als mir klar wurde, dass es sich höchstwahrscheinlich entweder um einen System- oder einen menschlichen Fehler handelte, habe ich Vodafone E-Mails geschrieben, in der Hoffnung, dass sie den Fehler bemerken und ihn beheben würden. Keine Antwort, das dritte Paket hatte das gleiche Problem. Ich habe sogar mit dem Zusteller telefoniert, er sagte, das Paket sei falsch adressiert und er würde es nicht bei meiner Firma abgeben, weil es in der Adresse nicht erwähnt sei. Schließlich erreichte ich die Vodafone-Hotline, und zwar noch am selben Tag, als das dritte Paket nicht zugestellt wurde. Ich habe ihnen die Situation geschildert und mir wurde gesagt, dass die Adresse in ihrem System korrekt ist und den Namen meiner Firma enthält. Sie sagten, es sei der Fehler von DHL. Ich änderte die Zustelladresse in meinen derzeitigen bzw. baldigen früheren Wohnsitz. Ich habe mich 4 Mal (per Telefon) bei Vodafone vergewissert, dass die Adresse korrekt ist. Ich werde auf die Lieferung warten. Ich habe jedoch beschlossen, dhl zu informieren, dass ein Systemfehler vorliegt. Seltsamerweise sagten sie, dass alle Etiketten und Informationen im System von Vodafone stammen und dass sie nichts ändern.

Im Grunde sagen mir also beide Unternehmen, dass es nicht ihre Schuld ist. Inzwischen bin ich mit einer zusätzlichen Rechnung von 22€ für das ganze Durcheinander mit der Lieferung konfrontiert. Ich werde die Gebühr für die erste erfolglose Lieferung bezahlen. Aber nicht für die zweite und dritte.

 

Wie kann ich die Gebühren stornieren?

 

Anmerkung: Ich habe gestern bei Vodafone angerufen und mir wurde gesagt, dass ich so oder so zahlen muss.

Ich glaube, jemand oder etwas hat das Problem im Logistikzentrum von Vodafone verursacht

 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Stephan
Moderator

Hi Justyna2,

 

das müssten wir uns mal genauer ansehen, ob sich das alles so nachvollziehen lässt.

 

Schicke mir bitte dazu eine private Nachricht mit folgenden Angaben:

 

- Vor- und Zuname

- vollständige Adresse

- Geburtsdatum

- Kundennummer

- E-Mailadresse

- Link dieses Beitrages

 

Bitte melde Dich nochmal kurz hier, wenn Du die PN geschickt hast.

 

Gruß

Stephan

Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Mehr anzeigen
Justyna2
Smart-Analyzer

Ich habe die Nachricht geschickt.

Mehr anzeigen