Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

BEHOBEN Kabel: Beeinträchtigung Internet Reutlingen und Umgebung

 

BEHOBEN Kabel: Beeinträchtigung Internet & Phone Lindenberg und Umgebung

 

Kabel: Beeinträchtigung aller Dienste in Zittau und Umgebung

 

BEHOBEN Beeinträchtigung Internet über DSL, Kabel und teilweise LTE bundesweit

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

neuvertrag statt downgrade

micha_xberg
Netzwerkforscher

(bitte verschieben, falls im falschen board)

moin, liebes vodafone-team,

habe nach ablauf des ersten jahres unseren vertrag von 1.000 mbit/s (die nie erreicht wurden) auf 400 mbit/s für die restlichen 12 monate reduzieren lassen. 

allerdings wurde dann ein neuvertrag mit 500 mbit/s und einer laufzeit von weiteren 24 monaten "bestätigt".

mein fristgerechter widerspruch wurde ignoriert, ebenso wie ein zusätzlich versandtes einschreiben.

ich bitte um klärung.

(alles weitere gerne per PN)

mit herzlichen grüßen

micha

 

Edit: Beitrag ins passende Board verschoben. 

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
Lars
Moderator

Hallo Micha,

 

ich schaue es mir mal an.

 

Schick mir bitte folgende Daten per Privatnachricht: Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Adresse. Melde Dich hier im Beitrag, sobald Du die PN geschickt hast.

 

Viele Grüße

Lars



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
micha_xberg
Netzwerkforscher

moin lars,

habe dir soeben ein pn geschickt.

merci + lg

micha

Mehr anzeigen
Grit
Moderatorin

Hallo irgendein_name,

 

irgendwie kollidiert Deine Aussage hier mit dem, was in Deinen Kundendaten hinterlegt ist. Dort ist ersichtlich, dass Du aufgrund von technischen Problemen einen Tarifwechsel auf 500 Mbit/s mit kostenfreier Homebox 3 zu Neukundenkonditionen verhandelt hast. Daraufhin wurde der Tarif umgestellt und die Homebox versandt. Den Kabelrouter hast Du dann zurück geschickt. Insbesondere letzteres lässt natürlich nicht darauf schließen, dass das so nicht gewollt war. Das Beschwerdemanagement hat den Fall auch schon mehrfach geprüft und kann ebenso keine Unstimmigkeiten feststellen.

 

Viele Grüße

Grit



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
micha_xberg
Netzwerkforscher

guten abend grit,

das ist interessant, gerne hätte ich den nachweis, dass ich einen neuvertrag wollte.

telefonisch UND per mail (eingangsbestätigung dazu habe ich vorliegen) hatte ich nämlich frühzeitig den downgrad auf 400 mbit bestellt.

weiterhin habe ich dem neuvertrag innerhalb der gesetzlichen frist widersprochen, auch zu dieser mail habe ich eine eingangsbestätigung.

und nicht zuletzt habe ich erneut per einschreiben fristgerecht widersprochen, auch hier liegt die annahmebestätigung vor.

daher endet  für mich der vertrag zum februar 2022, egal wie vodafone sich dazu stellt (bzw. nicht stellt, denn bisher habe ich ja auch nie eine antwort auf meine widersprüche erhalten).

in kombination mit den andauernd schlechten und instabilen transferleistungen ist eine fortführung des vertrages nach dem februar 2022 ausgeschlossen.

mit herzlichen grüßen

micha

 

 

 

Mehr anzeigen
micha_xberg
Netzwerkforscher

hallo grit,

kannst du mir bitte noch kurz mitteilen, ob mein downgrade OHNE neuvertrag (sprich mit vertragsende zum februar 2022) nun geklärt werden konnte?

falls deine kolleg:innen dir mein einschreiben mit allen anhängen nicht weiterleiten können, sende ich dir dies gerne nochmal per PN.

beste grüße

micha

Mehr anzeigen
Lars
Moderator

Hallo Micha,

 

Du hast im Januar noch den 1000er Vertrag gehabt. Der Wechsel im Zuge der Wechselgarantie hätte erst am 16.02.2021 gegriffen.

 

Anfang Januar gab es schriftlichen und dann telefonischen Kontakt, dass Du mir der Vodafone Station nicht zufrieden bist und eine Fritzbox möchtest. Da die 6591 nicht lieferbar ist, wurde der Wechsel auf die 6490 angeboten und die Anpassung des Vertrages auf den 500er Tarif. Die 6490 ist nicht für höhere Tarife freigegeben, daher ging es nur mit einer Vertragsanpassung.

 

Ich habe mir auch die Mail vom 16.01.2021 wurde Dir auch geantwortet. Dort ist auch kein Wort davon, dass der Tarifwechsel widerrufen werden soll. Dort wir bemängelt, dass sich die Vertragslaufzeit geändert hat. In der Antwort vom 18.01.2021 von uns wurde auch nochmal auf die Tarifwechselbestätigung und die neue Laufzeit hingewiesen. Von einem Widerruf des Tarifwechsels kann ich im Schriftverkehr nichts lesen.

 

Schick mir mal bitte per PN die Nachricht, in der dem Tarifwechsel fristgerecht widersprochen wurde. Vielleicht habe ich da ja was übersehen.

 

Viele Grüße

Lars

 

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
micha_xberg
Netzwerkforscher

moin lars,

habe dir soeben per PN die mail vom 18.01.2021 mit dem widerspruch geschickt.

lg

micha

Mehr anzeigen
Thomas
Moderator

Hallo micha_xberg,

 

Du hast da zwar den Widerruf erwähnt, aber dieser liegt nicht explizit vor. Da unser Beschwerdemanagement bereit an dem Fall dran war und auch mehr oder weniger eine Entscheidung getroffen hat, können und dürfen wir da nicht anders entscheiden.

 

Grüße

Thomas



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
micha_xberg
Netzwerkforscher

hallo,

was ist daran nicht zu verstehen (auszug aus meiner mail vom 18.01.2021):

"... ich habe keinen neuvertrag abschlossen, sondern eine vertraganpassung. sollten sie das nicht akzeptieren, werde ich hiermit von meinen 14-tägigen rücktrittsrecht nach dem fernmeldegestz gebrauch machen. gerne können sie mir aber dokumentieren, wo und wann ich einem neuvertrag zugestimmt habe. der ursprüngliche vertrag wird darüber hinaus im falle einer nichtakzeptanz vorfristig gekündigt. m f g ..."

da vodafone die falsche anpassung nicht korrigieren wollten, greift das vertragliche kündigungsrecht.
gruß
micha
Mehr anzeigen