Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Vertragsverlängerung nach Kündigung
Jutath
Smart-Analyzer

Hallo,

habe vor geraumer Zeit "Red Internet & Phone 1000 Cable" für monatl. 49,99 EUR bei Ihnen abgeschlossen, da man mir bestätigte, dass es diesen Vertrag nicht mehr dauerhaft, wie in den Medien beworben, für einen Preis von 39,99 EUR geben würde. Kurz nach Vertragsabschluss wurde dieser Vertrag, entgegen der Aussage eines VF-Mitarbeiters, wieder dauerhaft für 39,99 EUR in den Medien angeboten. Daher meine Kündigung, fühlte mich gelinde ausgedrückt, etwas "veräppelt"! Habe mich dann bei Ihnen am 10.12.2021 telef. gemeldet und mit Ihnen vereinbart den Vertrag fortzuführen und dauerhaft monatl. 39,99 EUR zu bezahlen. Bestätigungsmail kam, nachdem ich erst eine falsche Nachricht erhielt, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich ab dem 6. Monat monatl. 124,97 EUR zahlen sollte, wie angekündigt. Ich habe den Vertragsinhalt bestätigt, bekam aber nicht, wie angekündigt, eine schriftl. Bestätigung. Erneut am 06.01.2022 angerufen. In diesem Gespräch wurde mir mitgeteilt, dass eine entsprechende Vertragsverlängerung erst ab dem 27.01.2022 möglich sein sollte??!! Unglaublich!!! Heute angerufen und vereinbart, dass der Vertrag verlängert wird für monatl. 39,99 EUR und für 24 Monate die vorhandene Fritzbox für 0,00 EUR. Bestätigungsmail kam nicht, wie zugesagt!?! Erneut angerufen. Dieser Kollege sagte mir, dass er die Bestätigungsmail erneut versenden könnte, allerdings ohne die Möglichkeit mir die Fritzbox für 24 Monate kostenfrei zu überlassen!! Das habe ich abgelehnt! Fühle mich mittlerweile, obwohl sämtliche MitarbeiterInnen mit denen ich telefoniert habe, sehr freundlich waren, vollkommen, entschuldigen Sie den Ausdruck, "*schlecht beraten*"! Hatte ja bisher eigentlich ganz gute Erfahrungen mit Vodafone gemacht und war weitestgehend zufrieden, aber diese Geschichte ist nun echt voll daneben. Ich bitte noch einmal um eine Bestätigung per Mail, dass der bestehende Vertrag verlängert wird und ich ab sofort monatl. 39,99 EUR bezahle und die Fritzbox weiterhin für 24 Monate kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Alleine die Zeit, die ich mit dieser Thematik verbracht habe, ist schon sehr, sehr ärgerlich. Nur weil bei VF überall unterschiedlich Kenntnisstände vorliegen und keine einheitliche Ausrichtung erkennbar ist.  Überlege tatsächlich zur Telekom zu wechseln. Letztlich lieber den entsprechenden Wechsel-Aufwand auf sich nehmen, als sich über Wochen hinweg über Vodafone zu ärgern.

Kann man mir hier bitte weiterhelfen?

Mehr anzeigen
14 Antworten 14
Grit
Moderatorin

Hallo Jutath,

 

es tut mir sehr leid, doch da es das Angebot des CableMax derzeit nicht gibt, können wir es Dir hier auch nicht anbieten. Auch die Homebox ist in dem Tarif nicht inklusive. Daher können wir Dir die gewünschte Vertragszusammenfassung leider nicht zuschicken. Wenn die Kollegen der Kündigungsvermeidung ein solches Angebot unterbreiten können, dann sind sie Dein Ansprechpartner.

 

Viele Grüße

Grit



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@Jutath 

Schaue dir einfach das Preis- und Leistungsverzeichnis an. Dort findest du die offiziellen Preise. Die Home Box Option mit der Fritz!Box Cable kostet monatl. 4,99€.

 

Im Rahmen einer Promo Aktion bis 1.11.2021 konnten Neu- (und Bestandskunden mit Tarifen bis 39,99€) den Tarif Cable Max 1000 zu monatl. 39,99€ buchen. Diese Promo Aktion ist beendet. Das "Sonderangebote" befristet angeboten werden, ist doch nicht ungewöhnlich. Du kannst nicht mit "veralteten" Angeboten argumentieren .

Mehr anzeigen
Jutath
Smart-Analyzer

Natürlich sind mir die aktuellen Preise/Konditionen bekannt!  Ich habe im Rahmen eines Telefonats mit VF diese Konditionen (monatl. 39,99 EUR und 24 Monate die Fritzbox für 0,00 EUR)  zugesagt bekommen, aber lediglich die Bestätigung per Mail nicht erhalten. In einem weiteren Telefonat mit VF bestätigte mir der Mitarbeiter, dass ich das o. a. Angebot bekommen habe und es auch so bei VF als Gesprächsprotokoll hinterlegt ist. Er sei aber nicht in der Lage die Bestätigungsmail, die ich nicht erhalten habe, erneut zu versenden. Er könne mir lediglich das Angebot mit 39,99 EUR monatl. machen, mir aber, aufgrund seiner Stellung bei VF, nicht das Angebot der kostenfreien Überlassung der Fritzbox für 24 Monate machen.

Ferner teilte mir der Mitarbeiter von VF mit, dass es aktuell leider immer wieder dazu kommt, dass Bestätigungsmails nicht versandt werden!

Ich erwarte lediglich, dass die von zwischen mir und VF getroffenen Vereinbarungen eingehalten werden! Ich glaube nicht, dass das zuviel verlangt ist.

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@Jutath 

Am Telefon kann man dich lediglich bei der Auftragserteilung unterstützen. Mündliche Vereinbarungen gibt es bei Vodafone nicht. Ein Hotliner kann dir keine mündlichen Versprechungen machen. Entweder kann er dir die schriftliche vorvertragliche Zusammenfassung senden oder nicht. Die Home Box Option wird auch bei der Kundenrueckgewinnung nach meiner Kenntnis zu 4,99€ angeboten.

 

Vodafone verpflichtet sich erst mit der schriftlichen Auftragsbestätigung. Auch die bestätigte vorvertragliche Zusammenfassung deines Auftrages ist nur die Dokumentation deiner Willenserklaerung. Eine getroffene verbindliche Vereinbarung zur kostenfreien Überlassung der Fritz!Box Cable kann ich nicht erkennen.

Mehr anzeigen
Jutath
Smart-Analyzer

Alles soweit richtig, Allerdings erwarte ich als VF-Kunde, dass die mündlich am Telefon getroffenen Vereinbarungen auch eingehalten werden. Passiert dass nicht, wende ich mich halt an Vodafone und fordere eine entsprechende Umsetzung ein. Entweder bleibt es also bei der Kündigung, oder, sofern Vodafone zu den mündlich getroffenen Vereinbarung steht, bleibe ich bei Vodafone. Der rein rechtliche Vorgang eines Angebotes von Vodafone und der tatsächlichen Annahme/Umsetzung dieses Angebotes/dieser Vereinbarung ist mir grds. bekannt. Wenn also jeder VF-Kunde sich nur auf das verlassen kann, was er auch schriftl. in den Händen hält, dann braucht es keiner Vodafone-Hotline. Dann kann man sich ja auch gleich schriftl. an Vodafone wenden. Übrigens wurde mir tatsächlich die Option die Homebox für 24 Monate kostenfrei nutzen zu können angeboten! Auch wenn bisher andere VF-Kunden evtl. nicht angeboten wurde!?

Ich glaube, dass an dieser Stelle auch alles zu dieser Thematik gesagt ist. Letztlich werde ich mich wohl tatsächlich schriftl. an Vodafone wenden müssen!

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Seit letzten Monat ist nur das schriftliche bindent.

 

Es ist kein Problem die homebox Option gratis zu bekommen, aber nur über das Beschwerdemanagment oder kundigungsvermeidung bzw rueckgewinnung.

 

Aber was willst du da schriftlich einreichen? Das telefonisch vereinbarte hat kein Bestand mehr. Was nun gillt ist das schriftliche und nicht das mündliche, da dies ja keine Zusage ist...

 

Sonst kann ja jeder dort sich hinwenden und sagen der Mitarbeiter xyz hat mir den 1gbit für 5euro im Monat angeboten...

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@Jutath 

Nochmals - bei Vodafone gibt es nur schriftliche und keine mündlichen vertraglichen Vereinbarung. Wenn dir ein Hotliner mündlich eine Vergünstigung in Aussicht stellt (und dies wegen fehlender Berechtigung noch nicht einmal buchen kann) sagt dies doch alles aus.

 

Die Hotliner sind meistens aus externen Call Centern und können fuer das Unternehmen Vodafone keine verbindlichen Zusagen machen. Dir ist schon bewusst, welche Voraussetzungen vorliegen müssen, um ein Unternehmen rechtsverbindlich nach Außen zu vertreten ?

 

Aktuell ist mir übrigens kein TK Unternehmen mit der kostenlosen Buchung einer Fritz!Box bekannt. Bei Vodafone Cable gibt es die Vodafone Station kostenlos.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

@CE38man bekommt ohne Probleme die homebox Option kostenlos. Nur weil man davon nie was gehört hat, heißt es ja nicht das es nicht möglich ist.

Mehr anzeigen
Jutath
Smart-Analyzer

Danke für sämtliche Rückmeldungen. Ich werde mich einmal schriftl. an Vodafone wenden und schauen, was ich erreichen kann. Ergebnis kommuniziere ich dann. 

Mehr anzeigen