Internet, Telefon & TV über Kabel

unnötiger digitaler TV-Empfänger
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Ich habe im Dezember eine Kabelverbindung genommen und letzte Woche kam eine Person in mein Haus, als meine Frau zu Hause war. Er bat sie, den Digitalreceiver für monatliche Zuschläge mitzunehmen. Aber meine Frau wollte das nicht annehmen. Auch für den Fernsehempfänger haben wir uns nicht angemeldet.
Heute haben wir den Empfänger erhalten und mein Online-Konto zeigt Details zum Empfängeranschluss.
Was ist zu tun ? Warum wird der Empfänger gezwungen, uns für das Internet anzumelden?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hallo ROCKS,

 

dann sollte das auch alles so durchlaufen und Du bekommst auch eine Bestätigung des Widerrufs.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
Netzwerkforscher

Also so richtig schlau wird man nicht aus deinem Beitrag.

ich vermute mal,dass du Internet bestellt hast uber Kabel,aber ohne TV (was der Techniker auf seinem Auftrag sieht,)Oder habt ihr TV über sat-Anschluß???

Beim Anschluß des Internets,hat der Techniker deiner Frau vermutlich ein TV Paket mit angeboten,damit ihr offiziell TV sehen könnt?

Entspricht das so ungefähr deinem Anliegen??

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für die Antwort.
Ich habe mich nur für "Red Internet & Phone 400 Cable" angemeldet.
Die Person hat die Verbindung gesehen und informiert, dass wir den Digitalreceiver verwenden müssen, aber wir möchten diese Verbindung nicht. Meine Frau sagte, dass wir den Receiver nicht für das Fernsehen benötigen, aber ohne zusätzlichen Vertrag für den Receiver hat Vodafone den Receiver heute gesendet.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Hallo @ROCKS , war bei der Sendung eine Auftragsbestätigung und eine Widerrufsbelehrung dabei?

Falls ja, ist es das einfachste, den Widerruf zu erklären (mail an widerruf@vodafone.de) und getrennt davon das Paket. Das ist zwar eigentlich Unsinn, denn was man nicht bestellt hat muss man nicht widerrufen oder zurücksenden, aber so gehst du Problemen aus dem Weg.

Wenn du 100%ig sicher bist, dass du nichts bestellt hast, kannst du natürlich auch überhaupt nichts tun. Aber das bringt vermutlich nur zusätzlichen Aufwand.

Ich finde es einfach nur traurig, dass diese Beschwerden immer wieder kommen. (Für den Fall, dass hier der Techniker "übereifrig" war). Kann oder will VFdas Problem trotz Urteil nicht abstellen?

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hier stellt sich die Frage,wie schaut ihr TV??

Mehr anzeigen
SuperUser
Und vor allem: Bezahlt ihr den Kabelanschluss über die Nebenkosten?
Nur wenn der Kabelanschluß bezahlt wird (egal ob über die Nebenkosten oder direkt in Form eines Kabelanschlussvertrages bzw. des TV-Connect-Anteils bei einem TV-Vertrag), darf dieser auch genutzt werden. Solltet ihr für den Kabelanschluss NICHT bezahlen, dürft ihr darüber auch kein TV empfangen (und ihr müsstet auf andere Empfangswege wie Sat-Empfang, DVB-T2 oder IPTV umsteigen).

Schau mal wie dein TV-Vertrag heißt - sollte da irgendwas mit TV-Connect auftauchen, dann ist es ratsam, wenn ihr den Vertrag selbst bestehen lasst, sofern ihr den Kabelanschluss für TV nutzen wollt. Ob ihr hingegen den Receiver benutzt -oder- euer eigenes Gerät verwendet, ist euch überlassen. Der günstigste monatliche Tarif wäre für 18,99 € in Form des "Vodafone Basic HD + TV Connect" zu haben - beim Kauf eines eigenen CI+-Moduls.
Für 19,99 € mtl. gibt's beim "Vodafone HD + TV-Connect" dann statt CI+-Modul auch einen Leih-Recorder dazu.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich möchte das Paket nicht öffnen. Daher weiß ich auch nicht, ob es eine Abdeckung für die Rücksendung des Geräts gibt.
Ich habe meinen Vertrag überprüft und der Fernsehempfänger wird nicht erwähnt. Heute wird mein Konto mit 27,27 € anstatt mit 19,99 € belastet.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Anbei meine Vertragszusammenfassung. Ich weiß, dass ich keinen TV-Empfänger gewählt oder ein Paket angeschlossen habe. Ich wurde informiert, dass ich für das erste Jahr € 19,99 zahlen muss und es ist nur ein Kabelanschluss.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Hallo @ROCKS , das stimmt schon, da steht nichts von einem TV.

Aber die Frage, wie ihr fernseht, hast du noch nicht bearbeitet.

Im übrigen kannst du das Paket unbesorgt öffnen, das aändert nichts an der Situation.

 

P.S. Hast du das Sicherheitspaket gekündigt, oder verwendest du es?

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich verwende meine eigene IP-TV-Box für Android, aber ich glaube nicht, dass dies der Grund dafür ist.
Während der Vertragsunterzeichnung habe ich meine Kündigung für das Sicherheitspaket eingereicht. Ich habe mich nicht dafür entschieden.

Mehr anzeigen