Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Umstellung auf Glasfaser
KrisHappyDrams
Youngster

Hallo liebe Leute! Wir hatte gerade einen Herren zu Besuch, der uns etwas davon erzählt hat, dass in der "nächsten Zeit" alles auf Glasfaser umgeändert werden soll. Das sei insofern für uns interessant, weil hier in NRW ja alles von Vodafone noch immer auf der Zitat "alten Unitymedia-Technik" basiert. Angeblich wurde er von der Hausverwaltung geschickt.

 

Jetzt meine Frage: Habt ihr sowas auch schon gehört, oder war das einfach nur ein Knilch der uns einen neuen Vertrag aufschwatzen will? Er will nächste Woche nochmal zu uns kommen....

 

Danke für Eure Antworten.

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Max-Tester
Mastermind

Das könnte Glasfaser Deutschland gewesen sein.

 

Die waren auch bei uns und wolllten gleich die Kontonummer und einen Vertrag machen.

 

Ich habe sie vom Hof gejagt.

Mehr anzeigen
HausHelene
Host-Legende

Ich weiss ja nicht, was ihr für eine Hausverwaltung habt.

Seriöse Unternehmen bieten da entsprechende Veranstaltungen an.

Übrigens wäre ein Wechsel nur durch die Eigentümer möglich. Als Mieter bleibst du i.d.R. außen vor.

 

p.s.: Neben Deutsche Glasfaser kommen auch andere in Frage, z.B. die Telekom.

Mehr anzeigen
Methusalem1
SuperUser

Hallo @KrisHappyDrams ,

 

die Frage ist liegt den schon Glasfaser bei euch im Haus, ansonsten würde ein Vertrag ja gar keinen Sinn machen.

 

Gruss

Methusalem1

Mehr anzeigen
MHermes
Smart-Analyzer

Vergiss es, derzeit sind einige Unterwegs die als Reseller, man könnte auch sagen Klinkenputzer unterwegs sind.

 

Die Verkaufen dir Internet Glasfaser und ach so tolle Angebote. Was am Ende dann dabei raus kommt ist das Glasfaser bis zum Verteilerkasten gemeint ist. Sprich FTTC, heist bis in den grauen Kästen der alten Telekom wurde nun Glasfaser gelegft und daher sind eure Regionen vermutlich nun als Glasfaser Vermarktet bei den Resellern was aber in Wirklichkeit normalers VDSL bzw VDSL2 (Super Vectoring) ist... heist bei VDSL 50-250Mbit allerdings wird 250Mbit nur erreicht wenn innerhalb 100m von dem Kasten weg wohnst, ansonsten gehts sogar meist nur stabil bis 100Mbit. Smiley (zwinkernd)

Wenn der Typ also nochmal wieder kommt lass dir mal nen Flyer geben und dann soll er nen Tag nochmal später wieder kommen. Kannst und zwischenzeitlich ja dann berichten. Smiley (überglücklich)

Ansonsten, NIE einen Vertrag Unterschreiben, außer es steht expliziet FTTH Glasfaser drin!

Mehr anzeigen
HausHelene
Host-Legende

Bereits vor Jahren gab es z.B. in meinem weiteren Umfeld einige Fälle, in denen die Telekom bestehende Unitymediaverträge durch FTTB ersetzte.

Die Mieter wurden zwar in Werbeveranstaltungen informier. Es gab für sie aber keine Möglichkeit, bei Kabel zu bleiben.

Mehr anzeigen
MHermes
Smart-Analyzer

FTTB wäre ja noch eine andere Sache. Von dort aus "kann" man das alte Post/Telekom Kabel hausintern verwenden oder wenn möglich ein Elektriker rufen oder per Auftrag z.B durch Telekom FTTH in die Wohnung legen lassen. Bei einem richtigen FTTB Anschluss hätte der Kunde zwar Hausintern FTTB aber wäre über diese direkt ans Netz per FFTH dann angebunden bei bedarf wenn halt eine Glasfaserleitung in seine Wohnung gelegt wird statt die alten Kupferkabel.

 

Würde man halt die alten Post/Telekom Leitungen Hausintern nutzen wäre hier das VDSL Netz quasi angesprochen. Ergo erreicht der Kunde dann volle 250Mbit weil mehr die alten Kupferleitungen nicht hergeben aktuell.

Mehr anzeigen
HausHelene
Host-Legende

Ich kenne das nur in Verbindung mit Kabel. Da gehen dann durchaus 1 Gigabyte

Mehr anzeigen
MHermes
Smart-Analyzer

@HausHelene 

 

ja aber die 1Gbit sind nur im Downstream erhältlich.

Und das ist dann weder FTTB, C oder H sondern normales Coxialkabelnetz.

 

Die Unterschiede liegen hier in der Anschlussart. Bei Kabelnetz (Vodafone) teilen sich mehrer Häuser, Wohnungen und Straßenkomplexe die ganze Leitung. Bei den FTTB/H teilt sich hier niemand was und jeder hat seine zugesicherte Leistung zu jeder Zeit. Bei FTTC nur theorie Werte. Denn wenn hier mehrere Quellen am/im Haus darüber führen is am ende ein Kabel für alle gesplittet. Aber ist dann quasi auch noch so das man mehr Leistung erhält wenn alle theoretisch ihre Bandbreite ausnutzen würden.

 

Bei uns aktuell seit Sep. 2021 so das hier Kabelnetz der Node-Knotenpunkt total überlastet ist am Wochenende und man Pings hat die gefühlt über den halben Globus erstmal laufen... Ping +-50-80ms statt üblich sonst 15-25ms. Mag für Streaming TV und reiner Download völlig ausreichend sein, aber für OnlineGaming im Turnierbereich völlig unbrauchbar dadurch. "leider"

 

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hey KrisHappyDrams,

das hört sich wirklich seltsam an. Verlegener Smiley

Hast Du denn bei Deiner Hausverwaltung mal nachgefragt, ob sie diesen Menschen tatsächlich beauftragt hat? Konnte der Herr Dir seinen Ausweis zeigen?
 

Liebe Grüße
R4mona

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen