Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vertragswechsel aufgrund Extrakosten bei Vodafone Partner
Gehe zu Lösung
F__P
Daten-Fan

Hallo,

Ich habe bei Vodafone Red Internet & Phone 150 Cable bestellt.
Weder beim Bestellvorgang noch in der Auftragsbestätigung fand sich dabei der Hinweis, dass Vodafone dabei nicht bis in die Wohnung liefert sondern dabei Extrakosten bei einem Partner von Vodafone entstehen würden (Gert Petzold Kabelfernsehen Freital), die notwendig sind um das Internet auch nutzen zu können, da dieser Partner das Basissignal dann in die Wohnung weiterleitet.
Als ich auch einmal bei der Vodafone Hotline angerufen hatte bzgl einer anderen Frage (wie/wann der Anschluss erfolgen würde) wurde mir dort mitgeteilt, dass ich einen Router zugesendet bekäme, den ich selbst anschließen könnte, nicht jedoch, dass bei Kabelinternet für meine Wohnung Extrakosten enstehen würden.
Nachdem ich einen Anruf von Kabelfernsehen Freital erhalten hatte und nochmal bei der Vodafone Hotline nachgefragt habe, was es damit auf sich hat, wusste der Mitarbeiter am Telefon ebenfalls nichts von den anfallenden monatlichen Extrakosten.

Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf 13,23 monatlich.
Kann ich den Vertrag auf Grundlage dieser Extrakosten aufkündigen, da ich von diesen nichts wusste/nicht auf diese hingewiesen wurde bei Bestellung des Internets und bei rechtzeitiger Information mein Widerrufsrecht genutzt hätte?
Oder ließe sich der Vertrag in einen gleichbepreisten DSL Vertrag wechseln, sofern dort nicht ebenfalls Extrakosten bei Partnern von Vodafone entstehen?

 

Ich melde mich hiermit im Forum, da ich hier die Möglichkeit habe, das Schreiben von Kabelfernsehen Freital, das ich erhalten habe, hochzuladen und ich bei der Hotline zuvor bereits nicht darauf hingewiesen wurde bzw Unkenntnis bzgl meines Anliegens vorlag.
Adresse, Kundennummer und das Schreiben von Gert Petzold Kabelfernsehen Freital würde ich auf Nachfrage per PN schicken.

 

Beste Grüße

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
F__P
Daten-Fan

Das Problem ist gelöst, der Kabelvertrag mit Vodafone konnte storniert werden.

Beste Grüße

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
reneromann
SuperUser

@F__P  schrieb:

Weder beim Bestellvorgang noch in der Auftragsbestätigung fand sich dabei der Hinweis, dass Vodafone dabei nicht bis in die Wohnung liefert sondern dabei Extrakosten bei einem Partner von Vodafone entstehen würden (Gert Petzold Kabelfernsehen Freital), die notwendig sind um das Internet auch nutzen zu können, da dieser Partner das Basissignal dann in die Wohnung weiterleitet.


Das ist (leider) dein Problem, weil Vodafone euch gar nicht direkt beliefert, sondern euch de facto der genannte Partner beliefert und ihr sein Netz benutzt. Für diesen Umstand hat der Hauseigentümer mal eine entsprechende Versorgungsgenehmigung/Versorgungsvertrag mit diesem Partner, nicht aber direkt mit Vodafone, abgeschlossen.

 


@F__P  schrieb:

Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf 13,23 monatlich.
Kann ich den Vertrag auf Grundlage dieser Extrakosten aufkündigen, da ich von diesen nichts wusste/nicht auf diese hingewiesen wurde bei Bestellung des Internets und bei rechtzeitiger Information mein Widerrufsrecht genutzt hätte?


Jein - du kannst den Vertrag mit dem Lieferanten verweigern, ob dich VF dann jedoch aus dem Vertrag lässt, steht auf einem anderen Blatt. Denn VF kann bis zu ihrem Übergabepunkt an den genannten Betreiber liefern - die Kabel dahinter gehören aber nicht (mehr) Vodafone, sondern diesem Betreiber und wenn der entscheidet, für die Durchleitung von dir Geld zu verlangen, ist das so.

 


@F__P  schrieb:

Oder ließe sich der Vertrag in einen gleichbepreisten DSL Vertrag wechseln, sofern dort nicht ebenfalls Extrakosten bei Partnern von Vodafone entstehen?

Nein - einen Anspruch auf Wechsel der Anschlusstechnologie zum gleichen Preis gibt es nicht.

 

Du kannst dich also entscheiden, ob du den Kabel(basis)anschluss bei dem genannten Unternehmen buchst und erst somit an das Kabelnetz vollversorgt angeschlossen bist (was eine Voarussetzung für den Vertrag selbst ist) -oder- ob du es nicht buchst und dann ggfs. der Vertrag mit VF trotzdem bezahlt werden muss, weil du den Grund für die Nichtleistung selbst zu vertreten hast.

 

Ob VF hier dann kulant ist und dich vorzeitig aus dem Vertrag entlässt, wenn du den Grundanschluss nicht buchst, kann ich dir hingegen nicht sagen.

Mehr anzeigen
F__P
Daten-Fan

Das Problem ist gelöst, der Kabelvertrag mit Vodafone konnte storniert werden.

Beste Grüße

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Danke für deine Rückmeldung. Dann schließ ich hier jetzt ab. Wenn wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Beitrag im passenden Board.

Mehr anzeigen