Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobil: Einschränkungen im Großraum Halle ( Postleitzahl 06258 ). Telefonie und mobile Daten. 

Mobil: Einschränkungen beim Dienst SecureNet

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

paigo Inkasso obwohl kein Vertrag

GELÖST
Gehe zu Lösung
michi198847
Netzwerkforscher

Hallo, ich hoffe ich poste das in dem richtigen Thread

Es geht um folgendes: habe damals bei Vodafone ein Vertrag abgeschlossen für ne GIGA TV Box, Gerät kam, Vertrag war klar, alles funktioniert, soweit so gut

Nach circa 2 Jahren bekam ich auf einmal eine Rechnung direkt von dem Inkasso Unternehmen paigo mit einer Zahlungsaufforderung seitens Vodafone über 291,37

Ich mich direkt mit Vodafone in Verbindung gesetzt, meinte der Mitarbeiter das wären die Gebühren der letzten 14 Monate da Vodafone mir nichts abbuchen konnte vom Konto (was mir schon seltsam vorkam, da doch spätestens nach nem Monat n Brief hätte kommen sollen mit ner Mahnung oder ähnliches, aber doch nicht n Inkasso schreiben ohne vorherigen Schriftverkehr, naja egal)

Ich hab direkt alles geprüft, war mir aber ein Rätsel

Bis der große Schlag kam, ein Mitarbeiter meinte das wäre die Rechnung für meinen zweiten GIGA TV Vertrag

Ich hab ihm klar machen wollen das ich damals nur einen giga TV Vertrag abgeschlossen habe, aber er war nicht einsichtig, meinte da kann man nix machen

Ich hab dann gefragt wo denn das zweite Gerät bzw der zweite GIGA Cube denn sei wenn ich doch angeblich ein zweiten Vertrag abgeschlossen habe

Er meinte das das zweite Gerät mit der Post nicht zugestellt werden konnte und deshalb zurück an Vodafone ging 🤷🏼‍♂️

Nach mehrmaligen Mails mit der bitte um Klärung wurde jetzt mein "Fall" an irgend ein Experten Team weiter gegeben

Und auf dem Weg ist es

Nach Anfrage wie lange die Klärung noch dauere kam nichts mehr

Bin jetzt ratlos und Versuche deswegen hier Hilfe zu finden

Ich hab damals nur einen Vertrag abgeschlossen und aus "Angst" jetzt auch die Forderung vom Inkasso Büro bezahlt

Aber finde das einfach nicht gerecht für einen Vertrag zu bezahlen den ich nicht abgeschlossen habe und wo auch nie irgendein Gerät bei mir ankam

Ich habe nach Internet Recherche auch gesehen das ich kein Einzelfall sei

Wie gehe ich jetzt am besten vor?

Liebe Grüße und danke im vorraus

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Grit
Moderatorin

Hallo Michi,

 

der angesprochene Vertrag wurde im Mai 2019 zusammen mit dem DSL Vertrag gebucht. Du hast diesen sogar im Juli 2020 per WhatsApp gekündigt. Ich kann also nicht nachvollziehen, wenn Du schreibst, Du hattest keine Kenntnis davon. Die Inakssoabgabe erfolgte bereits im September 2020 und der Fall ist jetzt abgeschlossen. Du meldest Dich leider viel zu spät hier und wir können nichts mehr für Dich tun. Tut mir leid.


Viele Grüße

Grit

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
51 Antworten 51
pade
Datenguru

Wie hast du den oder die beiden Verträge abgeschlossen? Gibt es unterschriebene Verträge? Wenn es keine unterschriebenen Verträge gibt, dann ist vielleicht eine Beratung durch einen Anwalt deiner Wahl sinnvoll?

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Was die Forderungen der 14 Monate anbetrifft:

Die solltest du schnellstmöglich bezahlen - weil du hier eindeutig im Zahlungsverzug bist [wie du ja selbst sagst, dass hier trotz Vertrag nichts abgezogen wurde].

 

Wichtig dazu:

Bei Zahlungen, die nach dem Kalender geschuldet sind - also z.B. monatliche Grundgebühren - bedarf es weder einer separaten Zahlungserinnerung noch einer Mahnung. Diese können nach Ablauf des Bezugszeitraums automatisch und sofort angemahnt werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn dir die Rechnungen über den vertraglich vereinbarten Weg, also über die Bereitstellung im Kundenportal, zugegangen sind.

Es bedarf WEDER einer postalischen Zustellung der Rechnungen, noch einer postalischen Zustellung einer Zahlungserinnerung - es kann sofort gemahnt werden. Und wenn hier 14 Monate lang nichts kam, würde es mich nicht wundern, wenn irgendwo die Kundendaten (insbesondere die Adresse) nicht stimmen.

 

Zum Thema des Zweitvertrages:

Hier kommt es ganz darauf an, ob du hier aktiv die Zustellung verhindert hast (z.B. eine Sendung nicht von der Post abgeholt hast) - in dem Moment würden eventuelle Widerrufsfristen angefangen haben zu laufen. Hier kann dir aber wahrscheinlcih eine zur Rechtsberatung berechtigte Stelle mehr Auskunft geben, wie du da besser aus der Sache rauskommst. Aber günstig wird das höchstwahrscheinlich nicht...

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@pade  schrieb:

Gibt es unterschriebene Verträge? Wenn es keine unterschriebenen Verträge gibt, dann ist vielleicht eine Beratung durch einen Anwalt deiner Wahl sinnvoll?


Es braucht keine unterschriebenen Verträge - ich weiß nicht, warum diese Aussage immer und immer wieder kursiert. Verträge können auch (fern-)mündlich oder über andere Telekommunikationsarten geschlossen werden, es braucht da keiner Unterschrift auf irgendwelchen Papieren.

 

Oder musstest du beim Bäcker schon jemals einen Vertrag unterschreiben, bevor du Brötchen bekommen hast? Respektive hast du schon jemals Verträge für Bestellungen bei Amazon/eBay/... unterschrieben, bevor die Ware geliefert wurde?

Mehr anzeigen
michi198847
Netzwerkforscher

Okay dann komme ich wohl nicht um eine Rechtsberatung weiter

Dachte mir könnte hier ein Moderator weiterhelfen

Echt schrecklich mit Vodafone

Mehr anzeigen
Díaz_de_Vivar
Giga-Genie

@michi198847 Ein Moderator kann sicherlich Licht ins Dunkel bringen. Aber das daert ein wenig, bis sich jemand melden kann. Zur Zeit dauert es manchmal auch etwas länger.

Mehr anzeigen
Thomas
Moderator

Hallo michi198847,

 

da es bereits an Inkasso abgegeben wurde, können wir nicht mehr viel machen. Mehr als einen Blick drauf werfen, geht vorerst nicht.  Schick mir bitte Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift in einer PN. Im Anschluss daran, melde Dich bitte wieder hier im Beitrag.

 

Grüße

Thomas



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
pade
Datenguru

@reneromann  schrieb:

@pade  schrieb:

Gibt es unterschriebene Verträge? Wenn es keine unterschriebenen Verträge gibt, dann ist vielleicht eine Beratung durch einen Anwalt deiner Wahl sinnvoll?


Es braucht keine unterschriebenen Verträge - ich weiß nicht, warum diese Aussage immer und immer wieder kursiert. Verträge können auch (fern-)mündlich oder über andere Telekommunikationsarten geschlossen werden, es braucht da keiner Unterschrift auf irgendwelchen Papieren.

 

Oder musstest du beim Bäcker schon jemals einen Vertrag unterschreiben, bevor du Brötchen bekommen hast? Respektive hast du schon jemals Verträge für Bestellungen bei Amazon/eBay/... unterschrieben, bevor die Ware geliefert wurde?


Hier hat keiner "ausgesagt", dass es unterschriebener Verträge bräuchte. Aber es ist manchmal sehr hilfreich wenn man sie hat - hilfreich für beide Vertragsparteien.

 

Mehr anzeigen
michi198847
Netzwerkforscher

hab dir geschrieben

Mehr anzeigen
Grit
Moderatorin

Hallo michi198847,

 

um welche Daten hat Thomas gebeten? Wie hier zu lesen ist um mehr als die Kundennummer. Da Du Dich mit diesen Daten uns gegenüber legitimieren musst, benötigen wir sie vollständig.

 

Bist Du umgezogen?


Viele Grüße

Grit



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen