Internet, Telefon & TV über Kabel

Widerruf über das Widerrufsportal ohne Antwort
Highlighted
Smart-Analyzer

Meine Fritzbox war defekt und ich rief den Kundenservice an.

Einfache Geschichte dachte ich da ich nur den Austausch meiner Box wollte. Die Dame am Telefon laberte und laberte und ich sagte ihr ich wolle alles so belassen wie es sei - ich wollte nur eine neue Box !!!

Sie wollte mir ein Angebot schicken weil meinen Anschluss gäbe es jetzt doppelt so schnell und günstiger.

Angebot, okay kann man sich ja mal anschauen - dachte ich. Das das automatisch zu einem Tarifwechsel führt war mir nicht bewußt und das war von mir auch nicht beabsichtigt !!!
Also widerruf ich bereits das erste Mal über das Widerrufsportal am 10.08.2019 ohne eine Bestätigungsemail zu erhalten.  Das 2.te Mal am 13.08.2019 dann erfolgreich mit Bestätigungsemail.
Die Dame schickte mir allderings auch noch eine neue Giga TV Box - weil mein Gerät nicht mehr gebaut würde.

Ich lehnte im Gespräch zwar ab, aber das interessierte die Dame /Vodafone nur wenig.

Das Gerät und die Karte ging mit erneuten Widerruf in die Post und wurde am 17.08.2019 ordnungsgemäß und fristgerecht zugestellt. Allerdings ohne Bestätigung. Die neue Box kam an und ich sendete die defekte ebenfalss zurück. Zustellung nachweislich am 17.08.2019 - diesmal mit Bestätigung.

Ich finde keine INfo über meinen Widerruf ausser die an mich gesendete Kopie des Widerrufs bzw. über den Bearbeitungsstatus.
Allerdings habe ich bereits 2 Rechnungen erhalten die die neuen Tarife beinhalten die ich nicht bestellt habe !!!
Was soll der *** ???
Nach dem heuten Speedtest habe ich knappe 93 MB Downloadgeschwindigkeit was meinem Alten Vertrag entspricht. Ich war 5 Tage ohne Fritzbox (da defekt) demzufolge ohne Telefon und Internet - das taucht nirgends in der Rechnung auf. Also Service ist das nicht mehr sondern nur noch pure *** !!!

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Smart-Analyzer

Übrigens in meinen Verträgen sind die aufgedrängten und widerrufenen immernoch aktiv ... Also bitte erklärt mir mal bitte jemand was das soll ???

Mehr anzeigen
SuperUser

5 Tage ohne Internet entspricht aber (leider) noch der Verfügbarkeitsangabe von 98,5% im Jahresmittel.

Wenn überhaupt wird dir dann die anteilige Grundgebühr auf Nachfrage auf Kulanz erlassen.

 

Was den Widerruf anbetrifft: Sofern du den Eingang des Widerrufs beweisen kannst (z.B. Eingangsbestätigungsmail deines Antrags), reicht das aus. Es muss keine zusätzliche Bestätigung à la "Wir haben Ihren Widerruf erhalten und bestätigen Ihnen hiermit, dass der Vertrag vom XX.XX.XXXX widerrufen wurde" erstellt werden.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo GeZi1,

 

ohne Blick in die Systeme, werden wir hier nicht weiter kommen. Ich möchte mir mal anschauen, ob ich etwas von den Widerrufen im System finde.

 

Schick mir mal bitte Deine Kundennummer, Namen, Adresse und Geburtsdatum per Privatnachricht. Melde Dich kurz hier im Beitrag, sobald Du die PN geschickt hast.

 

Viele Grüße

Lars

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen