Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vodafone Gebührenbefreiung - etwas komplizierter
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
App-Professor

Hallo,

nächstes Jahr zwischen Feb und April wird es vorraussichtlich soweit sein, dass wir in unsere neue Wohnung ziehen können.

Ich gehe davon aus, dass bis dahin dort 1000mbit via cable möglich sein werden. Vodafone bietet ja an, bis zu 12 Monate einen von der Gundgebühr zu entbinden, wenn man vorzeitig von einem DSL Vertrag wechselt.

Aktuell haben wir einen DSL Vertrag von der Telekom der bis Juni 2021 läuft. 

Die große Frage ist nun: Können wir vom oben genannten Angebot der Grundgebührbefreiuung gebrauch machen, auch wenn wir den Telekom Anschluss garnicht mehr mit an den neuen Wohnort umziehen? Also wir würden jetzt zeitnah für Juni 2021 den DSL Vertrag an der ALTEN Adresse kündigen und dann, sobald feststeht wann wir in die Wohnung am neuen Wohnort einziehen können, direkt dort Cable 1.000 buchen mit dem Hinweis auf Grundgebührbefreiuung und die bestehende Kündigung für Juni 2021. 

Oder bringt das Probleme wegen der unterschiedlichen Adressen und wir müssen extra einen Telekom Techniker nochmal durch die neue Wohnung jagen, obwohl wir ja ohnehin kündigen/wechseln möchten?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Mit unterschiedlichen Adressen wird das nichts, da ihr hier keinen Anbieterwechsel vollzieht.

Also erst den Telekom-Vertrag an die neue Adresse umziehen und dann dort kündigen...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser

Mit unterschiedlichen Adressen wird das nichts, da ihr hier keinen Anbieterwechsel vollzieht.

Also erst den Telekom-Vertrag an die neue Adresse umziehen und dann dort kündigen...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Hab es mir schon gedacht. Schade, dann muss es so umständlich sein. Ärgerlich natürlich für die Telekom da nochmal extra einen Techniker schicken zu müssen. Naja, thats life.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Meist kommen garkeine Telekom Techniker mehr.. 

 

P. S du musst eh den Telekom. Anschluss mit umziehen lassen, wenn du das nicht machen würdest, hätte euer Nachmieter kein Chance DSL zu bestellen nda ihr den Port belegt. 

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Ist ein Neubau mit Erstbezug, daher kommt da sicher ein Techniker.

Aber gut, wenn ich da eh gezwungen bin... 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Leider bist du dazu gezwungen. Ist nicht so wie bei Vodafone Kabel. Da müsstest du keinen Umzug melden, denn an jeder Dose können mehrere Verträge gleichzeitig laufen. 

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

Dann hoffe ich, dass das mit der Kündigung klappt. Muss ja Telekom kündigen und dann den Umzug beauftragen, sofern das überhaupt geht, da ich ja sonst mit den 3 Monaten Kündigungsfrist nicht hinkomme.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Du kannst auch jetzt kündigen und dann den Umzug melden.

Der Umzug ändert nichts am Kündigungsstatus...

Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor

So werde ich es versuchen. Eine andere Möglichkeit habe ich ja nicht.

Mal sehen, ob das so dann durchgeht. Die Anbieter lassen sich ja alles mögliche einfallen, von "Umzug hat die Kündigung aufgehoben und die Frist ist nun verstrichen, willkommen für die nächsten 12 Monate" bis zu, "Mit dem Umzug haben Sie automatisch einen erneuten Vertragsbeginn mit 24 Monaten Laufzeit...".

Wir werden sehen.

Grüße

Mehr anzeigen