Menu Toggle

Einschränkung bei Mobilfunk, DSL und mein Vodafone-App

- Einschränkungen Festnetztelefonie in Mönchengladbach und Krefeld

- Mein VF App: Vertragskündigung

- Einschränkung Mobilfunk Telefonie und Daten im Bereich Hamburg

-Einschränkung Mobile Daten 4G + 3G - überregional

Alle Infos und Updates findet Ihr in unseren Eilmeldungen. Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Unerwünschte unadressierte Postwurfsendungen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Sehr geehrte Vodafone-Mitarbeiter/innen et al.

vor kurzem landete in meinem Briefkasten eine unadressierte Postwurfsendung, ein Flyer, von einem ihrer Vertriebspartner ***. Vorderseite des Flyers im Vodafone-typischen rot mit der Aufschrift "Wichtige Information" und "Vodafone", Rückseite in weiß mit einem angekreuzten "Haben Sie Fragen zum Kabel-Anschluss von Vodafone? Rufen Sie bitte den Vodafone-Berater an." Weiterhin der handschriftliche Vermerk "Wichtig Mobilfunktarif" und die aufgedruckte Information "meines" persönlichen Ansprechpartners, Name wie oben, und seinen Kontaktinformationen.

Auf meinem Briefkasten steht eindeutig, dass Werbung, Zeitungen und andere unadressierte Wurfsendungen zu unterlassen sind. Zuwiderhandlungen stellen gemäß aktueller Rechtsausfassung eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte dar. Ich bitte Sie hiermit, solchen unlauteren Wettbewerb zu unterlassen und dies auch an ihre Vertriebspartner weiterzugeben und dies ggf. bei Vertragspartnern auch zu sanktionieren, da sie sonst meines Erachtens nicht damit aufhören werden und Sie dies somit stillschweigend billigen. Ist dies Ihre Einstellung zu dem Thema?

Weiterhin erachte ich solche Versuche, bei dem um Rückruf gebeten wird (auf einer unadressierten Karte), als schlechten Versuch, Cold Calls zu umgehen.

So ein unerwünschtes und rechtswidriges Verhalten von Ihnen und Ihren autorisierten Vertriebspartnern wird bei mir als Vodafone-Kunde lediglich eine Trotzreaktion auslösen, und zwar dass ich mich irgendwann von Ihnen abwenden werde und mir einen Ihrer Konkurrenten suchen werde, der mich bisher nicht unlauter beworben hat.

 

mit verstimmten Grüßen

Lars

noch langjähriger Vodafone/KD-Kunde

 

*** @Werbeopfer, Klarnamen gem. Forenregeln entfernt. ***

Edit: Da Einzelfeedback ins passende Board verschoben. Lars

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Mav,

 

Es mag sein, dass unter dem Posting ein Hinweis auf die Editierung existiert, aber nicht von wem. Dies gehört meiner Erfahrung nach zum guten Umgangston. Man editiert nicht einfach anonym. Aber das nur am Rande und das kann ja jeder halten, wie er es will. Ich habe sowas früher jedenfalls anders gehandhabt und andere auch dementsprechend angewiesen. Wie gesagt, eher unwichtig. Eine Nachricht darüber erhielt ich entgegen deiner Aussage übrigens nicht! Lediglich über neue Postings und Ränge erhielt ich E-Mails. Auch im Spam ist nichts hängengeblieben.

 

Deine Meinung in Ehren, dass du Mitarbeiter und Vertriebspartner gleichstellst, in den Regeln ist dies aber ausdrücklich anders geregelt mit entsprechendem eindeutigen Wortlaut. Wenn dies standardmäßig so ausgelegt wird, wie du es auslegst, sollten die Forenregeln angepasst werden. Auch gesetzlich ist ein klarer Unterschied zwischen Mitarbeitern und Gewerbetreibenden zu machen. Ich glaube, die meisten freien Vertriebspartner würden sich freuen, wenn sie deine Gleichstellung hier lesen würden. Es wäre schön, wenn man die Forenregeln dementsprechend ergänzt.

 

Dein Link bietet mir übrigens nur die Möglichkeit zwischen "Ja, ich bin interessiert an einem Ihrer Produkte" und "Nein, ich habe eine andere Frage zu einem bestehenden Vertrag/Produkt." Da ich kein Anliegen zu einem bestehenden Vertrag/Produkt habe und man hier eindeutig unwillig ist, sich dem Fall ernsthaft anzunehmen, werde ich Vodafone und seinen offiziellen Vertriebspartner jetzt der Verbraucherzentrale melden. Ich hoffe, dass sich die Beschwerden über diesen VP häufen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Highlighted
SuperUser

Hallo @Werbeopfer

Du befindest dich in einem U2U-Forum, in der Kunden anderen Kunden helfen. 

Hier empfehle ich, dich am besten über das Kontaktformular an VF zu wenden. 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Gegen unadressierte Postwurfsendungen kann Vodafone auch nichts machen, wenn der Postbote diese einschmeißt, obwohl auf dem Briefkasten steht, keine Werbung erwünscht.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

Yup! Da sollte man ganz schnell mal mit dem Postboten reden

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Diese Postwurfsendung wurde definitiv nicht vom Postboten eingeworfen. Die halten sich meiner Erfahrung nach an die Anweisungen und lesen die Aufkleber auf den Briefkästen. Dieser wurde entweder direkt vom Vertriebspartner eingesteckt, oder aber von einer von ihm beauftragten Person oder Unternehmen.

 

@Mav1976: Das hier ist doch auch das Vodafone-Feedback-Forum, oder etwa nicht? Ich bin der Meinung, dass unlautere Praktiken eines Unternehmens, vor allem solche Praktiken, die von den meisten eher bagatellisiert werden, auch öffentliches Feedback wert sind. Per Kontaktformular landet sowas doch eh nur im Rundordner (~Mülleimer) und findet kein entsprechendes Echo.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Also auf Vertragspartner, die unadressierte Postwurfsendungen einschmeißen, darauf hat Vodafone keinen Einfluss.

Das sind meistens eigenständige "Franchise" Unternehmer.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Doch, Kurt, darauf kann Vodafone Einfluss nehmen, wenn es denn will. Durch Sanktionen und Entzug der Partnerschaft (im schlimmsten Falle). Oder sie kann es stillschweigend hinnehmen und damit billigen. Andere Unternehmen machen sowas auch teilweise. Andere akzeptieren es aber auch, da die Kundenakquise und Umsatz ihnen wichtiger ist. Dann fällt dieses Verhalten aber auch auf das Unternehmen zurück! Vodafone kann sich nicht dahinter verstecken, dass das von Vertriebspartnern durchgeführt wird. Ich bin selbst selbstständig und wenn ich mich nicht an die Vorgaben und Regeln meiner Kunden und Partner halte, dann laufe ich auch Gefahr, sie zu verlieren. Sowas ist ganz normale, gängige Praxis.

 

Zusätzlich möchte ich noch anmerken, dass ein voreiliger, anonymer Moderator meinen Beitrag unbegründet editiert hat und den Klarnamen eines Vertriebspartners rausgelöscht hat und mich davon auch nicht per PM in Kenntnis gesetzt hat - was ich als guten Umgangston eigentlich so kenne. Laut Forenregeln sind das " (1)Veröffentlichen persönlicher Daten von Privatpersonen wie Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse und  (2) Vor-und Nachnamen von Vodafone Mitarbeitern durch Dritte ist ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet."

Mein Beitrag enthielt keine persönlichen Daten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) von Privatpersonen und auch keine Vor- und Nachnamen von Vodafone Mitarbeitern. Daher bitte ich die Editierung rückgängig zu machen und den Namen des Vertriebspartners wieder einzusetzen. Vor allem, da es weiter heißt: "Ausdrücklich ausgenommen davon sind Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen von Firmen und Gewerbetreibenden." Entsprechende Person war ein Gewerbetreibender und ich habe nur seinen Namen verwendet, hätte laut euren eigenen Forenregeln aber sogar seine Telefonnummer und E-Mail-Adresse verwenden können!

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hi @Werbeopfer,

das Editieren hatte ich vorgenommen, informiert wurdest du im Posting selbst. Hierfür sendet der Community Mail Service dann demjenigen eine Email.

Dein Beitrag enthielt einen vollständigen Namen der Bezug auf VF nimmt. 

Das ich dir empfohlen habe, deinen Wunsch über das Kontaktformular an VF zu richten, war deshalb, da nur dann das ganze auch an die richtige Abteilung adressiert werden kann. Du erhältst obendrein eine Dialog-ID.

Hier im Feedbackforum geht es vorrangig um Verbesserungsvorschläge zu den Produkten oder Services (Apps etc.) von VF.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Mav,

 

Es mag sein, dass unter dem Posting ein Hinweis auf die Editierung existiert, aber nicht von wem. Dies gehört meiner Erfahrung nach zum guten Umgangston. Man editiert nicht einfach anonym. Aber das nur am Rande und das kann ja jeder halten, wie er es will. Ich habe sowas früher jedenfalls anders gehandhabt und andere auch dementsprechend angewiesen. Wie gesagt, eher unwichtig. Eine Nachricht darüber erhielt ich entgegen deiner Aussage übrigens nicht! Lediglich über neue Postings und Ränge erhielt ich E-Mails. Auch im Spam ist nichts hängengeblieben.

 

Deine Meinung in Ehren, dass du Mitarbeiter und Vertriebspartner gleichstellst, in den Regeln ist dies aber ausdrücklich anders geregelt mit entsprechendem eindeutigen Wortlaut. Wenn dies standardmäßig so ausgelegt wird, wie du es auslegst, sollten die Forenregeln angepasst werden. Auch gesetzlich ist ein klarer Unterschied zwischen Mitarbeitern und Gewerbetreibenden zu machen. Ich glaube, die meisten freien Vertriebspartner würden sich freuen, wenn sie deine Gleichstellung hier lesen würden. Es wäre schön, wenn man die Forenregeln dementsprechend ergänzt.

 

Dein Link bietet mir übrigens nur die Möglichkeit zwischen "Ja, ich bin interessiert an einem Ihrer Produkte" und "Nein, ich habe eine andere Frage zu einem bestehenden Vertrag/Produkt." Da ich kein Anliegen zu einem bestehenden Vertrag/Produkt habe und man hier eindeutig unwillig ist, sich dem Fall ernsthaft anzunehmen, werde ich Vodafone und seinen offiziellen Vertriebspartner jetzt der Verbraucherzentrale melden. Ich hoffe, dass sich die Beschwerden über diesen VP häufen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Meldung an die Verbraucherzentrale ist übrigens raus.

Als persönliches Schlusswort, da ich die Sache hiermit als erledigt betrachte: Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich bedauerlich, dass hier das illegale / ungesetzliche Verhalten eines Vodafone Vertriebspartners durch spezielle Auslegung und individuelle Umdeutung der Forenregeln gedeckt und geschützt wird. Eine Person, die von Vodafone die Lizenz zur Kundenakquise und -pflege erhalten hat, verletzt Gesetze und nutzt dazu Vodafonematerialien (hier: Flyer inkluse Namen und Logo) für seinen eigenen wirtschaftlichen Vorteil. Statt solch Verhalten zu ächten, wird es geschützt indem der Name der Person entfernt wird, obwohl die Forenregeln ausdrücklich die Nennung von Gewerbetreibenden (und ein solcher ist der Vertriebspartner schließlich) erlauben. Ich bin maßlos enttäuscht!

Mehr anzeigen