Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobilfunk: Im Bereich: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen kommt es zu Einschränkungen,

bei der Nutzung der mobilen Daten.

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Was passiert, wenn das Inet nach Widerrufsfrist nicht aktzeptabel läuft?

eCapter
Smart-Analyzer

Moin Leute,

ich denke darüber nach Vodafone Inet zu holen, habe aber aufgrund der niederschmetternden Kundenzufriedenheit und offenbaren extremen Unsicherheit, ob das Inet jemals wie versprochen funktionieren wird, ordentliche Bedenken. Daher wollte ich mal fragen wie VF das handhabt, wenn zB nach 6 8 10 Wochen das Inet einfach schlecht läuft. Also zu langsam oder zu viele Abbrüche, aber halt nicht garnicht. Nach kurzer Recherche scheint mir die Rechtslage da eher für VF zu sprechen. Sonderkündigungsrecht gibts scheinbar erst nach 11 Tagen Totalausfall und dann offenbar auch mit 3 Monaten Frist. Wenn das Inet aber permanent sche*** ist, bin ich nicht bereit dafür irgendwas zu zahlen.  Also lässt VF einen da noch aus dem Vertrag raus oder zocken die einen gnadenlos bis zum Ende ab?

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Frag bei deinen Nachbar ob die Vodafone Kabel Internet haben und damit zufrieden sind. 

 

Es gibt viele die keine Probleme damit haben, wie ich z.b aber es gibt auch segmentauslastungen wo du dann nur wenig datendurchsatz hast. 

 

Da wirste aber schnell raus finden ob das so ist, aber auch dir zu erklären, die 14 tägige widerrufsfrist ist nicht zum testen des Produktes gedacht. Sondern einfach um sich klar zu sein ob mandas überhaupt wollte. 

 

Wenn du eine Störung hast, dauert es etwas ehe du per sonderkundigung aus dem Vertrag kommen kannst. Mindestens 14 Tage. Da die sonderkundigung diese Frist zur behebung beinhalten muss. Dazu müssen dann auch vorher Störungen aufgegeben werden.. 

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Eine 3-Monatige Frist wg. schlechter Leistung gibt es übrigens nicht.

Da hast du was mit einer Sonderkündigung wg. Umzug in nichtversorgtes Gebiet gemischt.

 

Du weisst hoffentlich, dass das Widerrufsrecht mit der Aushändigung der Widerufserklärung beginnt.

Mehr anzeigen
eCapter
Smart-Analyzer

Also Internet sagt, dass man nach mehr als 11 Tagen Totalausfall im Jahr Sonderkündigungsrecht hat, weil die eine Internetabdeckung von 97% oder so garantieren. Aber halt nicht sofort, sondern mit 3 Monaten Frist. Die Frage war eben genau, ob es etwas derartiges bei grundsätzlich schlecht funktionierendem Net auch gibt. Scheint es aber nicht zu geben. Dh im Zweifel zahlt man VF 2 Jahre Geld für quasi kein Internet. Da braucht man sich nicht wundern, dass deren Leistung so schlecht ist. Ich bin mir echt unsicher, ob ich dieses Risiko eingehen will. Die schreiben zwar, dass man erst zahlen muss, wenn das Internet funktioniert, aber funktionieren ist ja Ansichtssache

 

Was meinst du mit deinem letzten Satz? Das habe ich nicht verstanden.

 

Nachbarn fragen mache ich vllt wirklich. Guter Tipp Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Woher hast du diese verdammte Ente mit der 3-Monatsfirst.

Bitte konkreten Link.

 

Zum Thema schlecht funktionierendes Internet:

Gerade bei den Gbit-Verträgen gibt es manchmal Beschwerden, dass nur <600 Mbit via Gbit-Lan rauskommen.

>50% dieser Beschwerden haben als Ursache nicht sauber konfiguriertes Win10, bzw. Virenscanner.

 

Ansonsten gibt es noch die Produktinformationsblätter

Mehr anzeigen
strg-alt
Datenguru

Ob es funktioniert kann dir niemand sagen. Selbst wenn es 3 Monate funktioniert, so kann im vierten Monate ein Rückwegstörer eintreten und es geht eben nicht mehr. Das kann jederzeit passieren. Nach allem was ich gelesen habe braucht Vodafone dann auch oft wochenlang, um solche Probleme zu beheben. Aus meiner Sicht ist DSL wesentlich zuverlässiger.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Es gibt keine 3monats Frist. Wenn das Internet nicht geht kannste sonderkundigung ganz einfach, aber das geht auch wie gesagt nicht von heute auf morgen. 

Mehr anzeigen
eCapter
Smart-Analyzer

Ok das mit den 3 Monaten habe ich wirklich verwechselt. Ich mache mir weniger Sorgen darum, was passiert wenn es garnicht (mehr) geht, weil dann habe ich eben Sonderkündigungsrecht. Aber was ist, wenn es eben *** schlecht ist? Also ständig, vllt auch nur kurze, Abbrüche? Das ich da Sonderkündigungsrecht habe, konnte ich nirgends finden und dann würde man halt für 2 Jahre *schlecht beraten* werden und das macht mir Sorgen. Ich werde wohl auch VF das so direkt fragen, aber ich wollte auch unabhängige Meinungen/Erfahrungen dazu hören.

Ich würde auch liebend gerne einfach DSL 100 nehmen, aber da ich leider im Zentrum einer Stadt mit nur 500 000 Einwohnern, in einem Land vor unserer Zeit lebe, ist diese technische Wunderleistung nicht möglich

Mehr anzeigen
strg-alt
Datenguru

@eCapter  schrieb:

Das ich da Sonderkündigungsrecht habe, konnte ich nirgends finden und dann würde man halt für 2 Jahre *schlecht beraten* werden und das macht mir Sorgen. Ich werde wohl auch VF das so direkt fragen, aber ich wollte auch unabhängige Meinungen/Erfahrungen dazu hören.

 


Das steht auch nicht im Vertrag. Wenn die Situation eintritt, dann musst du den Anbieter zur Nachbesserung mit Fristsetzung auffordern. Kann der Anbieter seine Leistung dann immer noch nicht erbringen, dann kannst du versuchen dich mit Vodafone zu einigen oder eine einseitige Sonderkündigung aussprechen, was im Extremfall im Rechtsstreit endet.

 

Die Frage an Vodafon kannst du dir sparen, oder was erwartest du dir davon? Mündliche Aussagen sind wertlos und eine Zusage zu irgendwas bekommst du ohnehin nicht.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Auch dann haste eine sonderkundigungsrecht. 

 

Hatte es auch das mehrmals am Tag ca 5x  die Verbindung unterbrochen wurde. Mir wurde ohne wenn und aber eine sonderkundigung angeboten, ein Wechsel auf DSL oder eine Gutschrift bis zur storungs behebung.

 

Hab dann die Gutschrift genommen.. Bei 4x am Tag war mir das egal, war ja eh 13 Stunden nicht zuhause.. 

Mehr anzeigen