Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • MeinVodafone-App SelfService - alle Dienste gestört
  • Kabel-Dienste: Aktuelle Beeinträchtigung aller Kabeldienste in Salzgitter
  • GigaTV App: Fehlermeldungen Err-001 und 1203
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

habe ich einen Anspruch auf die zweite Telefon-Leitung?

Highlighted
Smart-Analyzer

ich benötige zwei Telefonleitungen. Bei Neuverträgen gibt es die ja nur zusammen mit der homebox-Option. Ich bin allerdings schon länger bei Kabel-Deutschland/Vodafone. Wie finde ich heraus ob ich einen Altvertrag mit Anspruch auf zwei Leitungen haben, die ich mit einer selbstgekauften Fritzbox 6591 nutzen kann?

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Highlighted
Giga-Genie

Entscheidend ist die vertragliche Grundlage. Schau mal in deinen Vertragsordner mit der Auftragsbestätigung und der vereinbarten Leistungsbeschreibung.

 

Wurden dir bei deinem Altvertrag mehrere Telefonnummern zugeteilt ?

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Theoretisch ist reinrechtlich die neue AGB bindent, Vodafone handelt da momentan nur kulant. Wenn du vom neuvertrage sprichst gillt die aktuelle AGB. Wenn du ein tarifwechsel meinst ist es so das theoretisch auch die neue AGB greift da ja der neue Tarif gewünscht ist, das ist wie gesagt die kulant Regelung 

 

Welchen Router haste denn von Vodafone bekommen? 

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Mit den AGB und Kulanz hat das aber weniger zu tun. Wie @CE38  schon schreibt, sollte das im Vertrag stehen oder auch im Kundencenter zu erkennen sein.

Ich hatte ja auch lange Zeit einen alten 32er Vertrag mit den beiden unabhängigen Leitungen. War aber bei keinem einzigen Wechsel auf schnellere Verträge (200er, CableMax) und routertausch ein Problem. Die waren noch der Umstellung automatisch wieder da.

@PuBär1 Was hast du denn jetzt für einen Vertrag?

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

also ich bin vor langer, langer Zeit von ISDN mit 10 Nummern zu Kabel Deutschland mit 6 Nummern gewechselt. Die 6 Nummern habe ich heute noch. Bedeutet das dann, dass ich einen "Altvertrag" habe, auch wenn ich in dieser Zeit in einen Vertrag mit höherer Geschwindigkeit gewechselt bin?

 

Aktuell habe ich von vodafone die 6490 mit einem 32+32 Vertrag. Ich möchte auf einen 250er Vertrag wechseln und eine 6591 nutzen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Ich bin vor einigen Monaten von einem 32 Mbit-Vertrag auf den Kabelmax 1000 mit privater FB 6591 gewechselt.  Meine beiden Telefonleitungen und die 3 Telefonnummern sind erhalten geblieben.

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.21
Fritz!Box 3490 im Aussenbereich, verbunden mit Powerline tp-link 1200
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@PuBär1  schrieb:

Bedeutet das dann, dass ich einen "Altvertrag" habe, auch wenn ich in dieser Zeit in einen Vertrag mit höherer Geschwindigkeit gewechselt bin?.


Ich würde meinen "Ja". Ich kenn mich ja in diesem Tarifdschungel recht wenig aus, aber meine gelesen zu haben, diesen Anspruch auf zwei Leitungen verliert man nur dann, wenn man mal auf die Option "homebox" gewechselt hat. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

diesen Anspruch auf zwei Leitungen verliert man nur dann, wenn man mal auf die Option "homebox" gewechselt hat. 

na ja, anfangs gab es nur ein Kabelmodem zusammen mit der Fritzbox 7270, erst danach dann die homebox 6490.  Aber ich gehe mal davon aus, dass das vergleichbar mit der heutigen homebox-option ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Zuerst einmal: Wenn einmal die Homebox-Option drin war, sind die 2. Leitung und die Telefonnummern 4..10 definitiv an diese gebunden und fallen bei der Kündigung der Homebox-Option weg.

 

Dabei ist es völlig egal, ob es die "initiale" HomeBox-Option mit der 7270 (einmaliger Kauf der Box zu Beginn, dafür dann aber keine monatlichen Zusatzkosten) -oder- die späteren HomeBox-Optionen mit der 6360 [HomeBox II], 6490 [HomeBox III] oder 6591 [HomeBox IV] sind.

 

Wenn der Vertrag schon so alt ist, dass damals (und da sprechen wir eher von 2010/11 und davor) noch 2 Leitungen geschalten wurden -UND- nie die HomeBox-Option gebucht wurde, sollte es (theoretisch) noch immer möglich sein, dass die 2. Leitung erhalten bleibt. Wenn der Tarif deutlich nach 2014 abgeschlossen wurde, hingegen nicht - seit ungefähr diesem Zeitpunkt gab es beim Tarif ohne Homebox immer nur eine Leitung und max. 3 Rufnummern.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

ok, vielen Dank für die Antworten. Ich weiß gar nicht mehr wann ich bei Kabel Deutschland eingestiegen bin, war halt sofort als es bei uns diese Möglichkeit gab und wir waren auch von der Region recht früh dabei (soweit ich mich erinnere).

 

Aber dann habe ich mit der 7270 und der 6490 ja definitiv schon zwei homeboxen genutzt und damit anscheinend kein Anspruch mehr auf die zweite Leitung ohne homebox. Das ist echt ärgerlich, dass man so zu der verdongelten Box gezwungen wird. Eine zweite, private Box ist mir dann halt doch zu teuer...

Mehr anzeigen