Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vorzeitige Portierung der Festnetz-Rufnummern
FranzFranz1
Digitalisierer

Hallo, ich will so schnell wie möglich weg von Vodafone (Kabel). Wenn jemand wissen will wieso, dann könnt Ihr mein Problem nachlesen.

Ich möchte also jetzt einen DSL-Anbieter beauftragen. Wenn ich zeitweise doppelt bezahle ist mir das relativ egal, Hauptsache endlich wieder eine stabile Internetverbindung. Wie kann ich aber meine Rufnummern schon vor Beendigung des Vertrages mit Vodafone zum neuen Anbieter portieren. Ich hatte deshalb schon Vodafone offiziell angeschrieben, aber leider keine klärende Antwort auf meine Frage erhalten.

Vielen Dank schon mal.

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Du kannst es versuchen - aber anders als im Mobilfunk ist eine vorzeitige Portierung im Festnetzbereich nicht vorgesehen.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Vorzeitige Rufnummermitnahmen im festznetz sind nicht wie beim Mobilfunk standart.

 

Du kannst Vodafone eine Nachricht schicken über den Wunsch die Rufnummer vorzeitig mitzunehmen.

 

Aber das kann auch abgelehnt werden.

 

Du kannst aber auch versuchen den Vodafone Vertrag über eine Ausserordentliche Kündigung zu beenden, bzw um die vorzeitige Auflösung und dann den Rest betrag zu überweisen. 

Mehr anzeigen
FranzFranz1
Digitalisierer

Vielen Dank.

Nicht vorgesehen... Na super. Naja, wäre auch zu viel des Guten beim Verbraucherschutz. Wo kämen wir da hin, wenn Kunden außer dem Recht zu bezahlen noch weitere hätten...

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@FranzFranz1  schrieb:

Vielen Dank.

Nicht vorgesehen... Na super. Naja, wäre auch zu viel des Guten beim Verbraucherschutz. Wo kämen wir da hin, wenn Kunden außer dem Recht zu bezahlen noch weitere hätten...


Das hat doch nichts mit Verbraucherschutz zu tun.

 

Eine vorzeitige Portierung ist im Festnetzbereich vom Gesetzgeber nicht vorgesehen worden, weil hierbei davon ausgegangen wurde, dass an einem Standort nicht mehrere Leitungen parallel existieren und der Regelfall eine (nahtlose) Übergabe zum Ende des Vertrages ist.

 

Und selbst im Mobilfunkbereich befreit eine vorzeitige Portierung nicht von der Bezahlung der Grundgebühren vom Altvertrag bis zu dessen Laufzeitende...

 

Wie gesagt: Das Eine "Portierung" hat nichts mit dem anderen "Kündigung" zu tun - wenn du vorzeitig aus dem Vertrag raus willst, weil dir die Leistung nicht passt, die geboten wird, dann musst du dich auch entsprechend darum kümmern, die Nachweise zu bringen und das wasserdicht zu machen, damit eine vorzeitige Kündigung anerkannt wird.

Mehr anzeigen