Internet, Telefon & TV über Kabel

Ungefragter Vertragswechsel von DSL zu Kabel
Daten-Fan

Hallo,

 

nach so vielen Anrufen und Emails weiß ich langsam nicht mehr an wen ich mich wenden soll, also versuche ich es einmal hier. Ich bin eigentlich DSL Kunde. Im Oktober fand ein Vertragswechsel zu Kabel statt den ich nicht angestoßen/bestellt habe. Nach vielem hin und her bin ich nun seit knapp zwei Wochen ohne Internet, und keiner der Vodafone Kollegen will mir irgendwie helfen. 

 

Aber ich beginne mal am Anfang: ich vermute der Ursprung liegt in einem Gespräch mit einem technischen Mitarbeiter. Ich musste einen neuen Modem Installations Code beantragen, aber die Funktion unter "mein Vodafone" hat nicht funktioniert. Dieses Gespräch war am 09.10.18, das Datum an dem wohl auch eine Auftragsbestätigung per Post an mich rausgegangen ist, die ich allerdings nicht erhalten habe. Am 15.10.18 habe ich dann ein Paket bekommen mit einem Kabel Modem. Weil ich nichts bestellt habe, habe ich direkt in der Hotline angerufen und dort gesagt, das ich kein Kabel Internet haben möchte und mit meinem Vertrag wie er ist zufrieden bin. Dort wurde mir dann versichert das dies Rückgängig gemacht wird und ich mich um nichts weiteres kümmern müsste außer das Gerät zurück zu schicken. Für mich war das nicht Verdächtig, weil dieser Vertragswechsel ja offenbar nicht von mir initiiert wurde und damit auch ungültig wäre.

 

Etwa zwei Wochen später habe ich per Post einen Termin für die Abschaltung meines DSL Anschlusses (11. oder 12.11.18, das müsste ich daheim nachschauen, aber dort habe ich ja kein Internet) bekommen und das mein Kabel Zugang ab dem 28.10.18 aktiv geschalten wird. Direkt habe ich wieder angerufen, warum das nicht Rückgängig gemacht wurde und noch einmal gesagt, dass ich das Produkt nicht haben möchte und es auch nicht bestellt habe.

 

Jetzt wurde mir das Internet abgestellt, obwohl mir zwei mal am Telefon beteuert wurde das sich jemand darum kümmern würde. Wenn mir jemand in der Hotline gesagt hätte das ich einen schriftlichen Widerruf machen müsse, und das nicht über die Hotline ausreicht hätte ich das selbstverständlich gemacht, das ist ja kein Umstand. Aber nein es hieß ich müsste mich nicht kümmern.

 

Mein Internet Anschluss wurde aber nicht erst am 11. oder 12. abgestellt sondern am 17.11. (deswegen dachte ich auch für ein paar Tage es hätte endlich funktioniert) und erst nach Ablauf der Widerrufsfrist kam dann für mich die Gewissheit, dass meine Anrufe einfach gar nichts gebracht haben. Mein Partner und ich haben dann das ganze Wochenende in Hotlines verbracht ohne etwas zu erreichen. Einmal wurden wir an "die richtige Person" für unser anliegen weitergeleitet, dort war allerdings besetzt. Als wir noch einmal angerufen haben hat der Mitarbeiter gesagt die Möglichkeit zu verbinden hätte er nicht.

Danach habe ich mich postalisch an das Beschwerdemanagement gewendet (bisher keine Antwort) und per Email noch einmal an den Kundendienst.

 

Jetzt habe ich am 26. eine Antwort erhalten, das zwar mein DSL Vertrag nicht wieder reaktiviert werden kann, ich aber noch Widerrufen könne. Das habe ich sofort getan. (Auch wenn der Service Mitarbeiter nicht darauf eingegangen ist das ich den Vertrag nicht bestellt habe.)

 

Von den Kollegen aus der Widerruf-Abteilung kam dann gestern die Antwort das es für einen Widerruf zu spät ist. Es wurde wieder nicht darauf eingegangen das der Vertrag nicht von mir initiiert wurde. Auf meine nachfrage hin kam einfach noch einmal die gleiche Antwort.

 

Warum geht niemand darauf ein das ich diesen dummen Vertragswechsel nicht bestellt habe? Die Erfahrung ist so wahnsinnig frustrierend weil alle Mitarbeiter nur auf die Sachen eingehen die ihnen in den Kragen passen. Wen kann ich kontaktieren wenn so ein Vertrag nicht rechtens ist? Warum ist niemand bereit mir zu helfen, bzw. tut so als würde er mir helfen aber im Endeffekt passiert nichts.

 

 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Moderatorin

Hallo beliah,

 

da bist Du ja in einen ziemlichen Schlamassel geraten. Smiley (traurig) 

 

Deiner Erklärung nach, werden auch wir hier nicht mehr viel tun können. Dein DSL Vertrag ist beendet. Da wäre also nur die Möglichkeit, einen neuen Vertrag abzuschließen. Und dann ist da auch noch der neue Kabel-Internetanschluss. Ich kann Dir nicht viel Hoffnung machen, will mir jedoch erst einmal die ganze Sache anschauen.

 

Sende mir in einer Privatnachricht Deine DSL und Kabel-Kundennummer, Deinen Name, das Geburtsdatum und die Anschrift zu. Gib mir hier kurz Bescheid, sobald Du mir die Daten geschickt hast.

 

Beste Grüße

Tina

 

 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen