Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (01.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (02.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Betreff: Vodafone erkennt Wiederruf nicht an
LK92
Smart-Analyzer

Hallo,

wir haben  unseren Kabeldeutschland Vertrag gekündigt Internet und TV.

Diesen Vertrag haben wir über ein Mitarbeiterportal abgeschlossen.

Dieser Vertrag wurde von uns Form und Fristgerecht gekündigt, paralell zu kündigung haben wir natürlich einen neuen Vertrag online abgeschlossen.

1 Monat vor Ende des gekündigten Vertrages rufte eine Vodafone Mitarbeiterin an und sagte wir müssten unseren TV-Resiver austauschen das unsere zu alt wäre.

Als ich dann erwähnte das der Vertrag aber in 1 Monat ausläuft meinte Sie nur das ist egal der Austausch muss stattfinden.

Ein Paar Tage später war der neue Receiver angekommen und zum vollen erstauen auch neue Vertragsunterlage über einen neuen Vertrag welche von uns aber in keiner weise abgeschlossen wurde.

Also habe ich sofort die Hotline angerufen, die Frau in der Hotline meinte nur das es vermutlich ein Versehen wäre, ich sollte ein Wiederrufschreiben erstellen und mit den neuen Geräten zurück senden.

Am nächsten Werktag habe ich sofort das Gerät inkl. Wiederrufschreiben zurück geschickt, 2 Tage Später habe ich auch eine Email benachtichtung bekommen das dass Paket angekommen ist.

Also dachte ich mir die Sache sei aus der Welt geschaft.

Anfang November stellte ich dann Fest das zu unseren Neuen Vertrag noch zusätzlich nochmals kosten von von Vodafone abgehen.

Nach kleiner recherche stellte ich fest das der Betrag von den Wiederrufenen Vertrag ist welche wir nie abschlossen haben.

Also wieder in der Hotline angerufen und den fall geschiltert da wurde uns nur gesagt das der Vertrag nicht wiederrufen worden ist.

Also erstmal ein paar emails geschrieben blieben alle bis heute unbeantwortet.

Dann veruschte ich wieder das glück bei der Hotline hier wurde ich tatsächlich gefragt wann ich den das letzte mal das Fernsehen benutzt hätte ?

Als ich der Frau sagte das wir gar keine Geräte haben zum entfangen von Fernsehen (diese haben wir ja auch sofort zurück gesendet ) legte Sie einfach auf.

Anfang des Jahres habe ich alle Lastschrifte von diesen Vertrag wiederrufen und eine Email dazu erfast .

Die Email wurde natürlich nicht beantwortet aber gelesen, da ich in der Email das Lastschriftverfahren wiederrufen haben.

Heute bekam ich dann eine Rechnung mit den zurück gebuchten beträgen und 2,5 € Gebühren für zahlung ohne Lastschriftverfahren.

Ich werde jetzt wohl warten müssen bis es ins Mahnverfahren geht und dann dank Rechtsschutz einen Anwalt überlassen.

Nach lesen hier in Forum bin ich kein Einzelfall hier, ich vermute das ist eine Masche da die Call center Mitarbeiter für die 'Vertrage Provision bekommen.

Also einfach mal ein Kunden Anrufen ein neuen Vertrag auf Ihn buchen und 2 € mehr verdient.

 

 

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Der widerruf und die Hardware müssen an zwei verschiedene Adressen geschickt werden. 

 

Du hast wohl an die falsche Adresse geschickt und dann ist die widerrufsfrist abgelaufen. 

Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@LK92

Der Auftragsbestätigung zum Neuvertrag lag eine Widerrufsbelehrung bei. Dort sind ausführlich die Kommunikationswege fuer einen Widerruf beschrieben. Den Widerruf einer Ruecksendung beizulegen gehört nicht dazu. Ruecksendungen werden von Dienstleistern bearbeitet - die Vertragsabteilung bekommt davon nichts mit.

 

Lastschriftrueckgaben kann zu Mahnung, Inkasso und unnötigen Mehrkosten dienten - auch kein guter Weg. 

 

Ein Mod kann sich den Vorgang sicherlich mal ansehen.

Mehr anzeigen
LK92
Smart-Analyzer

Wir haben hier leider nur auf die Frau von Callcenter gehört diese sagte nur das wir den Wiederruf mit den Geräten zurück schicken sollen.

Erlich gesagt macht man sich hier auch keine gedanken der Vertrag ist zusammen mit den Geräten gekommen.

Wir haben das kompltte Paket wie es gekommen ist zurück gesendet und nur zusätzlich ein ein Wiederruf reingelegt.

 

 

Mehr anzeigen
LK92
Smart-Analyzer

Am 12.06.20 haben wir das Paket mit den Gerät und den neuen Vertrag bekommen.

Am 12.06.20 Im Callcenter angerufen und Wiederrufen.

Laut FAQ ist auch ein mündlicher Wiederruf ausreichend.

Am 16.06.20 haben wir die Email bekommen das das zurück gesendete Paket bei uns angekommen ist.

Wiederruf.jpg

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Der Widerruf hätte per Kontaktseite oder schriftlich erfolgen müssen. Den Widerruf dem Paket beizulegen gilt nicht als Widerruf.

 

Mündlich den Vertrag zu widerrufen geht natürlich auch. Nur, das Problem besteht einfach darin, das du keinen Beweis hast, das du den Vertrag widerrufen hast.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@LK92 

Das ist das Problem. Der getrennte Versand des Widerrufs von einer Retoure ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen. 

Mehr anzeigen
Stephan
Moderator

Hi LK92,

 

wenn ich das richtig sehe, ist das Ganze schon über sechs Monate her. Tut mir leid, aber da können dann auch nichts mehr für dich tun.

 

Gruß

Stephan

Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Mehr anzeigen