Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Wo bekomme ich eine CI 1.4+-Karte her?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

> Ja, aber wenn ich da jedem Link nachgehen würde, ob ich dann noch zum posten hier kommen würde?

 

War doch nicht als Vorwurf gemeint, sondern nur als Hinweis. Ich dachte, es interessiert Dich, dass es da anscheinend was Neues gibt.

 

> Hast du das PRD-MTN2-5121 gekauft?

 

Ich habe keine Ahnung. Das von Dir verlinkte Amazon-Angebot verweist als neuere Version auf dieses hier:

 

https://www.amazon.de/gp/product/B01LWL2ZK4

 

Und das ist obendrein noch zwei Euro billiger, also dachte ich mir, im schlimmsten Fall ist es das gleiche, und ich habe 2 € gespart. Eine Modellnummer gibt die Artikelbeschreibung nicht her. Wenn ich es habe, dann kann ich ja mal schauen.

 

> Wenn du das Modul erhalten hast berichte bitte!

 

Wenn ich das Modul habe und die gute Nancy mir zu einer passenden Karte verholfen hat. Roboter (zwinkernd) Vorher werde ich nicht viel zu berichten haben.

Mehr anzeigen
SuperUser

@Privateer@  schrieb:

War doch nicht als Vorwurf gemeint, sondern nur als Hinweis. Ich dachte, es interessiert Dich, dass es da anscheinend was Neues gibt.


Ja, ich weiß das, verfolg das aber nicht ständig, habs auch nicht als Vorwurf verstanden.

 


@Privateer  schrieb:

> Hast du das PRD-MTN2-5121 gekauft?

 

Ich habe keine Ahnung. Das von Dir verlinkte Amazon-Angebot verweist als neuere Version auf dieses hier:

 

https://www.amazon.de/gp/product/B01LWL2ZK4


Laut dem Link ist es das PRD-MTN2-5111, einfach etwas weiter nach unten scrollen.

Wenns günstiger ist, ja warum dann nicht jenes kaufen.

Ergo, es ist nicht wirklich was neues.

 


Privateer  schrieb:

> Wenn du das Modul erhalten hast berichte bitte!

 

Wenn ich das Modul habe und die gute Nancy mir zu einer passenden Karte verholfen hat. Roboter (zwinkernd) Vorher werde ich nicht viel zu berichten haben.


Doch kannst du vorher, auch ohne gesteckte Karte sollte der TV das CI+Modul erkennen, du über das Common Interface-Menü auf das Modul zugreifen können. 

Speziell bei verschlüsselten Sendern.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Bedingt. Ich kann vielleicht erkennen, ob das Modul generell erkannt wird. Aber was ich so in den Foren gelesen habe, haben viele Fernseher-Modul-Kombinationen auch "weichere" Probleme, etwa Bildstörungen oder dass man nicht aufnehmen kann oder der Kram gelegentlich abstürzt und man dann die Hardware neu starten muss. "Funktionieren" tut das für mich erst, wenn nicht nur das Modul erkannt wird, sondern ich auch vernünftig damit arbeiten kann. Vorher hat das für mich keine Aussagekraft.

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Privateer,

 

Du liegst absolut richtig. Für die Bestellung brauchen wir die Seriennummer des CI+ Moduls.

 

Beste Grüße

Tina

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
SuperUser

@Privateer@  schrieb:

Aber was ich so in den Foren gelesen habe, haben viele Fernseher-Modul-Kombinationen auch "weichere" Probleme, etwa Bildstörungen oder dass man nicht aufnehmen kann oder der Kram gelegentlich abstürzt und man dann die Hardware neu starten muss.


Es wird kein Hersteller eine 100% Funktionsgarantie geben.

Bis auf das nicht aufnehmen können, das ist ne andere Geschichte, ja kann (ich betone kann) alles passieren, muß aber nicht.

Nicht aufnehmen, es gibt CI+Modul unabhängig Restriktionen, wodurch bestimmte Sender Aufnahmen unterbinden können. Ganz speziell die Privaten in HD, da besonders die RTL Grupe in HD.


@Privateer@  schrieb:

 "Funktionieren" tut das für mich erst, wenn nicht nur das Modul erkannt wird, sondern ich auch vernünftig damit arbeiten kann. Vorher hat das für mich keine Aussagekraft.


Funktionieren setzt aber voraus, das das Modul erkannt wird.

Und wenn du das schon mal weißt, dann biste schon mal ein Schritt weiter.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

> Es wird kein Hersteller eine 100% Funktionsgarantie geben.

 

Ich habe mittlerweile genug Threads angeschaut, um das begriffen zu haben. Frustrierte Smiley Dazu funktioniert der Kram einfach zu schlecht.

 

> Bis auf das nicht aufnehmen können, das ist ne andere Geschichte, ja kann

> (ich betone kann) alles passieren

 

Was eigentlich ein Skandal ist. Wie lange gibt es verschlüsseltes HD-Fernsehen schon? Mir fällt keine andere Technologie ein, die nach so viel Zeit zum Ausreifen noch so unzuverlässig funktioniert, als ob die auf dem Markt erhältlichen Geräte alle noch im Beta-Stadium wären. Da hat die Branche ganz schön versagt. Natürlich ist mir klar, dass dafür weder das Forum hier noch Vodafone etwas kann.

 

> Nicht aufnehmen, es gibt CI+Modul unabhängig Restriktionen, wodurch

> bestimmte Sender Aufnahmen unterbinden können.

 

Vor allem mit der Einführung von CI+ sollen diese und andere Schikanen (Verbot des Vorspulens die Skandalöseste davon) vorangetrieben worden sein. Auf der anderen Seite soll es durchaus Geräte am Markt geben, die sich um diese Form des DRM nicht scheren. Was ich gelesen habe, gilt das etwa für dieses teure selbstprogrammierbare CI-Modul von Uni-hastenichtgesehen. Oder die Festplattenrekorder auf Linux-Basis (VU+ etc.).

 

Mein Problem ist, dass ich einen Festplattenrekorder benötige, der Aufzeichnungen beschleunigt (mit 1,3x oder 1,5x) abspielen kann, und zwar mit voller Tonhöhenkorrektur (also keine Donald Duck-Stimmen). Das können die Linux-Geräte trotz ihrer angeblichen Vielseitigkeit nicht. Die einzigen mir bekannten Geräte, die das heute noch beherrschen, sind die von Panasonic, und die halten sich natürlich peinlich an das DRM.

 

> Funktionieren setzt aber voraus, das das Modul erkannt wird.

 

Stimmt natürlich. Ich kann es ja mal reinschieben. Heute ist mein Fernseher gekommen (Samsung GQ49Q6FN) und die Heimkinoanlage (Yamaha YHT-1840) auch. Leider kriege ich letztere bislang nicht zum Laufen. Also sie läuft schon, gibt sogar ein Bild auf dem Fernseher aus, aber null Ton. Gar nichts. Noch nicht mal, wenn ich den eingebauten Radiotuner nutze. Nur wenn ich im Menü die Testton-Ausgabe aktivieren, dann kommt ein Ton Lautsprecher für Lautsprecher. Letztere sind also korrekt verkabelt. Ich tendiere zu der Vermutung, dass ein Defekt vorliegen könnte, werde aber noch weiter probieren. Mit dem Fernseher verkabelt ist sie per Highspeed-HDMI-Kabel HDMI-ARC-Buchse an HDMI-ARC-Buchse. Wie gesagt, Bild ist auch da.

 

Probleme über Probleme... wenn es mir schon so geht, obwohl ich ein IT-Experte und ehemaliger Netzwerkadmin bin, was sollen dann erst normale Anwender tun...

Mehr anzeigen
SuperUser

@Privateer : Jupp, einige Dinge wie z.B. Bidprobleme beim Nutzen eines CI+Modules sollten nicht passieren, aber jeder Hersteller macht da so sein Ding. Wobei es natürlich auch andere Probleme betreffs es Empfanges geben kann, alles pauschalisieren möchte ich da nicht.


Samsung selber, gut mit der CI Version 1.4 fallen die etwas aus dem Rahmen, ansonsten, ich kann nicht meckern, was die Nutzung mit CI+Modulen betrifft.

 

Restriktionen beim CI+Modul, Vorspulsperre wäre ja noch einfach, das haben die VF/KD HD Geräte, die Aufnahme läßt sich aber ansehen. Die nutzen allerdings kein CI+Modul.
Viel gravierender bei Nutzung eines CI+Modules, die Aufnahme läßt sich nicht abspielen, weil die gesperrt ist. Habs mehrfach getestet, Receiver mit externer HDD und RTL HD Aufnahmen. Maximal ein Timeshift Zeitraum von 90 min wäre möglich gewesen.

Pay TV bei VF/KD ist davon soweit ich weiß nicht betroffen.

CI-Modul von uni..., nicht wirklich ne Ahnung, VU+ da nutze ich eine, ja, die juckt das nicht wenn man die Karte im Cardreader nutzt. Bei entsprechender Einstellung.
Ein uni... im Panasonic, ziemlich teures Experiment.

 

Allerdings, dein Wunsch den Ton noch zu hören wenn gespult wird, ich finds doch etwas außergewöhnlich.

 

TV, Yamaha Heimkino System.
Um ARC nutzen zu können meines Wissen bei beiden Geräten HDMI CEC aktivieren.

Bei Samsung Anynet+, System - Experteneinstellung, möglicherweise.
Wobei ich für den Yamaha laut Webseite keine ARC Funktionalität erkennen kann. Auch wenn der HDMI Anschluß das anzeigt.
https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/home_theater_systems/yht-1840/index.html
Selbst für ne Tonverbindung zwischen TV und dem Yamaha wird ein optisches Kabel (S/PDIF) empfohlen, siehe unter Download: YHT-1840 Connection Guide G DE

Eingebauter Radiotuner, der empfängt halt nur die UKW (FM) Signale, mehr nicht.

 

Nimms mir nicht übel, aber auch ein IT Experte und ehemaliger Netzwerkadmin, kann nicht alles beherrschen.

DVB-C Empfang, CI+Modul, die Verkabelung entsprechender Geräte, das ist ne ganz andere Geschichte.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

> Habs mehrfach getestet, Receiver mit externer HDD und RTL HD Aufnahmen.

> Maximal ein Timeshift Zeitraum von 90 min wäre möglich gewesen.

> Pay TV bei VF/KD ist davon soweit ich weiß nicht betroffen.

 

Na toll. Bislang hatte ich immer das Umgekehrte gehört: Dass nur die PayTV-Sender von diesen Einschränkungen Gebrauch machen würden.

 

> Allerdings, dein Wunsch den Ton noch zu hören wenn gespult

> wird, ich finds doch etwas außergewöhnlich.

 

Das läuft nicht unter "Spulen", sondern unter beschleunigter Wiedergabe (FastPlay oder wie Panasonic das nennt. Die Samsung-Festplattenrekorder konnten das auch, als Samsung noch welche gebaut hat.) Ich brauche es deswegen, weil ich gerne Snooker (das ist eine Billardvariante) aufzeichne und dann nach der Arbeit gemütlich anschaue. Das ist doch ein sehr ruhiger Sport, bei dem eine Menge gegrübelt und um den Tisch herumgerannt wird, bis dann endlich der Stoß erfolgt. Da finde ich es ganz angenehm, das Ganze etwas zu beschleuningen. Zudem hat der Hauptmoderator, Rolf Kalb, eine sehr gemächliche Sprechweise, die durch diese Funktionalität auch angenehm normalisiert wird. Smiley (fröhlich)

 

> Um ARC nutzen zu können meines Wissen bei beiden Geräten HDMI CEC aktivieren.

 

Es gibt keine Einstellung dieses Namens, aber das ist sicherlich nur eine Frage der Namensgebung.

 

> Bei Samsung Anynet+

 

Gibt's auch nicht. Möglicherweise hat sich Samsung von diesem IMHO bescheuerten Begriff wieder verabschiedet.

 

> Wobei ich für den Yamaha laut Webseite keine ARC Funktionalität erkennen kann.

> Auch wenn der HDMI Anschluß das anzeigt.
> https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/home_theater_systems/yht-1840/index.html
> Selbst für ne Tonverbindung zwischen TV und dem Yamaha wird ein

> optisches Kabel (S/PDIF) empfohlen, siehe

> unter Download: YHT-1840 Connection Guide G DE

 

Teil B, Abschnitt 2, der Kasten unter von Dir soeben erwähnten Empfehlung Smiley (zwinkernd) Dieser Yamaha ist schon sehr modern; der kann sogar dynamisches HDR nach Dolby Vision annehmen und an den Fernseher durchreichen. Nützt mir natürlich nichts, da Samsung zum HDR10+-Lager gehört. Aber ich verstehe sowieso nicht, weshalb man die Bildquelle (BluRay-Player oder was auch immer) an den Yamaha anschließen und den das Bild an den Fernseher weitergeben lassen sollte, anstatt das HDMI-Signal direkt an den Fernseher zu leiten und den Yamaha von dort aus per HDMI ARC versorgen zu lassen. Gehen eventuell irgendwelche Dolby-Surroundsoundsignale verloren, wenn man über den Fernseher geht?

 

Die gute Nachricht ist: Ich habe es jetzt hingekriegt. Radio noch nicht, da wird es wohl eine Frage des Sendersuchens sein (der Yamaha kann ja sogar RDS), aber Fernsehton über HDMI ARC wird ausgegeben. Der Fernseher schaltet dabei sogar seine eigenen Lautsprecher automatisch stumm, und wenn ich am Fernseher die Lautstärke ändere, reicht er dies an den Yamaha weiter. Wenn man es erst mal zum Laufen gekriegt hat, ist das eine klasse Sache, erst recht wenn man bedenkt, dass hier Geräte völlig unterschiedlicher Hersteller zusammenspielen. Wenn ich an früher denke, wenn man z.B. einen Videorekorder an einen Fernseher angeschlossen hat und die Senderliste des Fernsehers gerne auch auf dem Videorekorder haben wollte, ohne dort alles manuell einzustellen. Das ging, aber da hatte jeder Hersteller sein eigenes Protokoll, und wehe Videorekorder und Fernseher waren nicht aus demselben Hause. An dieser Stelle nötigt mir die neue Technik Achtung ab.

 

Gibt für ordentliche Heimkinoanlagen heutzutage auch nicht mehr viel Auswahl, was mich doch sehr irritiert. Ich habe ganz schön recherchieren müssen, bevor ich den Yamaha gefunden habe. Die meisten Hersteller (Samsung, Sony usw.) bauen nur noch Soundbar-Systeme. Davon halte ich nichts; das ist kein Surround-Sound, wenn alle Boxen vorne am Fernseher stehen, auch wenn die da mit irgendwelchen akustischen Tricks was rauszukitzeln versuchen. Mag sicherlich Setups geben, bei denen man keine Rundum-Lautsprecher anbringen und verkabeln kann oder will, aber dass solche Anlagen bei diesen großen Herstellern völlig aus dem Programm verschwunden sind, wundert mich doch sehr. Lassen sich die Kunden wirklich alle mit Soundbars abspeisen?

 

Bin froh, dass das jetzt funktioniert. Hat doch Vorteile, wenn man solch Geräteeinrichtung erst vornimmt, wenn das hektische ADHS-Töchterchen im Bett ist.

 

> Nimms mir nicht übel, aber auch ein IT Experte und ehemaliger Netzwerkadmin,

> kann nicht alles beherrschen. DVB-C Empfang, CI+Modul, die Verkabelung

> entsprechender Geräte, das ist ne ganz andere Geschichte.

 

Natürlich ist das für mich zu großen Teilen Neuland. Aber ich bringe halt grundlegendes technisches Verständnis mit, was viele Heimanwender nicht in dem Maße haben werden. Auch dafür, was sich auf digitalen Kabeln abspielt, wie Verschlüsselungen arbeiten, was die Arbeit von Firmwares bedeutet usw.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

So, das CI +-Modul ist da, und @Peter165 es ist das PRD-MTN2-5121

 

@Nancy @Tina : Die Seriennummer geht aus dem angehängten Bild hervor. Könnt ihr mir bitte helfen, zu meiner Smartcard zu kommen? Vielen Dank!

 

Edit: Bild entfernt. Bitte keine Seriennummern öffentlich posten.

Mehr anzeigen
SuperUser

@Privateer@  schrieb:

> Habs mehrfach getestet, Receiver mit externer HDD und RTL HD Aufnahmen.

> Maximal ein Timeshift Zeitraum von 90 min wäre möglich gewesen.

> Pay TV bei VF/KD ist davon soweit ich weiß nicht betroffen.

 

Na toll. Bislang hatte ich immer das Umgekehrte gehört: Dass nur die PayTV-Sender von diesen Einschränkungen Gebrauch machen würden.


Hm, ich kann nur von probierten Aufnahmen mit z.B. RTL HD berichten, von Pay-TV sind mir da keine negativen Berichte bekannt.

Die Privaten in HD sind offiziell kein Pay-TV sondern Free TV, auch wenn man dafür zahlen darf.

Die SD Sender von denen sind ja unverschlüsselt.

 

 


@Privateer  schrieb:

Das läuft nicht unter "Spulen", sondern unter beschleunigter Wiedergabe (FastPlay oder wie Panasonic das nennt. Die Samsung-Festplattenrekorder konnten das auch, als Samsung noch welche gebaut hat.) Ich brauche es deswegen, weil ich gerne Snooker (das ist eine Billardvariante) aufzeichne und dann nach der Arbeit gemütlich anschaue. Das ist doch ein sehr ruhiger Sport, bei dem eine Menge gegrübelt und um den Tisch herumgerannt wird, bis dann endlich der Stoß erfolgt. Da finde ich es ganz angenehm, das Ganze etwas zu beschleuningen. Zudem hat der Hauptmoderator, Rolf Kalb, eine sehr gemächliche Sprechweise, die durch diese Funktionalität auch angenehm normalisiert wird. Smiley (fröhlich)


Jupp, interessant, gut Snooker nicht mein Ding.

 

HDMI CEC,  so lautet die allgemeine Bezeichung dafür.

Jeder Hersteller hat da so sein eigene Bezeichnung, bei Samsung eben Anynet+,

Auch bei deinem TV heißt das so.

https://www.samsung.com/de/tvs/qled-q6fn/GQ49Q6FNGTXZG/

Da Spezifikationen auswählen, Alle anzeigen auswählen, dann nach unten scrollen, unter Konnektivität stehts geschrieben.

Mir scheint eher Anynet+ ist bei deinem TV aktiviert, wenn sich die TV Lautsprecher selber deaktivieren, sieh dir mal jeden Menü-Punkt deines TV an, keine Ahnung wo der Punkt versteckt ist bei deinem TV.

 

AV-Receiver, ist für meine Begriffe auch so ne Sache.

Aber auch da scheint jeder Hersteller so sein eigenes Süppchen zu kochen, inklusive dem was per UHD möglich ist.

Ganz ehrlich?

Ich verstehe nicht warum ich Bild und auch den Ton über den TV zum AVR leiten muß, wenn ne direkte Tonverbindung zum AVR möglich wäre. Sprich das Bild zum TV, nur der Ton zum AVR.

Problem dabei, die Anzahl der entsprechende Ton-Anschlüsse fehlt bei den AVR.

Und HDR+ und ähnliches, hat ja nur was mit dem Bild zu tun.

 

Ordentliche Heimkinoanlagen, puh, gute Frage.

Ne Komplettanlage wie du nutzt ist zwar was anderes als ein reiner AV-R wo Lautsprecher extra besorgt werden müssen, aber im Prinzip da gleiche.

Soundbars, ja, für bestimmte Tonwiedergabe durchaus tauglich, aber für z.B richtiges DD 5.1 nicht wirklich.

 

Freut mich wenn du das mit dem Yamaha doch noch hinbekommen hast, aber Radio, wo versuchst du das Signal dafür herzubekommen?

Ich selber hab den Yamaha RX-V500D, 5.1 AVR, je 2x optisch und coaxil Eingänge für digitalen Ton, ja bewußt so ausgesucht. Radio neben UKW kann der auch DAB+, ergo Radioempfang unabhängig vom Kabelanschluß.

 

Tja so ist das mit der Berufswahl, meine hat nicht mit IT zu tun, aber da technisch interessiert würde ich meinen, durchaus nicht unwissend.

 


@Privateer@  schrieb:
So, das CI +-Modul ist da, und @Peter165 es ist das PRD-MTN2-5121

Danke für die Info, schon taucht die nächste Frage auf, welche Modulsoftware ist installiert?

 

Betreffs deine Daten, warte bitte bis ein Mod dich auffordert ihm das per PN zu senden.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Humax HDR4100
Yamaha RX-V500D mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG
FritzBox 6590 200Mbit
Mehr anzeigen