Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (01.08.)

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (02.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vodafone-Vertreter am 23.06.2021
Gehe zu Lösung
Dragon-Wife
Smart-Analyzer

Am gestrigen Nachmittag klopfte zunächst ein freundlich wirkender Vodafone Mitarbeiter an die Tür. Er erzählte davon, dass die Glasfaser Kabel bei uns im Haus ausgetauscht werden würden und er sich demnach die Kabeldose anschauen müsste. Er meinte es müsste neu angeschlossen werden, damit wir weiter Empfang haben können Festnetz/Internet läuft über mich - Kable-TV über meinen Partner ( das wollte er nun zusammen legen) Wir müssten jetzt noch unterschreiben, damit auch der Techniker kommen kann, ferner brauchte er meine Unterschrift und die meines Partners ( für was auch immer habe ich mich danach gefragt, weil konnte gar nicht sehen für was ) und meine Bankverbindung. Tja hat er alles bekommen, weil das alles so glaubwürdig war vor allem, dass er die Konten zusammengelegt hat. Doch als er ging kam mir das alles komisch vor und Recht hatte ich alles ....das war wohl ein Vertragsabschluss ( für was ??)  unter falschem Vorwand .... Mein Partner, der zur der Zeit unter der Dusche stand, hätte nicht mal unterschreiben müssen ( das ginge auch so meinte er) Na er hat aber unterschrieben.... Ich habe sofort danach die Hotline angerufen, die bestätigte, dass es solche "Vertreter" gibt und  i c h  muss nun Morgen oder am Besten jeden Tag anrufen ob irgendwelche Aufträge eingegangen sind, die ich dann kündigen muss. Zurückgeblieben bin nun ich verwirrt, sauer auf mich und sauer, das eine solche Art und Weise von "Vodafone" gebilligt wird. Die Hotline war sehr nett und meinte noch ich sollte auf eine Auftragsbesätigung warten und dann den Vertrag widerrufen, wenn ich eine bekommen würde, weil es gab auch schon Fälle wo es keine gab... Ach ja ich habe keinerlei Papiere von dem Vertreter erhalten auch nicht seine Visitenkarte oder ähnliches ... Hätte ... hätte hätte Fahrradkette ...... Smiley (wütend) Ach ja bei meinem Partner im "Kundenkonto" steht nun: 

Teile Deinen Horizon Go-Vertrag

Du kannst bis zu 5 Personen einladen, Horizon Go mit Dir zu teilen. So genießen alle die riesige TV-Auswahl und ihr könnt zeitgleich fernsehen. ???????? sollte er sowas unterschrieben haben

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Dragon-Wife
Smart-Analyzer

Hallo @Methusalem1 

Heute direkt alles bei der Widerrufsabteilung von Vodafone storniert, nachdem ich mit der Hotline gesprochen hatte. Alles wieder beim Alten Smiley (fröhlich)

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Plumper
Giga-Genie

Du darfst die Verträge nicht kündigen. (Damit würde der Vertrag 2 Jahre laufen)

Du musst widerrufen. (Damit wird der Vertrag sofort gestoppt).

 

Ansonsten hält sich mein Mitleid deutlich in Grenzen.

Warum hast du nicht gleich eine Generalvollmacht ausgestellt?

 

Da war meine Mutter mit über 80 fitter, als jemand den Enkeltrick versucht hat.

Leider haben wir den auch unter Mithilfe der Polizei nicht sofort erwischt.

Mehr anzeigen
Dragon-Wife
Smart-Analyzer

mein Mitleid mit mir selber hält sich auch in Grenzen - bin stocksauer auf mich - normalerweise wird man bei Änderungen schriftlich informiert - ich weiß nicht welcher Teufel mich da geritten hat .(Generalvollmacht schicke ich ihm dan noch ).. na ja mit über 60zig darf "einem" auch mal ein Fehler unterlaufen..  Ja ich weiß, ich werde widerrufen, wenn ich weiß was . ansonsten "Pappnase". 

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

Hallo @Dragon-Wife ,

 

wichtig der Widerruf muss an die auf dem Widerrufsformular genannte Adresse, nicht zusammen mit den Geräten die du gegebenfalls erhälst zurückschicken, ansonsten wird dein Widerruf nicht bearbeitet.

 

Gruss

Methusalem1

(1)
Mehr anzeigen
WeichEi04
Mastermind

@Dragon-Wife 

Ich denke in so einem Falle würde ich Anzeige bei der Polizei erstatten.

Die Staatsanwaltschaft oder bzw. das Gericht kann die herausgabe der Daten des Vermittler erwirken, weil Vodafone wird ja wohl wissen wem sie die Provision zahlt.

 

Da die Grundlage des Vertrages die falschen Tatsachen des Vertreter sind, dürfte der Vertrag auch vor Gericht kein Bestand haben.

Wenn man es nur bei einem Widerruf beläst macht dieser Vermittler so weiter und Vodafone und der Vermittler verdienen so Geld.

 

Usersperre wegen wiederholter Verbreitung nicht offizieller Kontaktwege.
Mehr anzeigen
Dragon-Wife
Smart-Analyzer

Hallo @Methusalem1 

Heute direkt alles bei der Widerrufsabteilung von Vodafone storniert, nachdem ich mit der Hotline gesprochen hatte. Alles wieder beim Alten Smiley (fröhlich)

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

@Dragon-Wife 

 

Freut mich das es geklappt hat, da gelöst kommt hier ein Schloss vor.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen