Internet, Telefon & TV über Kabel

Widerrufsrecht
Daten-Fan

Hallo, ich wollte ein defektes Gerät (Kabelreceiver) tauschen, nun haben sie mir nicht nur ein neues Gerät zugeschickt sondern auch gleich noch ein Vertrag. So das sich meiner um 24 Monate verlängert. Dem habe ich gleich widerrufen per Mail und Post aber er wird nicht anerkannt. Habe gleich alles zurück geschickt. Was kann ich tun?

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Giga-Genie
Wiederruf per kontatkformular? Das muss akzeptiert werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo Thommy661,

 

der Widerruf erfolgte innerhalb der vorgesehenen 14 Tage?

 

Schick mir mal bitte gleich parallel Deine Kundennummer, Namen, Adresse und Geburtsdatum per Privatnachricht. Melde Dich kurz hier im Beitrag, sobald Du die PN geschickt hast.

 

Viele Grüße

Lars

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Full Metal User

Wobei sich natürlich wieder mal die Frage stellt "Widerruf von was? Von einem Vertrag, den es nicht gibt? 

@Thomy661 Hast du eine schriftliche Auftragsbestätigung erhalten?  Worüber denn?  Was hast du denn als neuen "Vertrag" erhalten und zurückgeschickt? Gibt es eine Begründung, warum der Widerruf nicht anerkannt wird?

Und ganz wichtig für dich: VF muss nachweisen, dass es einen Vertrag gibt. Dazu recht aber auch eine evtl. zugeschickte Auftragsbestätigung nicht. Denn wo es keinen Auftrag gibt, kann auch nichts bestätigt werden. Du bist nicht der Erste und leider Gottes vermutlich nicht der Letzte mit diesem Problem.

Mehr anzeigen