Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vodafone beendet einfach den Vertrag und Service scheint systematisch zu lügen?!
Toni_89
Smart-Analyzer

Liebe Community,

 

ich habe mich heute hier registriert um meinen Ärger Luft zu machen. Es gibt hier ja genug Kunden mit Probleme, also will ich einfach nur meinen Schmerz teilen und Annahmen über den Kundenservice.

 

-  Vertrag im April 2020 abgeschlossen

- Nur Probleme gehabt. Kundenservice mit typischen Ausreden, dass es ja bitte an Vodafone liegt. Versprochene Gutschriften wurden nie ausgeführt, wenn man sich nochmal meldet, weiß ja keiner von etwas. 
- Vertrag gekündigt, da unstabil.
- Der billig Router von Vodafone ist Mist, also habe ich mich im Juni 2021 auf eine vorzeitige Verlängerung überreden lassen mit 250mbit Vertrag und FRITZ!Box 6660. Hier wurde mir auch zugesagt, die 30,- EUR Routerwechsel zu erhalten als Kulanz für die Probleme. Ist natürlich nie geschehen. 
- Ab diesem Zeitpunkt steht in der Rechnung: Vertragsende Juni 2023 (also vereinbart 24 Monate)

- In der Zeit läuft das Internet endlich stabil.

- April 2022: Mein Internet geht nicht mehr. Der Vertrag wurde beendet. Plötzlich stand in der letzten Rechnung Vertragsende April 2022.

- Beim Service angerufen, erstmal für 15 min für dumm verkauft worden bis mir endlich zugehört wurde und in die vorherigen Rechnungen geschaut wurde, da der Vertrag noch Bestand hat.

- Man hat angeblich vergessen, dass Vertragsenddatum anzupassen. 
- Beim Telefonat hieß es, alten Vertrag aktivieren geht nicht.
- Mir wurde ein neuer Vertrag (Business) angeboten, eigentlich ein ok Angebot inkl 50mbit Upload und 100 Mbit +200mbit Kulanz..

- Jetzt könnt ihr raten: Die +200 Mbit gibt es nicht als Kulanz seit dem.

- Habe wieder angerufen und es heißt, man kann ja den alten Vertrag wieder aktivieren (in der Zwischenzeit hatte ich 1 1/2 Wochen kein inet wegen Signalpeoblemen seitens Vodafone), aber +200mbit funktioniert nicht.

- Da ich nicht wieder ohne inet dastehen wollte (man noch Homeoffice) haben wir vereinbart, dass ich von der Dame eine Woche später angerufen werde und wir entscheiden was wir machen. Ich soll eine Beschwerde über "Tobi" verfassen.

- Beschwerde konstruktiv verfasst.

- Kein Rückruf wegen weiteres Vorgehen erhalten.

- Nach 2 Wochen keine Rückmeldung zur Beschwerde.

- Niemand weiß angeblich wer mit einem einen Vertrag am Telefon macht, was sehr suspekt ist.


Meine Annahme: 

- Kundenservice wird dazu angehalten Probleme nur im Schein zu bearbeiten um Aufwand gering zu halten. Man bekommt ja nie 2x die selbe Person. Da nie jemand etwas über einen Kollegen weiß ist der Service wohl ausgegliedert.

 Mitarbeiter versuchen nur neue Verträge zu machen. Bei 4 von 5 anrufen will man mir statt zu hellen einen neuen Vertrag andrehen.

- Die beschriebenen Punkte sind gerade mal die Hälfte der Vorfälle. Eigentlich will ich ja nur inet und meine Ruhe. Am liebsten einfach paar Jahre am Stück.

 

 

Meine Frage: Soll ich es nun sein lassen und den Vertrag einfach laufen lassen oder ebenfalls einseitig kündigen und dsl bei der Konkurrenz holen? Ist es bei anderen auch schlimm?

 

Fazit: Ich bin naiv und zu gutgläubig. Früher lief es telefonisch immer.

 

Tipp: Macht Verträge nur noch Vorort und vertraute keine Versprechen die nicht auf Band sind oder direkt per Mail kommen.

 

VG und danke!

Toni

 

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Nancy
Moderatorin

Hallo Toni_89,

 

danke, dass Du uns an Deinen leider nicht so schönen Erfahrungen teilhaben lässt. Es ist wichtig zu wissen an welchen Stellen wir noch besser werden können.

Es tut mir leid, dass da etwas mit der Kündigung und Deinem neuen Vertrag schief gegangen ist. Ein bisschen Geduld benötigst Du, da es ein wenig dauern kann bis unser Beschwerdemanagement antwortet. Wenn Du möchtest, schaue ich es mir an. Dazu benötige ich per Privatnachricht Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift zu.

 

Schreib mir anschließend wieder hier im Beitrag.

Viele Grüße
Nancy

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Toni_89
Smart-Analyzer

Hallo Nancy,

 

ich habe Dir eine Privatnachricht geschickt. Vielen Dank schonmal im Voraus, dass Du dir das anschaust.

 

Ich bin gespannt, was dabei rauskommt. Bei allen Telefonaten habe ich auch eine "Aufnahme zur Qualitätssicherung" akzeptiert. Wäre ja auch interessant, wenn Ihr Euch sowas anhören dürftet.

 

VG

Toni_89

Mehr anzeigen
Stephan
Moderator

Hey Toni,

 

danke schon mal für die PN. Schickst du bitte noch dein Geburtsdatum hinterher.

 

Danke und Gruß

Stephan

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Toni_89
Smart-Analyzer

Hi Stephan,

 

 mein Geburtsdatum habe ich Euch eben zugesendet.

 Vielen Dank!

 Toni

Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin

Hallo Toni_89,

 

ich hab nachgesehen und an die Gutschrift für das Bereitstellungsentgelt wurde zu Vertragsbeginn gedacht. Ein Upgrade auf Red Business Internet & Phone 300 Cable für 54,90 Euro netto kann ich Dir anbieten.

 

Viele Grüße

Nancy

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Toni_89
Smart-Analyzer

Hallo Nancy,

 

 danke für das Nachprüfen, da bin ich mal gespannt. In meinem Dokument steht Gutschrift: 178,50 EUR und Bereitstellung 83,18. Also eine Restgutschrift von 95,32 EUR.

 Monatlich zahle ich 29,63. 
jetzt 2 Punkte:

1) Bekomme ich also die volle 178,50 EUR Gutschrift ohne Abzug der Bereitstellung? So verstehe ich die Nachricht. Kann ich mich darauf verlassen?

2) An sich hast Du jetzt das gemacht worüber ich mich beschwert habe, mir wird wieder ein Vertrag/Upgrade angedreht, dass ich bezahlen soll anstatt das Problem zu lösen. Ich habe diesen Vertrag für 29,63 (100mbit+200mbit download und 50mbit Upload) versprochen bekommen als Kulanz. Man wird sich doch bestimmt die ganze Aufnahme (nicht nur der Vertragsteil) anhören können. 


Also bei Deinem Vorschlag muss ich 30,- EUR mehr im Monat zahlen, das ist kein Lösungsvorschlag wenn man bedenkt, dass es inkl Router Verträge für 39,99 und 1000mbit gibt/gab und die Gutschriften bei initialem 300er Business Vertrag weitaus höher waren. Und hier ist nichtmal die ganze Miserie berücksichtigt. 


Mein Eindruck hat sich leider nicht geändert. Mir kann keiner erzählen dass man nicht weiß, wer mit mir den Vertrag abgeschlossen hat. Oder dass man nicht mehr sehen kann, dass ein Upgrade rausgenommen wurde um das Signal senden zu können. Jetzt soll ich dafür bezahlen, dass ist unglaublich.


Bitte bestätige mir noch Punkt 1).

 

Viele Grüße

 Toni 

Mehr anzeigen
Toni_89
Smart-Analyzer

Nachtrag:

 

 Hier habe ich noch ein Screenshot vor dem entfernen des Upgrades gemacht. Es ist hier anders beschrieben, aber es hieß das wird für die Vertragslaufzeit aufaddiert, man vertraut ja den Leuten erstmal. Screenshot vom 26.04 - 17:49 Uhr.

 Hoffe das ist ein wenig Beweis, zumindest für die Community.

C6284E87-5FD8-4D2F-AF3A-5DCD668E3F0A.png

 

Viele Grüße

Toni

Mehr anzeigen
Nancy
Moderatorin

Hallo Toni_89,

 

tut mir leid, dass war nicht mein Ansinnen. Dass Du gerade recht unzufrieden bist mit der Situation kann ich nachvollziehen.

 

Die Kosten für die Bereitstellung betragen einmalig 69,90 Euro netto. Diese wird mit Deiner Gutschrift über 150,- Euro netto verrechnet. Wie es zu der Summe über 178,50 Euro kommt, hab ich ehrlich gesagt noch nicht gefunden. Smiley (traurig) Die Aufnahme kann ich mir leider nicht anhören.

Deinen gewünschten Tarif kann ich Dir leider nicht anbieten. Dir wurde ein Angebot wegen der Bandbreite gemacht, welches leider so nicht ganz machbar ist mit der gleichzeitigen Erhöhung Deines Uploads. Wenn für Dich im Upload 10 Mbit/s ausreichen, kann ich mich noch mal kümmern, ob wir wegen Deiner Bandbreite eine Kulanzregelung finden können.

Viele Grüße
Nancy

 

 

 

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Toni_89
Smart-Analyzer

Hallo Nancy,

 

entschuldige die späte Rückmeldung. Die 150,- EUR Gutschrift stimmen. Ich habe es zur Vereinfachung auf Brutto bezogen (150x1.19 = 178,50), da es das ist, was ich auch erstmal zahle.

Also an sich macht es für mich keinen Sinn, ein Upgrade auf etwas zu bekommen, bei dem ich gleichzeitig ein downgrade (Uploadrate reduzieren) erhalte.

Also an sich gibt es nur drei Möglichkeiten, die alle auf Basis der mir versprochenen Leistung für mich Sinn machen. Welche mir Vodafone anbieten kann, kann ich nicht erzwingen, da ich echt schon mürbe bin und keine Lust habe mich zu streiten und Eure und meine Zeit weiter zu verschwenden. Ich habe bisher immer nur einige Infos bzgl. Kosten und Leistung gegeben, da ich mit keiner Forderung kommen wollte, aber hier jetzt mal meine ganz ehrliche Meinung die ich zusammenfasse und Dich/Euch von Vodafone dabei bitte, nochmal ganz fair und Transparent zu sein.

Mir wurde eine Leistung von in Summe 300 mbit (100+200mbit) versprochen mit einer Uploadrate von 50 mbit.

Jetzt fehlt mir also der Faktor x = 200mbit. Dieser ist auch gleichzusetzen mit einem Betrag = y.

Also wenn man mir keine 200 mbit on top geben kann, würde ich eine Gutschrift erwarten oder ganz einfach, mir einen faires Angebot machen, was am telefon in der Situation in der ich eigentlich nur meine Leitung wieder aktiviert haben wollte nicht gemacht worden ist.  Also gibt es drei/vier Optionen:

A) Ich bekomme eine Gutschrift für die fehlenden +200mbit

B) Ich bekomme den fairen Preis für die Red Business & Internet Phone 100 Cable - upload 50mbit

C) Ich bekomme den fairen Preis für die Red Business & Internet Phone 300 Cable - upload 50mbit

D) Ihr bietet mir nichts an.

 

Die Gutschrift aus A) leitet sich am stärksten von B) ab und ist damit logischerweise gleichzusetzen. Wie hoch ist dieser Wert also? Meiner Meinung nach ist dieser Betrag 260,96 EUR brutto (ca. 220 EUR netto) on top auf der Gutschrift die ich bereits habe. Dies wären die Mehrkosten des mir angebotenen Vertrages am Telefon bei der unrechtmäßigen Abstellung des Internets ggü. den Angeboten, die Vodafone online aufgezeigt hatte.

Fair wäre auch, mich bei gleicher Belastung/Kosten die ich aktuell habe, einfach auf Red Business & Internet Phone 300 Cable zu setzen und entsprechend die Rabatte zu erhöhen. Denn selbst wenn der Vertrag aus C) ist immer noch günstiger als das, was man mir in der "Notsituation" bzw. Vertrauenslage angeboten hat. Ich hatte das damals nach dem Telefonat gesehen, fande es aber noch ok (wen interessieren erstmal 2 EUR pro Monat), da die Variante C) ja noch Zusatzleistungen hatte (glaube im Bereich Telefonie).

Im Anhang meine Kalkulation (alles Brutto) und die Screenshots der Angebote im gleichen Zeitraum.

 

Jetzt bitte ich Dich nochmals im Namen von Vodafone fair zu mir zu sein, in diesen Varianten erwarte ich nicht einmal on top eine Wiedergutmachung der Misere in in den letzten vier Wochen und bei den erhöhten Kosten die ich durch Routerwechsel etc. hatte. Wir leben leider in einer Zeit der Transparenz und ich möchte nichts anderes, als gleich behandelt zu werden.

 

VG

Toni

 

PS: Die Screenshots der Verträge sind mit im Anhang auf der Kaklkulation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen